Jump to content

Mechanist

Members
  • Content Count

    2,811
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Mechanist last won the day on December 17 2019

Mechanist had the most liked content!

Community Reputation

595 Excellent

Personal Information

  • bike
    Ducati Hypermotard 821 SP, YAMAHA TDM 900A, Kymco agility 125
  • name
    Lutz
  • Wohnort/Region
    Oberbergisches Land

Recent Profile Visitors

1,217 profile views
  1. Dann hast Du ja mal eine gute Inspiration für Deinen Hobel.
  2. Habe keinen Messbaren Ölverlust nach knapp 44tkm. Diese Motoren sind spitze wenn man sie immer penibel warm fährt, und richtig wartet!
  3. IMO reine Glaubenssache, ich habe das so gemacht, weil mit 7000upm (bzw. 7500upm bei der 821) läuft der Hobel ja so schlecht auch nicht. Das Ducati da konservativer ist als die Japsen, könnte an der Desmodromik liegen, die den Ventiltrieb doch ein wenig mehr belastet als das Gedöhnse bei den Japsen. Objektiv richtig wichtig ist der allererste Ölwechsel, und das man die Ducs immer richtig warm fährt bevor man denen die Peitsche zeigt.
  4. Wenn der Treiber nur A2 hat, und einen enddrosselten 115Ps Bock fährt, wird es ganz übel wenn es auffällt, das ist fahren ohne Fahrerlaubnis mit einem Fahrzeug wo die BE erloschen ist, dass ist in D und wahrscheinlich auch in A eine richtige Straftat. Kenne einen bekloppen Hornochsen der beim dritten mit so einem ähnlichen Gag in den Knast eingefahren. Minderschwer ist mit dem "richtigen" Lappen eine frisierten Bock, zu bewegen; stellt hier eine Ortungswidrigkeit da. Kostet ggf. 1 Punkt in Flensburg, und in Summe Pi x Daumen 1000Euronen in D. In A und besonders in I wäre ich da aber nicht so sicher. In Italien wird auch mal beschlagnahmt und 30 Tage eingelagert oder gleich versteigert.
  5. Also eine 48Ps auf die 115 oder ggf. mehr PS zu bringen wird technisch überhaupt kein Problem sein, legal sind def. nur die 95Ps. Wem das egal ist, bitte gerne, aber dann würde ich es auch gescheit machen, und rausholen was geht, z.B. mit einem eigenen Zylinder selektiven Mapping, über Prüfstanddaten erzeugt. Dann dürften bei einem Euro4/5 Bock mit 950ccm noch mal wesentlich mehr Pferdchen am Hinterrad zur Verfügung stehen. Wenn man auffällt, die Gefahr wird wohl eher gering sein, kostete es eh das selbe ob man nun halbherzig oder richtig frisiert hat. Beste Grüße Lutz
  6. Ok so wird ein Schuh daraus, wenn sie eine 95Ps Variante haben, darf die auch auf 48Ps gedrosselt werden, und wenn man es rückgängig macht hat diese nur 95Ps und keine 115Ps. Das 115Ps Teil darf man demnach nicht drosseln. Jetzt mal ehrlich, wer würde sich das bei dem Einstiegspreis antun? Und selbst wenn, der Burner bei Weiterverkauf wird es nicht sein, es sei dann man findet einen der nur A2 hat, denn 20Ps weniger sind schon eine Hausnummer.
  7. Zitat: Inhaber eines Führerscheins der Klasse A2 dürfen Motorräder mit bis zu 48 PS fahren. Um unter dieser Schwelle zu bleiben, lässt sich zwar die Leistung stärkerer Zweiräder drosseln. Inzwischen ist die Auswahl der Motorräder dafür aber auf Maschinen bis maximal 95 PS (70 kW) begrenzt. Ich lese das so, dass die Teile vor dem Drosseln nur bis 95Ps haben dürfen, und nicht danach. Die Frage ist auch hier mal erörtert worden.
  8. Ich sehe einen Widerspruch bei denn neuen 950, die darf man laut obigen Link legal gar nicht drosseln, oder habe ich da was nicht verstanden?
  9. @svense33 THX! Und es scheint auch so zu sein, dass die Ausgangsleistung vor dem Drosseln in der EU sogar nur noch 95 PS betragen darf. Für ältere Töffs in D(!) gibt es Bestandschutz aber von Reisen ins Ausland wird abgeraten. Mein Ergo: Eine neue 950 HYM legal auf 48 Ps zu drosseln fällt aus, oder gibt es eine originale 95Ps Variante? Noch nie was davon gehört. Also ist die Diskussion hier mal wieder unterhaltsam bis lustig, aber so richtig was bringen tut es nicht.
  10. Warum soll der Hobel nach dem Rückbau nicht mehr die originale Leistung haben? Bitte um Aufklärung.
  11. Humor ist wenn man trotzdem lacht. Ich finde es nicht schlimm, wenn was geschrieben wird was sich später nicht als das herausstellt was man erwartet. Wenn dannach etwas gefrotzelt wird, ist das aber auch o.k. Zur Sache: Für eine 35KW Variante wäre mir eine HYM zu teuer und zu fett. Da gibt es IMO von den Orangen was ansprechenderes.
  12. Tolle Wurst Curry Wurst. Die Frage ist nur, wer braucht das? Und man hätte es ja auch anders ankündigen können, um Missverständnisse gar nicht erst aufkommen zu lassen.
  13. Im Artikel steht: Sie dürften sich aber auf dem Niveau der rund 5.900 Euro teuren Dirt Track 650 bewegen. Das ist IMO nicht zu viel für so ein schönes Mopped, da kann man wenn man will für ein Fahrrad mit E- Unterstützung schon mehr ausgeben.
  14. Wenn ich es klicke steht da: Dieses Video ist privat. Melde dich bitte an, um zu prüfen, ob du es ansehen kannst.
  15. Ich denke nachfolgendes könnte in einem Sportmopped- Forum, mit teils ambitionierten Treibern, durchaus interessant sein. Auch aus juristischer Sichtweise ist es spannend, denn im Grunde ist es m.E. ein Unding in einem Rechtsstaat, dass die Rennleitung immer noch Messdaten als Beweismittel erhebt, die man nachträglich nicht verifizieren, und damit auch nicht wehren kann.
×
×
  • Create New...