Jump to content

Anhänger .. wie transportiert ihr euer Mopped ?


Motomaster
 Share

Recommended Posts

Mich würden eure, individuellen Motorradtransportsysteme interessieren .... gibt ja eine riesige Auswahl ......

Zur Zeit habe ich diesen Anhänger:

http://www.airtrailer.de/

Zuvor gebaut in Holland von Fa. Van Vossen.

 

Diesen habe ich mir vor ein Paar Jahren gebraucht, aus Platzgründen gekauft und bin wirklich super zufrieden mit den Teil ... läuft aufgrund der kurzen Deichsel auch bei 120 Km/H super in der Spur !

Vorzüge: 100er Zulassung, 120 kg Eigengewicht, klappbar, senkrecht positionierbar (vor das Fahrzeug beispielweise), man kann aufgrund von pneumatischen senken auf Fahrbahnhöhe ohne Hilfe ein schweres Motorrad alleine verzurren ........

schwere Motorräder alleine

 

Folgendes war mir wichtig:

Der Airtrailer

Einfachste Handhabung durch die absenkbare Ladefläche. Hoher Fahrkomfort und
schonender Transport durch die integrierte Luftfederung.
Einfache Handhabung durch eine Person. Geeignet auch für schwere Motorräder.
Platzsparend in der senkrechten Parkposition.

 

Was habt ihr so, an Anhänger -Systemen ?

Ich habe auch über einen Deseo von Knaus nachgedacht ... hat den hier jemand ... ? Vielleicht das Vorgängermodell und kann berichten ?

https://www.knaus.com/de-de/caravans/deseo/interieur/

 

Edited by Motomaster
Link to comment
Share on other sites

Guest +Martin+

bisher alles auf Achse gefahren. Aber ich denke immer wieder über einen Anhänger nach. Auf Transporter habe keinen Bock. Ist zwar klasse mit Mopped hinten drin, aber ich will so einen Koffer nicht das ganze Jahr fahren

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb +Martin+:

bisher alles auf Achse gefahren. Aber ich denke immer wieder über einen Anhänger nach. Auf Transporter habe keinen Bock. Ist zwar klasse mit Mopped hinten drin, aber ich will so einen Koffer nicht das ganze Jahr fahren

Da ich auf beengten Platz mitten in der Stadt wohne, war dieses auch der Grund den Pickup zu verkaufen .... und auf Anhänger umzustellen.

Link to comment
Share on other sites

ich transportiere das Motorrad immer auf den beiden Rädern, sprich ich sitze drauf und fahre da hin wo ich hin will... :)

Habe aber noch 3 Pickups auf die das Ding auch noch könnte und zur Not, wenn es regnet einen alten BW Anhänger....

IMG_5148.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Hyper939:

In der Regel mit dem Pickup. Aufladen der Hyper mache ich aber zu zweit. Die Enduro kann man im Sattel über die Auffahrrampe hochfahren.image.thumb.png.0dee35a3756ac3278cae7d0c40fb522e.png

da gibts auch tolle videos zu von den amis mit ihren eisenschweinen ?

 

 

Ich guck auch hin und wieder ma nach anhängern hätte aber gern auffahrrampe oder absenkbar und es sollten wenn nötig 3 mopeten rein gehn hyper,scrambler und 899 

Edited by Big-D
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Motomaster:

ich hatte vorher einen Nissan Navara ... zu meiner aktiven Supermoto Zeit .... mit 200 über die Bahn ... schon schön .....

Beispielbild:

 

122-1203-01-o+nissan-frontier-pro-4x-king-cab-motorcycle-hauler-in-action+.jpg

Was ist das für ein Bügel?

Normal käuflich oder selbst angefertigt?

Link to comment
Share on other sites

@Motomaster von dem Airtrailer habe ich auch schon gehört, aber dieser Anhänger besitzt keine Bremse, allein deswegen fällt so ein Anhänger bei mir schon raus. Gerade wenn es in die Alpen geht, ist es mir sehr wichtig, dass der Anhänger selbst bremst, das ist ein riesiger Sicherheitsgewinn. Aber die Technik des Airtrailers finde ich interessant, einfaches verladen alleine und sehr geringer Platzbedarf. 

 

Den Knauss DESEO besitzen Bekannte von mir und die sind total begeistert davon. Genaueres kann ich dir nicht sagen, kann aber gerne nachfragen.

 

Ich selbst miete mir immer einen Motorradanhänger. Ich fahre ein mal im Jahr in die Alpen. Ich hab nen Vermieter an der Hand, da geh ich schon seit Jahren hin, gebremster Motorradanhänger mit 100km/h Zulassung, für 80€ die Woche. Preiswerter geht´s nicht. 

 

Falls es dann doch irgendwann mal ein Anhänger geben soll und wenn ich den Platz dafür habe ,werde ich wohl einen "normalen" Anhänger kaufen und ihn dann so modifizieren, dass ich einfach eine Rinne und einen SteadyStand/Motorradwippe auf der Bodenplatte befestigen kann.

 

Grüße

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Na klar, die Fahrzeug-Bindung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger für die 100km/h gibt es nicht mehr.

Der Anhänger muss die 100km/h Freigabe haben und das Fahrzeug muss ebenfalls dafür zugelassen sein bzw. den  technischen Vorschriften für den 100km/h Betrieb entsprechen. 

Dann musst du noch schauen, welchen Führerschein du hast, weil davon hängt ab, wie viel du ziehen darfst.

Bei Klasse B darf das Gespann nicht mehr als 3500kg zul. ges. Masse haben, bei B96 sind es 4250kg und mit dem BE ist das Gespann-Gewicht egal, der Anhänger darf nur nicht mehr als 3500kg zul. ges. Masse haben.

Viele Leute wissen das nicht und denken sie dürfen nur 750kg mit dem B Führerschein ziehen, das ist aber weit gefehlt.

 

Für die 100km/h Zulassung gibt es dann folgende Auflagen:

-Das Zugfahrzeug darf bis maximal 3.500 kg Gesamtmasse zugelassen sein.

-Das Zugfahrzeug muss mit ABS (ABV) ausgestattet sein.

-Die Reifen des Anhängers müssen auf mindestens 120 km/h zugelassen sein. Sie dürfen außerdem nicht älter als 6 Jahre sein.

-Ist der Anhänger gebremst, braucht er auch hydraulische Radstoßdämpfer.

-Das Verhältnis des zulässigen Gesamtgewichtes des Anhängers zur Leermasse des Zugfahrzeuges ist vorgeschrieben:

-0,3 für ungebremste Anhänger

-1,1 für gebremste Anhänger

-1,2 mit Antischlingerkupplung.

 

Natürlich sollte man auch vorher schauen, wieviel das Auto überhaupt ziehen darf.

 

hier gibt`s nen super Rechner dafür-->http://www.stema.de/stema_100-kmh-regelung-anhaenger_de.html

Edited by Capitain_T_Papier
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Capitain_T_Papier:

@Motomaster von dem Airtrailer habe ich auch schon gehört, aber dieser Anhänger besitzt keine Bremse, allein deswegen fällt so ein Anhänger bei mir schon raus. Gerade wenn es in die Alpen geht, ist es mir sehr wichtig, dass der Anhänger selbst bremst, das ist ein riesiger Sicherheitsgewinn. Aber die Technik des Airtrailers finde ich interessant, einfaches verladen alleine und sehr geringer Platzbedarf. 

 

Den Knauss DESEO besitzen Bekannte von mir und die sind total begeistert davon. Genaueres kann ich dir nicht sagen, kann aber gerne nachfragen.

 

Ich selbst miete mir immer einen Motorradanhänger. Ich fahre ein mal im Jahr in die Alpen. Ich hab nen Vermieter an der Hand, da geh ich schon seit Jahren hin, gebremster Motorradanhänger mit 100km/h Zulassung, für 80€ die Woche. Preiswerter geht´s nicht. 

 

Falls es dann doch irgendwann mal ein Anhänger geben soll und wenn ich den Platz dafür habe ,werde ich wohl einen "normalen" Anhänger kaufen und ihn dann so modifizieren, dass ich einfach eine Rinne und einen SteadyStand/Motorradwippe auf der Bodenplatte befestigen kann.

 

Grüße

 

 

- Eine Bremse (gebremster Anhänger) habe ich bei diesen Teil noch nicht vermisst. Liegt natürlich auch an Zuggewicht und Zuffahrzeug (deswegen ist das Verhältnis ja auch vorgegeben).

Anhänger 120 kg

Mopped 200 kg

Zusammen bei meinen 1 Moppedanhänger 320 kg. Pneumatisch gedämpft mit kleinen Rädern und kurzer Deichsel .....

Mit meiner Zugmaschine merkst du das kaum. Fährt wie auf schienen. Ob das System für mehrere Fahrzeuge auch noch so gut läuft kann ich nicht sagen. ;)

- Irgendwie sind alle vom Deseo begeistert. Wenn du hier noch infos bekommen kannst - gerne :D

- Mieten ist auch eine gute Lösung ... hatte ich auch mal bei einen grossen Anhänger gemacht für 4 Moppeds. Da ich aber gerne auch mal spontan losfahre, wenn das Wetter stimmt (Harz, Weser Bergland, Sauerland ....) war/ist mir das zu unflexiebel. Bei länger geplanen aber eine gute Lösung.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Motomaster:

Anhänger 120 kg

Mopped 200 kg

Zusammen bei meinen 1 Moppedanhänger 320 kg. Pneumatisch gedämpft mit kleinen Rädern und kurzer Deichsel .....

Mit meiner Zugmaschine merkst du das kaum. Fährt wie auf schienen. Ob das System für mehrere Fahrzeuge auch noch so gut läuft kann ich nicht sagen. ;)

Da hast du vollkommen recht, ich leih mir ab und zu von meinem Vater seinen 750kg Baumarkt-Anhänger, in meinen Kofferraum kommt kein Dreck oder Abfall, wenn ich Sachen transportieren will. Der läuft eigentlich auch ganz gut wenn er beladen ist. Hab aber immer ein komisches Gefühl, wenn ich längere Strecken damit fahre.

 

Du hast also den Airtrailer MONO, oder? Der DUO, für zwei oder drei Mopeds, scheint auch gebremst zu sein. Wobei, das geht ja auch nicht anders, mit drei Mopeds biste schnell über den 750kg.

Ich muss aber sagen, dass der Mietanhänger auch super läuft, letztes Jahr hatte ich die Hyper und ne GS drauf, das haste beim Fahren auch kaum gemerkt. 

 

vor 27 Minuten schrieb Motomaster:

Da ich aber gerne auch mal spontan losfahre, wenn das Wetter stimmt (Harz, Weser Bergland, Sauerland ....) war/ist mir das zu unflexiebel. Bei länger geplanen aber eine gute Lösung.

Das stimmt natürlich, oder auch wenn man es etwas weiter zur Werkstatt hat, gibt ja auch einige, die durch halb Deutschland bis zu dem Schrauber ihres Vertrauens fahren. Leider passt die Hyper nicht in den Baumarktanhänger, sie ist 20cm zu lang, sonst hätte ich den auch schon für so Fahrten umgebaut.

 

Grüße 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Capitain_T_Papier:

Na klar, die Fahrzeug-Bindung zwischen Zugfahrzeug und Anhänger für die 100km/h gibt es nicht mehr.

Der Anhänger muss die 100km/h Freigabe haben und das Fahrzeug muss ebenfalls dafür zugelassen sein bzw. den  technischen Vorschriften für den 100km/h Betrieb entsprechen. 

Dann musst du noch schauen, welchen Führerschein du hast, weil davon hängt ab, wie viel du ziehen darfst.

Bei Klasse B darf das Gespann nicht mehr als 3500kg zul. ges. Masse haben, bei B96 sind es 4250kg und mit dem BE ist das Gespann-Gewicht egal, der Anhänger darf nur nicht mehr als 3500kg zul. ges. Masse haben.

Viele Leute wissen das nicht und denken sie dürfen nur 750kg mit dem B Führerschein ziehen, das ist aber weit gefehlt.

 

Für die 100km/h Zulassung gibt es dann folgende Auflagen:

-Das Zugfahrzeug darf bis maximal 3.500 kg Gesamtmasse zugelassen sein.

-Das Zugfahrzeug muss mit ABS (ABV) ausgestattet sein.

-Die Reifen des Anhängers müssen auf mindestens 120 km/h zugelassen sein. Sie dürfen außerdem nicht älter als 6 Jahre sein.

-Ist der Anhänger gebremst, braucht er auch hydraulische Radstoßdämpfer.

-Das Verhältnis des zulässigen Gesamtgewichtes des Anhängers zur Leermasse des Zugfahrzeuges ist vorgeschrieben:

-0,3 für ungebremste Anhänger

-1,1 für gebremste Anhänger

-1,2 mit Antischlingerkupplung.

 

Natürlich sollte man auch vorher schauen, wieviel das Auto überhaupt ziehen darf.

 

hier gibt`s nen super Rechner dafür-->http://www.stema.de/stema_100-kmh-regelung-anhaenger_de.html

isses nich aber so das wenn mein auto schon 3,5T hat ich trotzdem 750kg anhängen darf? so war das ~2012 noch 

 

Edited by Big-D
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist es in diesem Fall immer noch so. Erst wenn der Anhänger eine Gesamtmasse von über 750kg hat, darfst du die 3500kg als Gesamtmasse des Gespanns nicht überschreiten. Ich weiß, dass ist total verwirrend.

Edited by Capitain_T_Papier
Link to comment
Share on other sites

mirs das eig relativ :P ich hab ja den BE und bin fein raus ^^ 

 

das mit dem b96 auf 4250 hat mich iwie verwirrt  da ich ja mit B 3,5+750 fahren darf 

aber ich denke bei der 96 darfste auch 2,5 +1750 fahrn  das macht den unterschied

Edited by Big-D
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Capitain_T_Papier:

Und da fragst du extra noch:P

ja ?

is ja nich nur für mich interessant gibt vllt noch andere mit großen autos die gern ma bissi gartendreck fahren würden oder so ??‍♂️

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb Big-D:

das mit dem b96 auf 4250 hat mich iwie verwirrt  da ich ja mit B 3,5+750 fahren darf 

aber ich denke bei der 96 darfste auch 2,5 +1750 fahrn  das macht den unterschied

rischtisch

 

mit dem normalen B darfst du ein 2.500KG Zugfahrzeug mit 1.750kg Anhänger nicht fahren, aber ein 3.500kg Auto mit 750KG Anhänger schon, ist total bekloppt.... 

Edited by Capitain_T_Papier
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy