Jump to content
Zaudi

Schnelle Fragen, schnelle Antworten | Probleme

Recommended Posts

Wenn ich die Angaben aus der BA richtig deute, dann ist die PIN nicht belegt, falls man sie (noch) nicht eingestellt hat.

Ich schätze mal, dass man dann im Falle einer Fehlfunktion der Schlüsselerkennung, den Hobel nicht anlassen kann.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

mit was für einem Drehmoment werden die zwei Schrauben wieder angezogen, welche man löst um die Kette zu spannen?

danke & Grüße 

Timo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb THATIMO:

Moin zusammen,

mit was für einem Drehmoment werden die zwei Schrauben wieder angezogen, welche man löst um die Kette zu spannen?

danke & Grüße 

Timo

33 Nm und angezogen wird 1-2-1.

Also erste Schraube anziehen, zweite Schraube anziehen und erste Schraube nachziehen.

Gruß 

Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb dkk:

33 Nm und angezogen wird 1-2-1.

Also erste Schraube anziehen, zweite Schraube anziehen und erste Schraube nachziehen.

Gruß 

Daniel

Super, danke dir!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmals hallo zusammen,

Messe ich die Kettenspannung so korrekt?:

Und somit bin ich bei ca. 73mm und muss sie nachstellen auf das angegebene Maß?

Gemessen wurde auf dem Seitenständer.

Fahr morgen in de Schwarzwald ne längere Tour, deswegen möchte ich das korrekt einstellen.

Danke & Grüße Timo

F79F091A-7E51-4973-9025-632125CAEE27.jpeg

491D200C-FB98-4A8C-BC1B-0BD8B2BADA08.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem oberen Foto sieht's ganz okay aus, obwohl der Zollstock nicht rechtwinklig zur Kette steht. 

Auf dem unteren ist hoffentlich die Parallaxe der Schuldige, denn da sieht es völlig falsch aus .. 😉 

Aber 72-74 mm bis zum Bolzen sind okay. Ich denke 75 mm wären bestimmt auch in Ordnung.

🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau so meß ich das auch👍

Das kommt drauf an was Du fürn Bock hast bei der 950er solls 69-71mm sein...im Zweifel mal ins Handbuch schauen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss mich korrigieren, hab nochmal nachgeschaut wegen der Maße:

950  normal = 65-67mm

950 SP = 69-71mm

...also bei der SP etwas mehr...

Edited by 950erSP

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, 950erSP said:

Muss mich korrigieren, hab nochmal nachgeschaut wegen der Maße:

950  normal = 65-67mm

950 SP = 69-71mm

...also bei der SP etwas mehr...

Guter Punkt .. meine Zahlen gelten für die alte 821 .. ohne SP. 

Na ja, was auch immer auf dem Schwingenaufkleber bzw. im Handbuch steht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tiptop, danke euch 🙂

Hab ne normale 950, hab nachgestellt, sodass die Werte im Handbuch passen.

schöne Grüße und danke!

Falls jemand am Wochenende im Schwarzwald, genauer in der Gegend Bernau unterwegs ist, lasst es mich wissen, vielleicht sieht man sich auf n Bierchen.

Gute Nacht 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bin ich aber etwas verwirrt:

Im Online Handbuch von Ducati.com steht:

950  normal = 65-67mm

950 SP = 69-71mm

 

In meinem roten Handbuch mit der Aufschrift 950 SP , welches ich beim Kauf meiner 950erSP mitbekommen habe, steht:

65-67mm

...wird nich aufn Millimeter ankommen, ist aber seltsam mit den unterschiedlichen Werten🙄vielleicht doch zu viel Rotwein🤪

Gestern nochmal nachgemessen, sind bei meiner 950er SP von Anfang an 67mm über die gesamte Länge, auch nach 13000 KM ohne spannen, mit HKS geschmiert😀

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Handbuch steht das falsch drin, weil, auf dem Aufkleber auf der Schwinge steht 69-71 mm 😉

Edited by Duc_Hyper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir jemand das Drehmoment für die Schrauben für den Kupplungsdeckel und den Federhalter sagen? Finde nichts. 

 

IMG_20200710_153524.jpg

IMG_20200710_153527.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die hab ich schon, entweder bin ich zu doof zum suchen, oder es steht nicht drin.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ein riesen Problem... Hab gestern den Kupplungsdeckel nebst Druckplatte montiert, soweit so gut. Heut wollt ich Probe laufen lassen, hab vor dem anlassen aber gemerkt das sich der Kupplungshebel nicht mehr drücken lässt! 

Also noch mal alles weg gebaut konnt keinen Fehler entdecken, hab dann die original Druckplatte wieder verbaut. Jedoch geht's trotzdem nicht! 

Irgendwie schwint jetzt die Stange die der Kupplungsnehmerzylinder drückt zu kurz sein! Was ja nicht sein kann. 

Kann in der Hülse irgendein Distanzstück sein? 

Wenn dann hab ich nicht gemerkt das eines heraus gefallen ist, gefunden hab ich auch nichts. 

Bin mittlerweile echt ratlos! 

IMG_20200711_105342.jpg

IMG_20200711_105345.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs geschafft, wer das selber machen will muss darauf achten das die letzte Zackenscheibe, keine Ahnung wie der Fachausdruck ist, exakt passt, sieht man nicht. Wenn die um 1-2 mm verdreht ist, kannst nicht mehr Kuppeln! 

Drehmoment Federhalter Schrauben 10nm, Kupplungsdeckel 13,5nm.

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...