Jump to content

Silver Rider

Members
  • Posts

    1,233
  • Joined

  • Days Won

    74

Everything posted by Silver Rider

  1. Wegen dem bissel Fender .....acht Wutanf├Ąlle ??? ­čść
  2. Servus Aus meiner Erfahrung und auch Erfahrungen diverser bekannter Triumph fahrer ist das MOTUL 7100 15 W 50, was die Schaltbarkeit der Getriebe betrifft, das Bessere. Ich fahre es auch in meiner ollen Hyper . Zwei schw├Âren, dass mit dem 300 Motul sich das Getriebe nochmals besser schalten l├Ąsst. Ist aber teuer. dieses Road Racing ├ľl. Gr├╝├če gerhard
  3. Wenn dieser Stecker getrennt w├╝rde ..... ginge nichts mehr. Das Steuerger├Ąt steigt aus. Oder er hat ein DP Racing Steuerger├Ąt bei dem die Lambda deaktiviert ist. Die Nr. 47 ist der Stecker f├╝r die Lambda. Der von dier gezeigte Stecker links unten ├╝ber der Kupplung ... ist die Nr. 34 - Stecker f├╝r hinteren Bremslichtschalter Gr├╝├če Gerhard
  4. Alles m├Âgliche,von verschlissenen Ventilf├╝hrungen , kein sauberes Ventilspiel und diverse Dinge mit dem Motormanagement bis zu ungleichen Drosselklappen. Ich wollte damit nur sagen: wenn sie kalt sauber anspringt und sonst auch gut l├Ąuft in der Warmlaufphase und ├╝berhaupt .... ist die Wahrscheinlichkeit gro├č, dass sie immer gut gewartet wurde. Kann aber auch an so etwas banalen wie verschlissene Kerzen oder falsch eingestellten CO Schrauben liegen - aber gerade dieses wird bei einem gut gepflegten Motorrad nicht vorkommen.
  5. Diese ganzen Geschichten ├╝ber ach so b├Âse Werkst├Ątten sind immer nur eine Seite der Medaille. Das kann man alles glauben oder nicht. Die Werkst├Ątten selbst k├Ânnen sich hier ja nicht verteitigen. Ich k├Ânnte zbs. Geschichten erz├Ąhlen ├╝ber Kunden ..... da rollt es einem die Zehenn├Ągel von hinten auf. Das sind dann genau die, welche sofort ins Netzt gehen und f├╝rchterlich ├╝ber den H├Ąndler herziehen. Serlbstverst├Ąndlich unterstelle ich den Hotic nebst seinen 3 DOC Pr├Ąsis nicht das geringste. Mag schon so gewesen sein, schwarze Schafe gibt es ├╝berall mal. Aber generell finde ich es nicht gut ├╝ber Werkst├Ątten herzuziehen. Diese haben vielleicht eine ganz andere Sicht auf die Dinge. Es ist wie so oft im Leben .... es geh├Âren immer zwei dazu. ...... und ja, auch ich hatte schon ├ärger mit Werkst├Ątten bzw. so manch Unverst├Ąndnis . Trotzdem ! So wie es keine perfekte Welt gibt, keine perfekte Frau/Mann gibt, so gibt es auch keine immer nur perfekten Werkst├Ątten Gr├╝├če gerhard
  6. Servus Ich sags dir mal so ..... meine 1100 S ist von 2008 und hat v├Âllig problemlose 75 T km drauf. Sie hat alle ihre PS noch beisammen und f├Ąhrt wie am ersten Tag. Wenn ich sie verkaufen w├╝rde, t├Ąte ich sie mir selber wieder kaufen. ­čśÄ Ducatis sind durchaus langlebig und bereiten keine probleme. Ich habe die vierte. Der alte 1100er Zweiventiler ist ein sehr zuverl├Ąssiger ausgereifter Motor. Vorausgesetzt die Wartung vor allem Ventile/Zahnriemen ├ľlwechsel wurden regelm├Ą├čig gemacht. Ich w├╝rde mir zuerst den Menschen der sie verkauft ansehen ...... dann erst das Motorrad. Ein guter Pflegezustand l├Ąsst allgemein R├╝ckschl├╝sse zu wie er damit umgegangen ist. Damit meine ich nicht eine oberfl├Ąchliche Auffrischung nur f├╝r den Verkauf, sondern du siehst es nur im Detail was Sache ist. Ach ja, wenn sie kalt schlecht anspringt bei guter Batterie .... lasse die Finger davon, es k├Ânnte eine Baustelle werden. Wenn er dir bei der Besichtigung eine warme Maschine hinstellt .... lasse die Finger davon. Gr├╝├če gerhard
  7. Die Nr. 6 ist der Diagnosestecker zwischen Sicherungen u. Steuerger├Ąt unter der rechten Tankblende.
  8. K├Ânnte es vielleicht nur der Diagnose Anschluss sein. Das Teil am ersten Bild sieht mir eh aus wie eine Schutzkappe. Das erkl├Ąrt auch , dass soweit alles funktioniert. Gr├╝├če Gerhard
  9. Servus .... ich kann es dir auch nicht sagen. W├╝rden diese beiden Stecker bei meiner 1100er auch so lose herumh├Ąngen, w├Ąre mir das aber schon l├Ąngst aufgefallen. Gr├╝├če Gerhard
  10. Da w├╝rde ich lieber Radlagerfett auf die Gewinde streichen. Stahl in Alu ergibt dieses Elektrodingsbums und nach Jahren gerne Gewindekorrosion. Das wird dann bei diesen unterschiedlichen Metalle durch wasserabweisendes Fett verhindert. Gr├╝├če gerhard ..... der keine Stahlschraube trocken in Alu reinschraubt. Au├čer es ist Loctite von n├Âten bzw. vorgeschrieben.
  11. Sodele ...... erst mal vielen Dank an Alle f├╝r eure hilfreichen Antworten. ­čśä Ich habe den Sattel abgebaut. Hoch gebunden alles abgeklopft , r├╝ckw├Ąrts entl├╝ftet, dann wieder vorw├Ąrts und es kamen auch ordentlich Blasen raus. Auch mehrmals die beiden Bremskolben rein raus mit den Daumen bzw. Bremspedal gedr├╝ckt und nochmals gef├╝hlt zehn mal ├╝ber das Bremspedal entl├╝ftet . Kein Druckpunkt am Bremshebel ­čą║ der geht weiterhin locker bis Anschlag. Fl├╝ssigkeit geht durch und die Bremskolben dr├╝ckt es raus. bis zum zwischen geklemmten Holz Beim Dealer durfte ich in einer ruhigen Ecke meinen Bremszylinder zur Begutachtung zerlegen. Obwohl nichts ungew├Âhnliches zu sehen war , war der Meister nach meinen Schilderungen der Meinung .... es kann nur der Bremszyl sein. Da ja auch an der Zange und auch sonst alles dicht ist . Ich habe mir f├╝r 52 Euro einen bestellt . Das wird jetzt einige Tage dauern oder gar ne Woche. Dann auf ein Neues und hoffentlich funktioniert dann alles wieder so wie einst im Mai ­čśÄ Wenn nicht, fange ich wieder von vorne an ... ist mir doch wurscht ­čĹ┐ Alles in Allem, auch mit der kurzen Fahrt zu Ducati Nbg. habe ich bis jetzt so 10 Std. mit diesem Gefregge verbracht . Auch war eine gewisse Sauerei nicht zu vermeiden. Aber Wasser war gen├╝gend vorhanden im Garagenhof. Gr├╝├če gerhard
  12. Ja nat├╝rlich, aber bevor ich sie eindr├╝cke um versuchsweise auch mal r├╝ckw├Ąrts zu entl├╝ften. ­čśü
  13. R├╝ckw├Ąrtspumpen durch Kolben reindr├╝cken auch eine Gute Idee . Ich habe ja Zeit und mache das morgen alles mal was " Ihr " mir so empfohlen habt. Freue mich schon darauf ­čśÄ ..... Gr├╝├če gerhard
  14. Servus. Bremssattel abmontieren und so hoch wie m├Âglich h├Ąngen und dann ganz normal entl├╝ften . Richtig ? ..... dann mache ich das morgen mal. Wenn das auch nicht funktionieren sollte, kann ich mir immer noch einen neuen Zylinder holen. Ich dachte halt nur, nachdem ich nen viertel Liter durchgepumpt habe und auch Luftblasen dabei waren und ich nach wie vor den Bremshebel bis zum Anschlag dr├╝cken konnte .... der Bremszyl. hat nen Treffer . Undicht ist nichts. Gr├╝├če gerhard
  15. Servus. Also du meinst, als ich beim durchpumpen das Nachf├╝llen der Fl├╝ssigkeit vergessen habe .... hat sich eine Luftblase im Sattel fest festgesetzt . Welche auf dem normalen Weg einfach nicht mehr rausgeht und letztendlich die Ursache f├╝r keinerlei Druckpunkt mehr ist. Das kann ich ja morgen mal so machen ist ne Kleinigkeit. Was mich noch irritiert. Ich habe den Bremszyl. ja da bei mir. Wenn ich beide ├ľffnungen mit den Fingern zuhalte und gleichzeitig mehrmals kr├Ąftig mit der Kolbenstange pumpe .... wird kein Druck auf den Fingern aufgebaut. Auch nicht wenn ich nur den Auslass zur Bremsleitung zuhalte. Gr├╝├če gerhard
  16. Ich habe ihn sogar abgebaut , mehrmals mit der Hand die Kolbenstange gedr├╝ckt bei gleichzeitigen Nachschub an Fl├╝ssigkeit ├╝ber den Schlauch und dann wieder angebaut/ angeschlossen. Es hat nichts gebracht. ...... und nein der Bremszyl. f├╝r die Fu├čbremse hat keine Entl├╝ftung. Ich bin wirklich ratlos, weil mir sowas in 25 Jahren noch nie passiert ist. Darum gehe ich davon aus dass der Zyl. kaputt ist. Nur wissen tue ich es nicht
  17. Sodele, jetzt habe ich ein problem. Ich habe hinten angefangen nach der herk├Âmmlichen Methode die Brems Fl├╝ssigkeit zu wechseln . So wie schon oft seit 25 Jahren. Dabei ist es mir passiert, dass ich nicht rechtzeitig im Beh├Ąlter nachgef├╝llt habe und Luft ins System gezogen wurde. Auch dieses ist mir schon ab u. an mal passiert. Kein Problem ich habe halt dann mehrere Durchl├Ąufe gemacht u. die Luft war wieder drau├čen. Nur heute hat das bei der Fu├čbremse nich funktioniert. Ich konnte zwar mehrere Beh├Ąlternoch Fl├╝ssigkeit durch pumpen, auch die gezogene Luft kam in dicken Blasen wieder raus, aber am Bremshebel baute sich kein Druck mehr auf. Ich kann den Hebel gegen seine Federwirkung bis zum Anschlag dr├╝cken ohne jegliche Bremswirkung. Anfangs hatte ich nur einen sehr weiten Hebelweg mit etwas Bremswirkung Aber beim Versuch die Luft rauszupumpen ging dann garnix mehr und der Hebel auf Anschlag. Nat├╝rlich habe ich alles vom Sattel, Leitungen bis zum Bremszylinder mehrmals abgeklopft. Frage ..... Kann ein Bremszylinder deswegen einfach kaputt werden. Ok, dieser ist so alt wie die Hyper von 2008. Die Fu├čbremse hat vor dem Wechsel der Fl├╝ssigkeit tadellos funktioniert mit klarem Druckpunkt. Gr├╝├če gerhard
  18. Genau, das ist der Punkt. Nat├╝rlich sind die Geschm├Ącker was die Mono betrifft verschieden. Mir w├Ąre auch ein Einzylinder durchaus etwas klassisch angehaucht - also ein Bike f├╝r jede Gelegenheit - lieber als dieser SuMo Hype. Da hast du ja als Normalo fast Angst diese ohne volle Kriegsbemahlung u. nur mit nen normalen Helm zu bewegen. Und wehe, du rauscht nicht quer oder auf einen Rad durch die Gegend .... dann bist du doch in den Augen so mancher der Luser ­čą║ Aber dieses alles schm├Ąlert meine Freude ├╝ber ein Einzylinder Motorrad von Ducati nicht. Ich konnte mich schon immer mit den Dingen arrangieren und habe auch keine Hemmungen das Ding wie ein ganz normales Motorrad zu bewegen. Auch nicht mit nen Jethelm, Jeans und schicken Touringj├Ąckchen. Ok, die Kriegsbemalung der Mono k├Ąme jetzt f├╝r mich nicht in Frage , aber sonst w├╝rde ich mir schon alles f├╝r meine Motorrad Philosophie zurecht biegen. Wenn es sein muss auch mit praktischem Klapphelm nebst einen Rucks├Ąckchen am Buckel. Alles ist m├Âglich, uns wird doch von den Eiferern / Gutmenschen immer eingeredet " wir sollen bund sein" ein Zeichen setzen f├╝r Vielfalt u. Toleranz f├╝r jeden Sch .... usw. Ach ja, noch eine kleine Weisheit von mir, die auch zur Hyper Mono passt. " Wer mich ├╝berholt, der behindert mich schon nicht mehr " Andererseits haben bekanntlich Rentner nie Zeit und deswegen bin ich mit dem Motorrad oft auf der Flucht. ­čśł In diesem Sinn ...... Gr├╝├če Gerhard ­čśë
  19. Hm hm hm ..... was soll ich jetzt tun ? Vielleicht meinen Handschuhe doch mal mit dem richtigen Leder Waschmittel eine Vollw├Ąsche im Waschbecken verpassen. Ich m├Âchte diese sch├Ânen Held m├Âglichst lange behalten vor allem auch weil sie wei├č rot sind. Auch die Bel├╝ftungsschlitze finde ich so genial. Hand am Lenker auf , sind sie offen, Hand wieder zu, sind sie geschlossen. Das sp├╝re ich aber nur ab 100 aufw├Ąrts­čśł Gr├╝├če gerhard
  20. Ganz ehrlich, ich blicke nicht mehr durch .....was ihr alle meint. Vielleicht sp├Ąter wenn ich wach bin, jetzt ist f├╝r mich ja noch mitten in der Nacht. Gr├╝├če gerhard ­čśë­čśä
  21. Ich traue es mir kaum zu sagen, aber ich wasche meine Handschuhe nie. So ein oder zwei oder dreimal pro Jahr komme ich eh in den Regen und nach dem trochnen werden sie mit lederfett eingerieben. Bzw. mit Impr├Ągnierung bei den Textil Handschuhen. Meine Textil Jacken und Hosen wasche ich wenigstens dreimal im Jahr. Nebst anschliesender Pflege . Leder nur mit einer B├╝rste und milder Seife. Auch damit komme ich mal in den Regen. Das schwitzen an hei├čen Tagen wird ja prim├Ąr eh von der Funktions Unterw├Ąsche aufgefangen und geht nicht ins Leder. Warum soll ich Handschuhe ├╝berhaupt waschen, meine Schuhe flute ich ja auch nicht und ich schwitze nie an den H├Ąnden. Es gen├╝gt vor der Pflege sie mal leicht und feucht mit einer weichen B├╝rste zu s├Ąubern.
  22. Bei der Markentreue trifft es auf mich auch zu. Aber ich sehe dieses Motorrad als ein leichtes schlankes gutaussehendes Einzylinder Motorrad mit vielen Einsatzm├Âglichkeiten. Ok, es verspr├╝ht ein jugendliches dynamisches Erscheinungsbild . Trotzdem w├╝rde ich mich damit nicht overdressed f├╝hlen, obwohl bereits Spuren des lebens in meinem Gesicht zu finden sind. Als Supermoto sehe ich sie f├╝r mich ├╝berhaupt nicht. Halt eher als etwas was in den achtziger/neunziger Jahren in Massen auf unseren Stra├čen unterwegs war. Sozusagen zur├╝ck zu den Wurzeln ..... und ich glaube nicht, dass die Hyper Mono heute pflegebed├╝rftiger w├Ąre, als die vergleichsweise anspruchslose Technik von damals. Vern├╝nftiger Umgang mit diesem HiTech Ger├Ąt nat├╝rlich vorausgesetzt. Damals hatten diese beliebten Einzylinder mehr Fehler als ein Hund Fl├Âhe u. alle Nase lang war etwas kaputt. Allerdings von jedermann am Stra├čenrand easy zu reparieren.
  23. ­čśä sicherlich gibts diese. Aber ich wohne halt mal in der Gro├čstadt. Ich muss raus, ich muss rein von Ampel zu Ampel um des Vergn├╝gen au├čen am Land geniesen zu k├Ânnen. Aber schon immer und mit der kleinen Mono erst recht macht es mir gro├če Freude f├╝r Erledigungen statt mit der U Bahn, mit dem Motorrad in die Stadt zu fahren. Ich habe immer die Pole Position an der Ampel , beim Parken usw. Ok, ich war noch nie in einer Eidiele um zu sehen u. gesehen zu werden . Auch nur auf dem Hinterrad zu fahren ist mir v├Âllig fremd. Gr├╝├če gerhard .... dem die Mono irgendwie nicht mehr aus dem Kopf geht. Damit w├╝rde ich auch ohne mit der Wimper zu zucken f├╝r drei/vier Tage von Nbg. in die Alpen fahren ­čśÄ
  24. Servus. Ich sags mal so ! Was mich betrifft, ├╝berhaupt keine Deckel um den Motor herum. Weder in Plastik, Carbon, Alu und auch nicht in Gold. Ich will den Motor sehen, der Motor soll atmen k├Ânnen vor allem in der City .Nat├╝rlich w├╝rde die Wasserk├╝hlung einen voll gekapselten Motor auch zu lassen und dauernt l├Ąuft der Ventilator. Gibts ja schon bei irgendeiner KTM - das sieht grauslich aus. Ja ich wei├č, wurde ja hier schon mal erw├Ąhnt ..... die Ger├Ąuschbestimmungen der EU. Aber wen interessiert das, wenn die Deckel am Motor weg sind. Der Auspuff interessiert . So sieht das gleich anders aus. Ich meine jetzt den Zylinder mit seiner edlen Magnesiumabdeckung. Einige Deckel drumherum d├╝rfen bleiben um das diverse Kabel/Schlauchgew├╝rge abzudecken ­čśë Da w├╝rde ich aber auch geb├╝rstetes Alu natur vorziehen
  25. Wenn das der @Anthony liest ­čĹ┐ ...... der hasst sichtbare Kabelbinder ­čśú und sind diese auch noch so winzig Gr├╝├če gerhard ­čśë
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy