Jump to content

Mechanist

Members
  • Content Count

    2,521
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    42

Mechanist last won the day on October 15

Mechanist had the most liked content!

Community Reputation

839 Excellent

Personal Information

  • bike
    Ducati Hypermotard 821 SP, YAMAHA TDM 900A, Kymco agility 125
  • name
    Lutz
  • Wohnort/Region
    Oberbergisches Land

Recent Profile Visitors

1,031 profile views
  1. Ein sehr guter Kumpel hat mal direkt nach einer Alpentour wg. zu wenig Druck in den Pneus nicht direkt die HU geschafft. Und ich habe mich gewundert warum der in den Alpen so komisch herum eiert (Achtung Eier Alarm!), waren ca. 1 Bar zu wenig.
  2. Digital heisst nicht genauer sondern einfach kleiner und m.E. einfacher abzulesen. Aber jeder möge so prüfen wie er mag.
  3. Manchmal ist es aber auch so, dass die Zunge hängen bleibt wenn der Druck zu hoch ist.
  4. Ich kann mich natürlich irren, aber m.E. sind die modernen Karkassen von Moppedpellen viel zu steif, als das man mit klopfen den notwendigen Druck schließen, evtl. kann man hören ob viel zu viel, oder viel zu wenig Druck anliegt?! Meiner einer Prüft mit einem digitalen Manometer, und meine sogar (weil ich den Bock jetzt schon über 42tkm kenne) +/-0.1Bar am Fahrverhalten zu merken, falls der Druck nicht stimmt. Interessant dabei ist auch der Reifentyp z.B. der S21 funktionierte super gut mit knackigen 2,5/2,9, aber der Altherrenreifen den ich jetzt fahre braucht wirklich 2,2/2,4 sonst baut der keinen brauchbaren Grip auf. Was ich an einer sehr spannenden Station gemerkt habe, als ich den zunächst wie den S21 befüllte. Beste Grüße Lutz
  5. Nicht ganz OT: Meine zwei Pfennige: Freigaben gibt es für die HYM in ganz überwiegend in den Segmenten Super-Sort, Sport, Und Tourensport. Der S21 ist ein erstklassiger und sehr agiler Sportreifen, den ich 1,5 Jahre gerne gefahren bin. Jetzt benutze ich einen Tourensportreifen, die Nachteile zum S21 sind die weniger Agilität, Grip und "Direktheit". Vorteile zum S21 sind viel längere Lebensdauer, sehr viel bessere Eigendämpfung und damit auch locker fahren auf den schlechten Pisten in Schland, und auch eine noch mal bessere Nässeperformance. Konkret: Ich spare bis zu 500 Euronen/ Jahr, muss mir überhaupt keine Sorgen bei Nässe oder tiefe Temperaturen machen, und kein auch mal 400km ohne Schmerzen durchfahren, aber zum richtig hartem angasen auf der LS taugt der nichts, aber wer will das schon? Beste Grüße Lutz Nachtrag: Luftdruckmuffel geht gar nicht, ist gefährlich, prüfe immer vor jeder Tour.
  6. Genau das ist ja auch mein Thema! Und wenn ich erinnere wie damals ein guter Bekannter und Eifel- Peitscher mit seiner Norton Commando auf 3,75"x18" (entspricht ca. 100/100 18") den damaligen SBKs im Geläuf die Rohe zeigte, wird mir noch heute ganz warm ums Herz.
  7. Beim TÜV ist es wohl auch so, dass nicht jeder jede Art der technischen Änderung einträgt. Die haben Spezialisten für bestimmte Eintragungen, notfalls muss man sogar sich einen anderen Standort suchen für die technische Abnahme.
  8. THX, persönlich nachfragen bei den Graukitteln mache ich auf jeden Fall mal. Da es aber eine einfache in kostengünstige Maßnahme sein soll, verbietet sich ein Tausch der Felgen. Und dann wird es vermutlich so sein, wie +Martin+ schrieb, dass die auf 5,5" Breite der originalen Felgen kein 160ziger drauf passt bzw. nicht zugelassen wird, und einen 170ziger möchte ich nicht fahren, dass ist eher ein Exot, und für 10mm weniger Reifenbreite lohnt sich der Aufwand eh nicht. Abgesehen von diesem (meinem) speziellen Fall, finde ich das Thema technisch sehr interessant, und wenn man sich mal anschaut mit welchen "Trennscheiben" die früher auf der Renne schnell unterwegs waren, empfinde ich aus rein technischer Sicht die heutigen Reifenbreiten für Otto Normal auf LS weitaus übertrieben. Beste Grüße Lutz
  9. Ich nicht, aber darum geht es ja in dem Kontext überhaupt nicht. Hier wollte ich nur zeigen, dass man mit besseren Mofapellen ganz schön zügig unterwegs sein kann.
  10. Ein Rähmchen Bölkstoff würde in der Tat in mein 47l Topcase locker rein gehen. Die Sache mit dem Schwerpunkt wäre auch o.k.
  11. Ohne Quatsch: Lies das mal hier. Mit Quatsch: Das Topcase erhöht den Schwerpunkt, und erhöht damit automatisch die max. mögliche Kurvengeschwindigkeit.
  12. Doch die funktionieren schon sehr gut, aber hier da glaube ich das es noch einfach Verbesserungen gäbe, wie z.B. einfach mal eine Nummer kleiner in der Reifenbreite, wenn technisch möglich und legal. Wobei die hypotetische Lösung mit den neuen Felgen es mir die Sache nicht wert ist. Wenn neue Felgen dann wären die aus CFK, und dann würde ich auch bestimmt keine AVONs mehr fahren!
  13. Habe ich kein Problem damit wenn ich von einer Kuh her gebrannt werden, da gibt es nämlich abseits der Klapphelm- Fraktion auch ein paar richtig schnelle Jungs. Die Idee mit dem 160ziger kommt nicht daher, sondern das ich die rein technische Vermutung hege, dass man rein aus optischen Gründen die HYMs mit 180H und 120V ausstattet, und die Dinger noch besser mit schmaleren Pellen funktionieren würden. Beste Grüße Lutz
×
×
  • Create New...