Jump to content

Mechanist

Members
  • Content Count

    4,352
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    94

Mechanist last won the day on November 19

Mechanist had the most liked content!

Community Reputation

1,470 Excellent

1 Follower

Personal Information

  • bike
    Ducati Hypermotard 821 SP, YAMAHA TDM 900A, Kymco agility 125
  • name
    Lutz
  • Wohnort/Region
    Oberbergisches Land

Recent Profile Visitors

1,975 profile views
  1. Vielleicht liest Du dir mal den nachfolgen Artikel aus TopSpeed durch, mit zwei Aussagen. 1. Das Motormanagment ist bei allen 821 Modellen gleich 2. LOW stellt die Map ein, die 75 PS anruft. Da steht m.E. nichts von Urban oder Wet Aber ist ja auch egal. https://www.topspeed.com/motorcycles/motorcycle-reviews/ducati/2014-ducati-hypermotard-sp-ar162188.html
  2. Im Handbuch der 939 SP steht: Fahrstil-Personalisierung (RIDING MODE) Anhand dieser Funktion kann jeder Fahrmodus den persönlichen Ansprüchen angepasst werden. Zur Anzeige der Funktion muss das Setting-Menü geöffnet und die Seite R.MODE abgerufen werden. Bei Öffnen der Funktion werden im Display die drei Fahrmodi (RACE, SPORT und WET) angezeigt. Darüber hinaus wird die Funktion ALL DEFAULT angezeigt, über die das Rücksetzen der von Ducati eingegebenen Parametern in allen Fahrmodi möglich ist. Über die Tasten (1) und (2) kann der Fahrmodus, der geändert werden
  3. Mit glauben hat das nichts zu tun, wir sind ja hier nicht in der Kirche.:)
  4. Der CRA3 hat doch ein super breites Temperaturfenster, da kann man auch mal spielen, das macht nichts. Mit dem SuperCorsa machst Du das aber besser nicht, der will gar nicht spielen. Ist mir auch zu ernst, aber anders herum auch folgerichtig. Wer sich für den entscheidet muss es halt drauf haben, und die Pellen unbedingt auf Temperatur halten, war das nicht beachtet nimmt halt eine Bodenprobe!
  5. Verscheiden? Nein nicht wirklich! Ist doch ganz einfach: Wenn Du mit 75Ps fahren willst schaust einfach nach, ob die ENGINE aus LOW steht im Modus Urban. Bzw. es wird direkt angezeigt wenn Du auf Urban stellst. Wenn es da NORMAL oder HIGH steht musst Du es halt ändern.
  6. Bei mir blinkt es bei DTC1 und nicht ganz so gemütlicher Fahrweise eigentlich immer, sogar wenn es gerade aus geht! Da ist der SC wirklich viel besser, als die Tourensportler aus GB! (Aber auch die SC den müsste man auf der Renne, weil es da zu verantworten ist, relativ schnell ans Limit bekommen, man muss dazu nur im Winkelwerk den Hahn früher aufmachen.) Und wenn es blinkt nimmt der immer Leistung raus, was doof ist, wenn man das Gefühl hat, dass da eigentlich noch ein wenig mehr geht. Wobei ich bestimmt nicht das Gefühl hätte, wenn ich auf den SC unterwegs wäre.
  7. Man könnte ja auch das ganze Gelumpe so programmieren, dass bei Urban alles auf 0 steht. Ach so, Du fährst ja den SuperCorsa, da würde ich auf Race das DTC auf 0 stellen, der kann das immer ab! Ich spiele sogar ab und an mit dem Gedanken das bei meinen Altherrenpellen zu machen, denn auch DTC1 "schluckt" m.E. zu viel Leistung, und die vom Ex- Freundlichen versprochenen Mini- Slides macht meine auf der Stufe leider nicht.
  8. Es soll sich wie am Gummiband fahren, habe ich nie ausprobiert, selbst mit den SuperCorsa bei 5Grad C nicht. Später war ich auch das elendige lange drehen des Gasgriffs bei NORMAL leid. Fahre nun immer mit HIGH/ DTC1 /ABS2. Wobei das ABS2 und DTC1 nur eingeschaltet ist, weil ich mich dann sicherer fühle, sollte aber rein subjektiv sein, eigentlich braucht man es als routinierter Fahrer bei dem relativ schmächtigen Motor kein DTC und ABS1 sollte auch genügen, zumal ich hinten eh nicht bremse.
  9. ??? Ich dachte immer das Gedöhns Urban/ Sport/ Race (wie es bei den 821 ohne SP heißt) sind "Sammler" unter denen sich bestimmte Konfigurationen wie Motor/ ABS/ DTC befinden, die man aber auch komplett umstellen kann. Es kann sein das die "default" bei Urban das Engine Set-Up auf LOW gestellt haben, aber man könnte es selber z.B. auf MEDIUM stellen. Von daher ist m.E. immer das ENGINE Set-Up wichtig. Und zwar LOW = 75Ps bei normaler Gasannahme MEDIUM = Volle Leistung bei normaler Gasannahme HIGH = Volle Leistung bei harter Gasannahme Theoretisch könnte man nachträglich
  10. Also bei meiner ist das so. low braucht m.E. kein Mensch. Ist eher was fürs Gemüt, man denkt nur das man sicherer unterwegs ist, aber die HYMs sind ja keine Mördermaschinen, und sehr gut mit einem normolen Popometer unter Kontrolle zu halten.
  11. Wenn es gut gemacht ist hat eine Trockenkupplung im Vergleich zur Ölbadkupplung folgende Vorteile: - Leichter - Besser Wirkungsgrad - Viel leichtere Wartung/ Instandsetzung Nachteile, m.E.: - Ansprechverhalten - Kann leichter durchbrennen - Lebensdauer - Schallemissionen - Störungsanfälliger - Handkraft Als einer der in seinem Leben schon viel mehr Mopped km mit Trockenkupplung zurückgelegt hat, kann ich nur sagen auf den alten Gummikühen im Vergleich zu modernen Kupplungen eine Zumutung war. Besonders wenn mal wieder der Wellendichtring
  12. Man muss der "Gelumpe" schon arg mögen, um so zu schreiben. Aber technisch gesehen könnte es auch so sein, dass auch für die 2V- Treckerfahrer das alte (gute) Konzept mit einer Ölbadkupplung veredelt, dass bessere ist. Die Dinger laufen astrein, hatte mal das vergnügen eine alte Multi fahren zu dürfen, mit 1100ccm und moderner Kupplung. Der Motor hat zwar nur 86Ps aber satt Drehmoment, als vollkommen ausreichend für die LS. Das die Kiste aussieht wie Hulle, und es kein HYM- Fahrwerk hat, ist allerdings ein kleines Problem.
  13. Stimmt! Aber die Frage, ob es technisch einen Sinn ergibt, ist erlaubt? Ist es eher ein Gimmick, oder hat es technisch für eine HYM, die ja kein MotoGP oder WSBK Renner ist, überhaupt sind? Mir fallen zur Zeit eigentlich eigentlich nur Nachteile ein.
  14. Ich bin zu lahm für ein 60ziger Öl.
×
×
  • Create New...