Jump to content

Silver Rider

Members
  • Posts

    1,299
  • Joined

  • Days Won

    80

Silver Rider last won the day on April 12

Silver Rider had the most liked content!

1 Follower

Personal Information

  • bike
    Hyper 1100 S, Triumph Speed twin
  • name
    Gerhard
  • Wohnort/Region
    Nürnberg

Recent Profile Visitors

3,262 profile views

Silver Rider's Achievements

Experienced

Experienced (11/14)

  • Conversation Starter
  • Dedicated
  • Reacting Well
  • Very Popular Rare
  • Posting Machine Rare

Recent Badges

1.8k

Reputation

  1. Sorry Lutz, dass war mal vor 30 Jahren so. Die Karren waren oft untenrum kaum fahrbar und man tat das als Charaktereigenschaft liebevoll ab. Aber doch nicht bei den heutigen Ansprüchen die sich Ducati selbst auferlegt hat und sich ja auch teuer bezahlen lässt. Ich weiß noch sehr wohl wie meine 900 SS und meine 998 geruckelt und gezuckelt hat. Geliebt habe ich sie trotzdem . Aber heutzutage mit der modernen Elektronik nebst Drive by wire sollte man das schon in den Griff bekommen. Auch bei einem sportlichen Einzylinder . Ach ja, ich habe die Mono natürlich gefahren und sie hatte KFR wied Sau. Aber ich war dann in wenigen Min. Überland und alles war gut. Grüße gerhard
  2. Servus ..... darum schrub ich ja Meine Hyper ruckelt bei 3000 Umin übrigens nicht, egal in welchem Gang bei konstander Geschwindigkeit. Aber die hat ja auch zwei Zylinder. Mir ist schon bekannt, dass ein Einzylinder in dieser Konfiguration wie ihn Ducati baut niemals bei tiefen Drehzahlen die Geschmeidigkeit eines Zwei/drei oder Vierzylinders haben kann. Trotzdem bleibe ich dabei " Ducati hat seine Hausaufgaben " noch nicht " perfekt gemacht Grüße gerhard
  3. Servus ..... natürlich ruckelt und zuckelt sie bei 3000 Umin im dritten Gang bei 30. Aber das hat nichts mit dem bemängelten KFR zu tun. KFR hat sie dann im 2. Gang bei 4000 Umin. genauso. Dieses Ruckeln ensteht immer bei gleichleibender Geschwindigkeit - wie es in der Stadt oder im Kolonnenverkehr öfters vorkommt . Das können 4 oder auch 5000 Umin sein. Die Drosselklappen sind ja nur minimalst bis kaum geöffnet bei gleichbleibender niedriger Geschwindigkeit . Erst beim bisserle Gasgeben findet eine Anreicherung statt und das Ruckeln ist weg. Nur funktioniert das halt nicht so ohne weiteres im Verkehr. Gasgeben, bremsen, wieder Gasgeben ist reichlich blöde und bringt Hektik beim Fahren ins Spiel. Wenn ich eine Mono hätte, würde ich mir deswegen keinen Kopf machen. Ich bin sicher Ducati arbeitet daran und beim nächsten Service bzw. Scan wird automatisch ein Up date aufgespielt . Das wissen oft nichtmal die Dealer, denn Ducati hüllt sich da vornehm in Schweigen. Auch ist es möglich das sich dieses KFR mit der Zeit etwas von selbst legt. Das Steuergerät ist blöde, aber die Software lernt mit der zeit durch die verschiedenen Fahrumstände über ihre vielen Parameter dazu und speichert es ab. Ist wie wenn ich eine Woche in den Alpen immer in großer Höhe unterwegs bin . Wenn ich dann wieder auf 200 m zu Hause bin, dauert es auch etwas bis alles wieder rund läuft. Ist aber minimal u. die meisten merken das garnicht. Grüße gerhard
  4. Also ich glaube, dass Ducati bei der Entwicklung der Software einfach seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht hat. Oft wird um Kosten zu sparen ein bestendes Program übernommen und nur etwas angepasst. Wäre nicht das erste Mal und kommt auch bei anderen Herstellern vor. Am Motor Konzept alleine dürfte es nicht liegen . Meine Speed Twin mit Euro4 bzw. inzwischen Euro 5 1200ccm 98 PS 114 Nm bei 3400 Umin ruckelt bei konstander Geschwindigkeit in der Stadt nicht. Egal ob 30er Zone , 50 oder was auch immer . Aber nach einigen tausend km und wenn es ziemlich heiß ist ...... macht sie es doch. Ich mache dann einfach eine Adaption bei kalter Maschine in der Garage das dauert etwa 20Min. ...... und gut ist es für die nächsten vielen 1000 km Ob diese Adaption in Eigenregie bei der Mono auch möglich ist, weiß ich nicht. Aber sicherlich mit einem Scan beim Dealer im Rahmen vom Service. Grüße gerhard P.S. meine olle 1100er mit Racing Steuergerät (illegal) ruckelt nie und hat weiche Lastwechsel. Trotz erleichterten Schwung.
  5. Sicherlich ist das so. Aber auch ganz banales wie eine Kette mit zuviel Durchhang begünstigt bzw. verstärkt das ruckeln bei konstander Geschwindigkeit. Normalerweise sollte das KFR heute mit Drive by Wyre kein Thema mehr sein . Aber 660ccm auf einen Zylinder sind halt diesbezüglich nicht so ideal. Ich würde es auch rein versuchsweise mal mit einer Iridium Kerze probieren. Die macht nen heißeren Funken und das könnte bei großen Flammmwegen für eine bessere Verbrennung sorgen. Grüße gerhard
  6. Ich verstehe die Gepäckler bei der Mono nicht, gibts den keinen mehr , der noch mit nen TRS und nen Rucksack am Buckel fährt . Das genügt mir für drei vier Tage. ☺️ Ein Gepäcksystem für die Hyper ..... never ever. Aber Gepäcksystem bei meiner Tiger 955 .... immer gerne. Auch für drei bis vier Tage.
  7. Ein Blümchen wäre auch nicht schlecht 🥰 und würde ihr stehen. 🤗
  8. Servus. Ich hatte ja auch neben meiner 998 und Paul Smart mal ne GS 1150. Diese hat mir perfekt gepasst und viel Freude bereitet. Alt habe ich mich mit ihr aber nicht gefühlt .... obwohl ich schon fast 60 war. ☺️ Im Gegenteil, sie brachte mir beim Motorradeln trotz nur rund 80 PS vieles wieder näher, was mit meinen anderen beiden fast schon in Vergessenheit geraten war. Auch schätzte ich ihre enorme Wartungsfreundlichkeit, bei der konntest deine Ventile mit Bordwerkzeug noch am Straßenrand einstellen. 😉 ...... und mit viiiiel Gefühl und Erfahrung die Seilzüge der Drosselklappen gleich mit . Viel Spass mit deiner GS auf deinen Reisen. Grüße Gerhard
  9. Toll toll, ich beneide dich. 🤩 Aber die Badesaison habe ich heute mit der Ducati auch eröffnet. ....... und ja ich war bis zum Hals im noch sehr kalten Wasser. Die Hyper stand am Parkplatz, da gabs nix zum fotografieren Einfach herrlich Grüße gerhard
  10. Genau Lutz ,und wenn dann einer wie der @mabou950 daherkommt und in der Schweiz ganz ganz schnell fährt oder meinetwegen auf der Rennstrecke ..... ja dann würde auch der Kardan bei 35 T die Grätsche machen 😇
  11. Das ist mir schon immer klar Lutz, dass der Kettensatz mit nen guten Öler wenigstens ein Drittel länger hält ☺️ Aber ich will trotzdem keinen. Weil kettenpflege nach der Fahrt für mich was meditatives hat und einfach beim Motorrad dazu gehört. 😁 Ich hatte schon dreimal Kardan ...... toll toll, aber da hat mir einfach auch was gefehlt 😇 Grüße gerhard
  12. Was weiß ich warum meine so lange gehalten hat. Ich habe sie halt bei 35 T reine Landstr. Km selbst gewechselt weil sie sich immer mehr ungleich gelängt hat. und sie sich seitlich schon gut biegen ließ. Kommt ja auch auf die verwendete kette drauf an. Da gibt es schon Unterschiede. Ich hatte und habe die vergleichsweise schwere enuma 525 MVXZ2 (suber verstärkt) mit gelochten Innenlaschen. Ich achte auch immer auf den richtigen Durchhang , nicht zu straff, nicht zu locker und immer gemessen nach der Fahrt bei heißer Maschine unter Fahrerbelastung nebst in die Feder ziehen. Nur das ist für mich relevant . Bei kalter Maschine am nächsten Tag ist die kette immer deutlich lockerer . Warum das so ist,weiß ich auch nicht. Sorry für OT , es geht ja eigendlich um Übersetzung für die 796 ..... Grüße gerhard
  13. Servus. Ich habe mir beim letzten Wechsel dieses hier gekauft. Ist wie Serie und zum Teil in Alu. Also nur der schmale Zahnkranz ist Stahl. Passt ohne jede Probleme plug and play https://www.kettenmax.de/passend-fuer-ducati-kettenrad-stealth-39-40-41-42-43-zaehne-525-gold-rot-schwarz-silber-rst-755-52-44125.html?c=3 Der Deckel ist Serie. Ich habe mir diesen nur selbst etwas ausgeschnitten und sauber verfeilt nebst mit reinem Aluspray lackiert. Grüße gerhard P.S. diese kettenräder sind so gut, dass ich nach 35 T km die zweite Kette/Ritzel montiert habe ohne das kettenblatt wechseln zu müssen. Es war an den Zähnen wie neu . Natürlich entsprechende Pflege und weiche Fahrweise vorausgesetzt . Schnell geht immer 😉
  14. Das war klar, wenn du dir sowas kaufst. Hast aber dann den Vorteil, immer nur " Das günstige Kettenrad " ersetzen zu müssen. Der Adapter bleibt. So ein Serienkettenrad in Stahl kostet viel mehr als so ein Ersatzkettenrad in Alu vom Zubehör. Aber ob dein kettenrad jetzt auf Adaptervon zwei verschiedenen Hersteller passt .....weiß ich jetzt auch nicht . Ich würde mich nicht darauf verlassen und immer beide Teile von einem hersteller nehmen. Grüße Gerhard
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy