Jump to content

PP'

Members
  • Content Count

    362
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

PP' last won the day on September 20 2018

PP' had the most liked content!

Community Reputation

175 Excellent

About PP'

  • Birthday 12/07/1964

Personal Information

  • bike
    Hypermotard 939 SP, Buell XB 12S, WR400F, Vespa PX 80
  • name
    Jens
  • Wohnort/Region
    Nähe von Aschaffenburg

Recent Profile Visitors

463 profile views
  1. Klar sind die Falken, flotter gerade aus, aber wenn es einer kann ist er mit dem Brocken auch im Geläuf flott...... war auch überrascht, wie relativ locker die Dinger ums Eck gingen. Hier in Ungarn fährt man eh eher verhalten in der Kurve, weil wenn der Asphalt mal gut ist, man sicher sein kann, das Dreck, Schotter oder Holz in der Kurve liegt.
  2. ja das stimmt, aber beeindruckend wie die Dinger voran schieben....
  3. na ja Leistungsstark finde ich die Hym nicht, 113 PS und 200 kg ist ok.... Bin die letzten Tage gut 1000 km mit 7 ungarischen Hayabusas zusammen gefahren, da habe ich gemerkt Leistungsstark ist die Hym nicht, obwohl sie zu Zweit auf der Landstrasse gut 220 geht...... die Hayas habe ich dann aber bereits auch nur noch mit ihren offenen Tröten gehört als sie am Horizont entschwanden
  4. Was soll an der Leistung übel sein, das Ding fährt sich wie ein Fahrrad, wenn der Fahrer sein Hirn benutzt, dann ist die Hyper ein super Anfänger Motorrad
  5. Am Freitag das erste mal auf der neuen 950 SP gesessen, muss sagen sie gefällt mir super gut!!!! Live viel viel besser als auf Bildern..... hätte ich nicht schon die 939 wäre das mein neues Bike
  6. und warum schlachtest Du sie??
  7. 880 km war letztes Jahr der erste Tag zur Anreise auf das Alpengrollen, mit der Hyper absolut keine Problem, lediglich das Steissbein schmerzt etwas trotz Racebank.. Mit der Buell war so etwas viel anstrengender, ok da hatte ich mein ganzes Gepäck auch immer dabei auf dem Buckel Meinen Spass habe ich auch im Geläuf, aber vielleicht liegt es daran dass ich DTC auf 5 stehen habe meistens?? Obwohl mit der Buell schaffe ich die gleiche Laufleistung mit dem S21 Denke mal ich fahre zu zaghaft
  8. also ich fahre auch mal 880 km am Stück Landstrasse aller Kategorien, alles Gewohnheitssache. ich vertraue dem S21 bzw. bald dem S22 und du Deinen Avon Pellen. Für mich ist Avon eigentlich eher Lippenstift oder Kosmetik , hatte mal einen Satz Avon auf der Buell und im Regen fast aufs Maul gefallen, Highsider gerade noch eingefangen .... Das war es dann, seither für mich ein No Go Reifen..... Aber ist halt alles Kopfsache... ich fahre meinen S21 vorne 12 Tausend hinten 6, brauche auch wenig Bremsbeläge... bin halt eine Nudel
  9. keine Ahnung wie es bei der 1100 ist bei der 939 SP musst Du nicht viel drücken, klar mit breiteren Reifen braucht man mehr Schräglage, als mit einer Reitgiraffe alla Transe
  10. Profil bringt Dir bzgl Haftung auf der Strasse, wenn es trocken ist nichts. Aber der S21 fährst sich auch auf geflickten Nebenstrassen super und auch auf Sand und Schotter, macht er eine gute Figur, teste das seit 2 Jahren hier in Ungarn, da ist viel Zeugs auf der Strasse, letze Jahr lagen sogar mal ein paar Scheit Brennholz in der Kurve Eigendämpfung hat der S21 halt wenig, das geht halt auf das Steissbein bei meiner SP
  11. ich fahre auch immer nur mit high engine, da man da das "oldschool" Gefühl hat man hätte noch ein Kabel am Griff.... Mir hat mal einer erklärt, bei high einige sind alle Sensoren rund um im Griff aktiviert bei den anderen weniger, daher auch das verzögerte Ansprechen, bei medium oder noch extremer low. Das mich extrem stört.
  12. ich fahre immer 2,5 und 2,9 auf dem S 21 und bin zufrieden, aber klar fahre nicht auf der Renne, da ist alles nochmals anders
  13. ja mach Dir keine Sorgen, halten tut sie, aber ist schon ein Armutszeugnis von Audi!!
×
×
  • Create New...