Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Der Zard ist deutlich leiser, den kannst du ohne Bedenken kaufen.
  3. Today
  4. Lösen sich denn die Schrauben? Wäre ungewöhnlich, aber vielleicht hilft hier erstmal Lock Tight?
  5. Nachdem ich den S1 jetzt ca. 4000km drauf habe gibts meine Meinung dazu. Verarbeitung ist Top Klang ist auch ein Traum Zur Lautstärke: Ja der Auspuff ist laut und ja es kann im Helm gut dröhnen. Für mich ist die Lautstärke und das Dröhnen aber absolut im Rahmen und ich komme sehr gut damit klar. Es gab noch keinen Moment wo ich mir dachte: "Oh Gott ist des Ding schon wieder laut" Bei jedem Motorstart freue ich mich aufs neue. An Fehlzündungen und Spotzern fehlt es nicht. Kommen wir aber auch mal zu den Menschen unter uns, die nicht auf dem Motorrad sitzen. Auch wenn es mir noch keiner meiner Nachbarn direkt gesagt hat merkt man das es nicht jedem gefällt. Da fällt dann halt mal das "Hallo" oder "Wie gehts?" weg und es wird stillschweigend aneinander vorbeigegangen. Es kann aber auch ganz anders sein, ich habe schon von diversen Leuten das Feedback bekommen das sie den Sound und alles drumherum super finden. Tatsächlich kam dieses Feedback vermehrt von älteren Generationen. Man kann also sagen die älteren Generationen sind entweder komplett dagegen oder finden es super. Aber nicht nur Positives Feedback kommt auf der Straße zurück. Von Bösen Blicken, dem Mahnenden Finger, Vogel zeigen oder zurufen ist alles dabei. Ich habe auch mal einige Meinungen meiner Kollegen und Mitfahrer eingeholt. Fazit: Der Sound, Lautstärke und Fehlzündungen sind Top aber an der Ampel oder im stockenden Verkehr möchten sie alle nicht direkt hinter mir sein.
  6. Ich wollte jetzt auch mal meine Lösung zeigen. Ich habe die Highsider Stealth X7 verbaut. Die Original Handguards mit den Blinkern fand ich eigentlich echt nicht schlecht, mein Problem ist nur das ich einfach keine Handguards mag. Deshalb habe ich mich für Spiegel mit integrierten Blinkern entschieden. Installation verlief ohne Probleme, wobei das einfädeln der Kabel doch ein wenig nervenaufreibend war. Bevor jetzt die Kommentare kommen das ich bei der Bohrung im Lenker keinen Kantenschutz oder ähnliches habe, über das ganze Kabel wurde im nachhinein noch ein Schrumpfschlauch gezogen und die Kanten entgratet. Demnächst werde ich für die Zwischenräume (Griffe und Spiegel) noch passende Zwischenstücke drehen.
  7. Ich fahre eine Hyper RVE mit 35kw. Habe sie jetzt seit fast einem Jahr und ich bereue den Kauf absolut nicht. Ja es gibt ab 7000-8000 Umdrehungen eine Wand aber damit kann man leben. Einen Unterschied zur offenen kann ich leider nicht bieten, da ich einfach noch keine offene gefahren bin. Die Thematik mit dem entdrosseln ist möglich aber sehr aufwendig. Wenn du die vollen 114PS willst musst du dir das Originale Steuergerät kaufen (ca. 1200€) danach muss eine Einzelabnahme beim TÜV gemacht werden. Im Fahrzeugschein wird alles abgeändert bzw. ein neuer erstellt. Die Versicherung muss angepasst werden... Es ist möglich die volle Leistung zu fahren, aber wenn es legal sein soll ist das mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Alle Informationen habe ich von Ducati und Ducati MUC.
  8. Yesterday
  9. @ Robert, wow, danke Dir! Ich komme erst in 10 Tagen dazu, den Puff wieder runterzumachen, aber ich kann dann Fotos posten. Aus Deinen Aussagen entnehme ich, dass der Ton durch „behindern“ des Durchlasses leiser gemacht werden kann. Soweit bin ich gedanklich nicht gekommen, aber jetzt, wo ich das lese 🤪 habe ich‘s kapiert. Irgendwie logisch.. DB-Killer könnte man schon kaufen bei Termignoni oder Händler, aber einer kostet um die 70 Euros.. das würde ich lieber umgehen. Ich muss eh mal noch schauen, ob ich den überhaupt leiser machen darf. Ja genau: In der Schweiz darfst nichts ändern, wenn es so zugelassen ist, auch wenn es danach leiser ist / besser bremst usw. Und bei Auspuffs sind sie glaub recht streng. Aber das kläre ich mal noch etwas genauer.. Einem Kollegen von mir haben sie das Bike grad abgenommen, weil er keine DB-Killer in seiner Doppeltröte an seiner Triumph hatte. Die Busse war brutal. Danke jedenfalls für das Angebot, ich poste dann die Bilder sehr gerne!
  10. @korolead Wenn ich dir hinterherfahre, ist das noch super spannend zu beobachten, wie sich die Fahrstile durchmischen. ☺️ Aber Roadcaptain passt dennoch hervorragend 😄 Ich glaube das interessante sollte jedoch sein, dass du in "ruhigen Passagen" dich überhaupt erst mit Fahrwerk oder anderen Thematiken auseinander setzt und dies auch kannst! Manche geniessen die Landschaft, hören Musik, denken über was anderes nach. Du steckst halt im Töff und beobachtest wohl sehr genau, was da so passiert. Das an sich ist ja eigentlich eine gute Sache! Solange Änderungen oder dgl. bemerkt werden, diese aber erstmal keinen markant negativen Einfluss haben, wäre die Priorisierung vielleicht erstmal zweitrangig, als dies vielmehr erstmal als akzeptiert stehen zu lassen ... ? Ich für mich habe einen fiktiven "Reset-Knopf" am Töff, den ich immer dann betätige, wenn eine Situation entstanden ist, die ich als belastend, fehlerhaft, knapp oder irritierend erlebt habe. Einfach um den Kopf frei kriegen und den Focus wieder zu haben. Gerade beim Ballern ist es habe ich es für mich so erlebt, dass es dort zu wohl min. 98% auf Agieren ankommt, um den Bock einfach laufen zu lassen. Das, gepaart mit Erfolg und anderen Dingen, beschert wohl letztlich genau das gute Gefühl, im Flow gewesen zu sein. Ballern mit einer Niederlage, near-miss oder Fehler haben meistens doch eine viel intensiviere Wirkung 😛 Oder wie ist das bei euch so ? _ Man - muss mal kurz loswerden, dass das hier echt eine coole Diskussion bzw. ein inspirierender Austausch ist🤩
  11. @SMY Da warst du noch und und knackig und in grüüün 😄 Also das sieht mega-spannen aus. Völlig vertieft ins Wesentliche; bei der Analyse. Das mit den automatisierten Verhaltensweisen ist auch ein extrem guter Punkt. Erinnnere mich nur zu gut an meine Anfangszeit und die Gespräche mit den vermeintlich alten Hasen über Motorradphysik, Reifen, Benzingespräche, aber dann auch mal über deren Einstellung etc. Das war meistens aber die Bombe im Gespräch, die mit Antworten wie: "Ja - was soll ich denn ändern? Der karren läuft seit 3000 Jahren, und ohne mich gäbe es Motorrad fahren gar nicht." 😒 Mit der Zeit führ ich denen dann aber selbst mir meiner kleinen Transalp davon. Naja. Jedenfalls war noch für mich ein Gamechanger war, war dass ich gerade in meiner Anfangszeit sehr oft vor der Frage wiederfand: "Wie ist es eigentlich zu stürzen?" Habe das Gleichgesinnten so beschrieben, dass ich schon nochmal über die Haftgrenze drüber will. Klar klingt das erstmal völlig verrückt - die Reaktionen haben dies nur unterstrichen - aber mein Ziel lag darin, dass maximum von mir und der Maschine auszureizen, Handlungsmuster auszuprobieren, aber auch die Erfahrung zu machen. Natürlich bin ich nicht mit dem Ziel los, irgendwo in die Pampa reinzuknallen, vielmehr die mentale "Vorbereitung" auf, was mache ich wenn es mal kracht. Anders ausgedrückt: Anstatt nach dem Vermeidungsprinzip um jeden Preis dies zu verhindern und der Angst davor nachzugeben, ganz bewusst und aktiv auf das zu Vermeidende vorbereitet zu sein, mit dem Risiko, es auch eintreten zu lassen. Inspiriert haben mich hier ganz massiv Unfallanalysen, aber die Einstellung, auf etwas vorbereitet sein zu können, um im Ernstfall ein Handlungsmuster zu haben. .... Ja ... 😉
  12. Ja sehr gern! 🥰 Für die nächste Tankfüllung/Brotzeit ziehe ich dir die sogar noch auf 😀 Und wenn dann noch was am Reifenbild nicht stimmen sollte .... ja dann weiss ich auch nicht mehr weiter 😁 Aber mit deinem Fahrstil ist es schon noch ok, dass der vorherige Reifensatz immer etwas strapaziert aussah. Ich mein, du fährst jetzt weit weg von "normal" 😎
  13. Hallo @Haddock, ich hab den S1 in den letzten Wochen auch umgebaut und mir da etliche Gedanken dazu gemacht. Könntest du mal paar Bilder von dem Auspuff hier rein stellen da ich ihn nicht kenne. Anscheinend ist der Auslass ja oval was einen Umbau des Auslassdurchmessers erschwert, was aber geht wenn der Auslass offen ist hinten drauf in einem Abstand von ca15-20mm ein Prallblech anschweißt oder ein Lochblech. Das wäre relativ einfach zu machen und würde den Durchlass wenn du genug Abstand hast nicht sehr verengen. Wenn du die DB Killer kaufen kannst, so mach ich das zumindest besorg ich mir einen neuen Satz als Reserve und einen baue ich um, man sollte am Anfang nur Punktschweißen, ein bisschen fahren und wenn’s nicht passt kannst nochmal deinen Umbau anpassen. Gibt es andere Endschalldämpfer die dir vom Klang her besser gefallen, wenn ja welche Auslassfläche haben diese DB Killer, da hättest du dann schon mal einen Anhaltspunkt in welche Richtung du gehen musst. Falls noch Fragen sind sag Bescheid. Können auch mal telefonieren. Gruß Robert
  14. So, meine corsa 4 sind angekommen jetzt noch die alten Pellen runterfahren und diese aufziehen 🤘 Dank @mabou950 habe ich noch 50.- sFr. Eingespart 😘
  15. Also, ich fahre jetzt seit 2 Jahren mit den Motogadget mo.view flight und selbstgedruckten Adaptern durch die Gegend und da hat sich absolut nix gelockert oder hat in irgendeiner Weise versagt. Allerdings habe ich die Adapter stets massiv gedruckt (100 % Infill) und das Material der Wahl war PETG. Der einzige Grund, der mir einfällt, warum sich die Klemmung lockern könnte oder warum die Adapter brechen könnten, ist, dass mit Hohlraum gedruckt wurde. Schwarzmuenchen hat es bereits erwähnt.
  16. Danke SMY.. ich bau das Ding nächstes Woe eh wieder ab, dann schau‘ ich‘s mir mal genauer an. @ korolead; ..wie geschrieben, die Leistung ist ja nicht ganz unwichtig Aber vielleicht mach ich ihn einfach komplett zu, dann ist sie leise wie ein EBike.
  17. Wenn zwei Auslässe vorhanden sind kannst du ja eines zuschweissen, dann ist er nur noch halb so laut. 🙃
  18. Absolut keine Probleme. Versteh auch nicht was da brechen soll. Wird ja vollumfänglich belastet. Kann höchstens sein das es ein Hohlkörper ist der Adapter und dadurch in sich etwas sackt was das lockern erklären könnte
  19. Moin zusammen, hat jemand Erfahrung hinsichtlich der Montage von Lenkerenden-Blinker ? Da die Handguards (inkl. Blinker 😉) eliminiert werden sollen und ggf. die BL-2000 v. Kellermann installiert werden, stellt sich für mich die Frage: schließen die Lenkerenden-Blinker bündig mit dem Lenker ab oder ist eine Lücke sichtbar wo vorher die Guards fixiert waren ??? Gruß Frank
  20. Heute kam der Anruf: 10.06. soll es soweit sein.
  21. Das wundert mich jetzt aber schon, erstens weil ein A2 Bike in der offenen Version gar nicht so viel PS bringen darf, zweitens weil ja das normale Mapping gar nicht aufgespielt werden kann. Ich dachte auch das die A2 HYM anders in den Papieren eingetragen ist, bei welchem Ducati Händler hast du das machen lassen?
  22. Noch nicht so schnell, als dass ich dort was reissen könnte 😅 Ne, ich war zum ersten Mal da und am Ende im guten Mittelfeld aller Teilnehmer mit ner 1:47:2 Da ist aber auf jeden Fall noch Potenzial. Mit einem Tag mehr denke ich, dass ich nochmal die ein oder andere Sekunde rausholen kann. Mein Kumpel ist am Ende das Fun-Rennen in der 600er Klasse mitgefahren und hat seine PB mit 1:37 rausgehauen. Der ist aber auch ein deutlich schnellerer und erfahrenerer Rennstrecken-Pilot als ich. War schon imposant zu sehen.
  23. Gestern im Kreisverkehr eine zu früh abgebogen und in dieser schönen Sackgasse gelandet. ✌🏼
  24. Bei mir ist lediglich mal der Adapter gebrochen. Aber hab jetzt stabilere und da hatte ich bisher keine Probleme.
  25. Ich hab den Termi Low ja ebenfalls und Wechsel immer mal, wie ich Bock drauf habe auch auf meinen Akrapovic. Der Termi hat ja zwei Auslässe, die einfach nur im Durchlass reduziert sind. Noch dazu sind die Aufnahmen Trioval und die Rohre oval, was ein selbst bauen bzw. abändern erschwert! Das untere Rohr guckt gerade einmal etwa 20-30mm und das obere Rohr etwa 40-50mm in den Termi hinein. Ich hatte davon auch mal eine Zeichnung von Termi. Wenn ich sie finde, poste ich das hier nochmal. Wird also schwer, da etwas leiser zu bekommen. Und klar, die Performance wird etwas darunter leiden. Der Termi hat eine sehr gute Performance, wahrscheinlich sogar die beste Performance als Nachrüst-Dämpfer!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy