Jump to content

Reifen selbst ab/aufziehen/wuchten, Montiergeräte, Zubehör...


Recommended Posts

Am 1.9.2020 um 11:17 schrieb Duffyhs:

also echt, beim Video sieht es so aus, als hätte er einen reifen mit 21 Zoll auf eine felge mit 17 Zoll montiert/demontiert ?

 

so leicht wie das geht

Das ist echt krass... So entspannt schaffe ich es bis jetzt noch nicht ?aber ich arbeite dran.... ?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 11 months later...

Sooo ich spiele schon lange mit dem Gedanken da es mich eben nervt Haufen Geld beim Reifendantler zu lassen da ewig hin fahren Termin machen usw. 

das wuchten bereitet mir noch etwas Kopf aua. Versteh ich richtig das der gelbe Punkt entgegen dem Ventil soll? Meine neue Mopete hat vorne nen Kreuz in weiß an der Seite der Lauffläche. Ist das dann die selbe Markierung? 
Ob rot oder gelb alles hat die selbe Bedeutung? 
 

woher weiß ich auf welche Seite ich das Gewicht klebe? Also rechte oder linke Felgenseite? 
 

welches Tool könnt ihr für die Felgen der 950Sp empfehlen mit eventuell welchen benötigten Adaptern? 
 

danke 

Link to comment
Share on other sites

Hab den EVO2 von max2h.

 

Bevor man hier aber viele Worte verliert. Schau dir einfach ein Video dazu an?

Da gibt es unzählige, die es bestens erklären.

Passende Adapter zum Wuchten habe ich selber gefertigt.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Schwarzmuenchen:

Sooo ich spiele schon lange mit dem Gedanken da es mich eben nervt Haufen Geld beim Reifendantler zu lassen da ewig hin fahren Termin machen usw. 

das wuchten bereitet mir noch etwas Kopf aua. Versteh ich richtig das der gelbe Punkt entgegen dem Ventil soll? Meine neue Mopete hat vorne nen Kreuz in weiß an der Seite der Lauffläche. Ist das dann die selbe Markierung? 
Ob rot oder gelb alles hat die selbe Bedeutung? 
 

woher weiß ich auf welche Seite ich das Gewicht klebe? Also rechte oder linke Felgenseite? 
 

welches Tool könnt ihr für die Felgen der 950Sp empfehlen mit eventuell welchen benötigten Adaptern? 
 

danke 

Ich habe zusammen mit meinem Vater schon seit ca 10 Jahren eine Reifen-Wechsel-Bank sowie einen Wucht-Bock. Wir wechseln hier selbst für unsere vier Maschinen die Reifen und hatten bisher keinerlei Probleme.

Das Wuchten ist nicht schwierig. Den Punkt auf dem Gummi ans Ventil, "Achse" aus dem Wuchtbock in die Felge und das alles in die Lager des Wuchtbocks legen.

Reifen vorsichtig und sehr langsam drehen. Wenn er einfach in jeder Position stehen bleibt passt es. Wenn sich eine Seite immer nach Unten bewegt muss man genau gegenüber ein Gewicht anbringen. Die Masse des Gewichts ist natürlich immer anders. Klein anfangen, nicht feste andrücken damit man es wieder abbekommt.

Gewichte kleben wir immer mittig.

Man sollte schauen, dass der Tisch "im Wasser" steht und unter keinen Umständen etwas aus Metall nehmen um die Gewichte von der Felge zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Ja super danke also Video hab ich bereits geschaut und keine Scheu. Und im groben ist es klar nur eben der gelbe Punkt vom Reifen sofern vorhandenen ans Ventil oder gegenüber? Hier gehen die Aussagen auseinander und eben das felgengewicht immer genau mittig an die Felge? 
 

das Hama Racing Kombi Gerät macht mir nen soliden Eindruck. Wenn’s soweit ist denke ich starte ich damit mal. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Schwarzmuenchen:

Ja super danke also Video hab ich bereits geschaut und keine Scheu. Und im groben ist es klar nur eben der gelbe Punkt vom Reifen sofern vorhandenen ans Ventil oder gegenüber? Hier gehen die Aussagen auseinander und eben das felgengewicht immer genau mittig an die Felge? 
 

das Hama Racing Kombi Gerät macht mir nen soliden Eindruck. Wenn’s soweit ist denke ich starte ich damit mal. 

Der Rote punkt markiert den leichtesten Punkt des Reifens. Also zum Ventil. So machen wir es immer. Bei den letzten beiden hinteren M9RR war der Reifen damit auch gewuchtet und brauchte kein Gewicht.

Gewichte kleben wir immer exakt mittig.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn man googelt liest man eben beide Versionen. Das der Punkt die schwerste Stelle zeigt oder gar das Gegenteil. 
selbiges mit der Position dessen. Ich will da keine Wissenschaft draus machen aber bin doch sehr verwundert. Sollte am Ventil nicht von der Felge her der Schwester Punkt sein? Wölbung im Metall um das Ventil zu halten wird das Material von dem Loch ausgleichen und dann kommt eben das Ventilgewicht dazu? 
Triggert mich ja innerlich doch sehr hier eine verlässliche Quelle zu finden 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Duffyhs:

sehe ich genau so

obwohl ich dem Wuchten nicht sehr stark vertraue

mir ist am Hinterreifen ein Wuchtgewicht abhanden gekommen, ist aber NULL Unterschied zu merken

Am Hinterreifen merkst du das nicht, manche wuchten hinten gar nicht. Vorne merkst du es sofort wenn's nicht passt am Lenker umso schneller du fährst. 

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb klatze309:

Am Hinterreifen merkst du das nicht, manche wuchten hinten gar nicht. Vorne merkst du es sofort wenn's nicht passt am Lenker umso schneller du fährst. 

Stimmt genau.

Ich habe nebenberuflich einen kleinen Reifenservice und wuchte Motorradreifen hinten nur noch auf verlangen der Kundschaft.

Erfahrungsgemäß merkt man keinen Unterschied ob gewuchtet oder nicht .

Vorne sieht es da ganz anders aus.

Link to comment
Share on other sites

Moinsen, 

 

hat jemand Lust und Zeit mir so Adapter fürs Montiergerät und den  Wuchtbock herzustellen?

 

Absprache gerne via PN...

 

 

Danke und Grüße, Sven.

 

 

Edited by scrdel
Link to comment
Share on other sites

Hi

habe bei ihm auch gleich alle Adapter mit geordert für alle Einarmschwingen.

Waren bis gestern 2 Wochen in Südtirol und sind da 4000km gefahren mit 5 Mopeds (Speedy1050,RS 1200 Hyper 939,950 und SF V4) mit unterschiedlichen Achsdurchmessern hinten und bei allen mußten wir hinten wechseln und alles hat total easy geklappt mit dem Teil und den Adaptern.Ist wie Lego.;)

Man ist eben völlig unabhängig mit dem Teil.

Kompressor für unterwegs nutzen wir den hier.;)

Aerotec Kompressor Airliner 5 GO 200680, 230V, 10 bar, ölfrei, 5L Kesselinhalt - Böttcher AG (bueromarkt-ag.de)

LG Maik

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Perfekt. Genau die richtigen Infos hier. Danke für die Berichte.

Schwankte zuerst auch zwischen der EVO2- oder aber der hama-racing-Lösung. Es sehen beide sehr gut und brauchbar aus. Nachdem mir aber der Bayer sehr sympathisch rüber kam, hat er im Kriterium "O-zopft-iis" gwunna und freilich die Anfrog' airhoidn😁

Bin wirklich sehr darauf gespannt, wie das Reifenwechseln von statten geht. 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy