Jump to content

Mechanist

Members
  • Content Count

    3,767
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    73

Mechanist last won the day on July 7

Mechanist had the most liked content!

Community Reputation

1,124 Excellent

1 Follower

Personal Information

  • bike
    Ducati Hypermotard 821 SP, YAMAHA TDM 900A, Kymco agility 125
  • name
    Lutz
  • Wohnort/Region
    Oberbergisches Land

Recent Profile Visitors

1,634 profile views
  1. Danke! Stehe mit dem Hersteller schon in Kontakt. Bj. steht nicht auf dem Typenschild, aber über die s/n kann der das veststellen.
  2. Hallo in die Runde, wir haben Ende letzter Woche einen neuen 100l E-Warmwasserkessel bekommen, als Austauschgerät für einen alten Boiler. Direkt nach der Installation durch eine Fachfirma machte ich zwei Bilder, eigentlich nur um eine kleine Undichtigkeit zu dokumentieren, aber im nach hinein viel mir auf, dass man Kalk und Rostpartikel an dem Kaltwasseranschluss (Zulauf) auf den Fotos sieht. Ich habe das bei der Fachfirma reklamiert, und die steht auf dem Standpunkt, dass der Rost vom alten Gerät stammt. Das kann m.E. nicht sein, weil die Flexschläuche zur Wand hin auch erneut wurden, und diese Theorie nicht den m.E. Kalk auf dem Gewinde des neuen Gerätes erklären kann. Außerdem bewegt sich der Rost nicht vom Zulauf zur Wand, gegen den Strom. Mit aller Vorsicht denke ich, dass es bei einem neuen Gerät um ein schon mal verwendetet handel, und bitte um eure Meinung. Danke & LG Foto ohne roten Rand vom Tag der Montage Foto mit rotem Rand 12h später
  3. Anders herum, ist wie beim Regenschirm, wenn man den mit nimmt regnet es ja oft nicht.
  4. @Silver Rider M.E. sollte man an drei Stellen pro Seite Pads am Bock haben, und die müssen aufeinander abgestimmt sein. Nur vorne was dran machen könnte dazu führen, dass es woanders schlimmer wird als ohne Pad. M.E. hat GSG Moto dank Rennsporterfahrung ein sehr gutes Konzept.
  5. Ich denke, gerade bei HYMs können die sich als in vielen Fällen als gut erweisen. Muss aber jeder selber entscheiden. Lies Dir das mal durch: https://www.racing4fun.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=9872&sid=af02d06e59bd037a3edf8aae8e3999e3
  6. Die sind gut, fahre schon über 4 Jahre damit herum. Man muss aber unbedingt auch die Pads für die Achsen von GSG dran machen, sonst wirkt es nicht so gut wie es soll, im Falle eines Falles.
  7. @fözzi Es bleibt immer ein kleines Restrisiko, da gehe ich konform. Aber das ist so minimal, bei wichtigen Schrauben und Bolzen, dass man es vernachlässigen kann, zumal diese Bauteile vom Werkstoff her m.E. extrem überdimensioniert sind. Z.B. um so eine blöde Autofelge fest zu machen mit 5xM12 Radschrauben würde geschätzt höchstens eine 8.8 wenn nicht gar eine 5.6 Qualität ausreichen, die sind aber in den Kategorie 10.9 oder gar 12.9, das beste wo gibt, und das ist gut so! Ergo: Ich bleibe dabei, so ein Dauerbruch darf de facto an dieser Stelle nicht vorkommen!
  8. Nur meine zwei Pfennige: Normalerweise unterliegen diese Teile, analog zu Radschrauben, höchsten Anforderungen und Qualitätskontrollen. Es ist lebenswichtig, dass die nicht brechen, und das bekommt man heute auch sehr gut auf die Reihe. Was anderes könnte es sein wenn man an einem LKW z.B. an einem Rad ein dutzend dieser Verbindungen hat, und da eine mal den Geist aufgibt, macht nichts, durch die große Redundanz. Aber bei einem Mopped ist das ein no go! Allerdings: Bei dazu untergeordneten Funktionen, z.B. im Bereich des Motors z.B. Stehbolzen habe ich das auch schon ab und an erlebt, aber da legt man sich ja auch nicht aufs Ohr. Dazu kommt, dass die meistens kaputt gehen wenn man es montiert. P.S.: Hier im diskutierten Fall sieht es für mich aus wie ein Dauerbruch, das ist ein Unding. Entweder schlechter Werkstoff, falsche Konstruktion oder Montage. Meine Vermutung: Bolzen hat sich gelockert oder wurde nicht richtig festgezogen, in Folge gibt es wechselnde Schubspannungen (verstärkt durch Kerbwirkung im Gewinde). Bei einer richtig ausgelegten und montierten Verbindung gibt es die nicht, weil da die Schrauben quasi statistisch nur auf Zug belastet werden.
  9. Vollkommen richtig, dass Teil ist auch m.E. extrem sicherheitsrelevant! Im übrigen erscheint mir der Aufbau des Pads suboptimal, weil es augenscheinlich komplett aus Metall ist?! Wenn das so ist, kann es ggf. mehr schaden als nutzen, weil die gesamte Aufprallenergie ungedämpft in den Rahmen abgeleitet wird. Empfehel die aus den Rennsport von GSG Moto. Die haben eine doppelte Funktion, bei nur "Umfallern ohne Pace" geht die Energie in eine Kappe, die vorne drauf gesteckt wird, die dannach ausgetauscht wird. Das schont den Pad, und den ggf. Geldbeutel.
  10. Das macht sie aber irgendwie auch wieder menschlich. Besser als wenn einen aalglatte Profis mit Propaganda einseifen, m.E. O.T.: Stichwort gute Mucke "aalglatt"
  11. Unbestritten ist diese Pelle ein 1a Sportreifen. Aber das mit dem flackern/ regeln der TC Leuchte könnte neben dem Grip auch daran liegen, dass die Pellen hinunterschliche Laufflächenformen haben. In der Regel sind die Sportpellen etwas "spitzer" als die Tourenpellen, und die alte TC damit evtl. nicht so gut damit zurechtkommt, weil die Konfiguration der TC eben auf Pirelli Supersportpellen aufbaut.
  12. Für mich erscheint dies, im Gegensatz zu dem was der AfD Fritze im NRW Landtag sagt, nicht authentisch und gekünstelt. Das hübsche ansprechende Madel hat wohl den Auftrag erhalten, nach WählerInnen zu fischen. Aber wie ich oben schon schrieb, dass ist Tagesgeschäft in einer Demokratie, und keineswegs verwerflich.
  13. Ja klar machen sie das! Das versuchen alle politischen Parteien, wenn es denn so läuft wie es laufen sollte in einer Demokratie, die Interessen ihrer WählerInnen zu vertreten, bzw. die Menschen die noch nicht die jeweilige Partei sind bzw.. wählen, durch Argumente zu überzeugen. Oft läuft es aber nicht so! Sie lügen und wenn sie in der Verantwortung sind, machen sie nicht selten genau das nicht, was sie versprochen/ gelabert haben. Darum sähe ich gerne die AfD mal in der Regierungsverantwortung in einem Bundesland (nicht im Bund), dann könnten sie beweisen ob sie auch nur Sprüche klopfen, oder das machen wofür sie sprechen. Ich glaube das würde sie "entzaubern" und ins rechte Licht rücken. Aber hier im Kontext und im Thema "Mopped" hat die AfD erst mal bei mir ein kleines Sternchen.
×
×
  • Create New...