Jump to content

Super-Moto

Members
  • Gesamte Inhalte

    314
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    14

Super-Moto hat zuletzt am 12. März gewonnen

Super-Moto hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

186 Excellent

Über Super-Moto

  • Geburtstag 21.09.1963

persönliche Infos

  • Bike
    Kawasaki 636B, Hypermotard 939SP, KTM 660
  • Wohnort/Region
    Köln / Bonn

Letzte Besucher des Profils

227 Profilaufrufe
  1. Nu mach mal nicht so ein Fass auf Alter😄 😉
  2. GS500 ....nur 47PS....Aber wer sich traut hat in Kurven einen Mordsspass mit diesem hässlichen Entlein. Obwohl ich es drauf angelegt habe, habe ich es nicht geschafft dieses Nerd-Moped mit irgendetwas aufsetzen zu lassen. Schräger bin ich mit keinem anderen Mopped unterwegs gewesen "Naja vielleicht die ein oder andere Supermoto beim drücken...aber niemals im HangingOff" ...NICHT PS machen den echten Spaß...
  3. Alter...Ganganzeige ?...echt jetzt ? Ist wahrscheinlich wie mit der Traktionskontrolle....immer schielt man auf irgendwelche Lichtlein die einem sagen was man tun und was man lassen sollte. "Deshalb ist meine Traktionskontrolle ausgeschaltet....und weil die Traktionskontrolle einem ein wenig das fahren versaut" Schau auf die Strasse und scheiß auf dieses dämliche Cockpit. Du bist doch kein Anfänger mehr...Also lass dich nicht von diesem Anfängerkram vom fahren ablenken. Geschwindigkeitsanzeige und Tankstatus...mehr braucht kein Mensch.
  4. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich....In dem Sinne wünsche ich ihm viel Spass an der Optik. Für mehr wird er ihn imho nicht gebrauchen 😉
  5. ich bin bis jetzt noch keine 821 gefahren. Aber nach dem was hier immer über die 821 so geschrieben wird hätte ich keine bedenken eine 821 zu kaufen "wenn ich nicht schon die 939 hätte"
  6. Naja, eigentlich ist es nicht so wild wie es sich anhört "Haben wir damals im Rennsport ab und an mal gemacht wenn es zu sehr nervte" Aber ist auch nur ein Hinweis der Vollständigkeit halber gewesen. Im übrigen sollte eh niemand an den Bremsen rumfummeln der sich nicht auskennt :-)
  7. Guckst du hier.... https://www.facebook.com/groups/1660075240880763/permalink/1668099493411671/
  8. Ich trete generell jedem mit Respekt gegenüber. Ich wende mich nicht ab wenn mich jemand wegen eines Euros anbettelt....ich spreche mit geistig Behinderten so wie mit jedem anderen auch....ich behandele Kinder wie Erwachsene usw. usw. Meinen Respekt braucht sich niemand zu erarbeiten...den verschenke ich....und ab da kann jeder meinen Respekt wieder wegarbeiten indem er mich überheblich, massregelnd, anmassend, respektlos, beleidigend oder sonst was behandelt. 98% der Rennleitung mit der ich Kontakt hatte, waren zumindest korrekt und manchmal distanziert. Kein Problem für mich.....Der Rest hatte allerdings meinen Respekt innerhalb weniger Minuten runtergearbeitet in dem sie auftraten als wären sie die Könige von Deutschland und die einzig wahrhaftigen Inhaber alles Wissens. Sowas kann ich mir mitunter ein paar Minuten antun....aber irgendwann wenn mein Respekt komplett weggearbeitet wurde und dann nochmal 10 Minuten länger der Oberwichtigtuer raus gehängt wird, wird zurück geschossen.......Das endet dann in der Regel in einer Anzeige "Die mich aber niemals auch nur einen Cent gekostet hat" Man kann freundlich und offen sein...man kann auch schon mal einiges an Überheblichkeiten schlucken....Aber irgendwann ist auch Schluss. Und ja, Polizisten sind auch nur Menschen...und weil das so ist, gibt es halt auch Arschlöcher darunter.
  9. Wann endet den die Freiheit des anderen ?.....Wenn ich zügig um die Kurve fahre "was ja eh die meisten von uns tun" und ich wegen irgendetwas abfliege und dabei andere in Mitleidenschaft ziehe ? Also ist Motorrad fahren generell einschränkend für die Freiheit anderer...oder Auto fahren, oder Fahrrad fahren. Eben nicht....Laut dem Urteil ist bei einem Wheelie jemand verletzt worden. Das hätte aber auch bei z.B. Kurvenfahrten oder überbremsen oder sonstwas passieren können. Somit ist der Wheelie selber nicht strafbewertend....Und all das beruft sich auch noch auf ein Urteil des BGH und ist somit abschließend. Wie ich finde macht das auch Sinn da Motorrad fahren ja perse ein gewisses Risiko birgt und das ja auch nicht strafbewertet wird. Ansonsten müßten man das ganze noch weiter runterbrechen und Autofahren auch generell auch strafbewerten...
  10. genau wie es bei den Bauarbeitern, Professoren, Programmierern usw...tendenziell einen gewissen Menschenschlag gibt, gibt es auch in der Berufsgruppe der Polizisten tendenziell einen gewissen Menschenschlag. Leider habe ich vielfache "Meist mit den jüngeren Kollegen" die Erfahrung gemacht das sie von ober herab, besserwisserisch und mass regelnd daher kommen. Um auch hier beim Wheelie zu bleiben, meinen die meisten Gesetzeshüter das es verboten und oder einem gefährlichen Eingriff in dem Strassenverkehr gleich kommt. Und so treten sie in der Regel auf als ob man gerade jemanden zusammengeschlagen hätte....Bestimmend, autoritär, massregelnd, besserwisserisch und überheblich. Witzigerweise stimmt das gerade beim Wheelie NICHT. Das Amtsgericht Lübeck hat sogar einen Wheeliel der einen Unfall nach sich zog nicht strafbewertet weil es sich auf eine Begründung des Bundesgerichtshofes bezieht. Zitiervorschlag:...BGH, Urteil vom 20.Febr. 2003-4 StR 228/02 - , BGHSt 48. 233-239 Mit anderen Worten...wenn der Sheriff glaubt das etwas ganz schlimmes passiert ist, behandelt er dich auch als schlimmen Buben "Auch wenn die Rechtslage die durch den Bundesgerichtshof bestätigt wurde, eine ganz andere ist". Im großen ganzen ist es natürlich eine bessere Idee nicht auf irgendwelche Vorhaltungen zu reagieren. Und in der Regel gelingt mir das auch. Nur wenn es etwas zu massiv ist und es länger dauert als 3-5 Minuten, dann muss ich einfach zurück feuern....Scheiß egal ob das klug ist oder nicht. Ich kann so einfach besser atmen :-)
  11. Jajaja...komische Frage. Aber ich hatte bei gleichem Sachverhalt schon so viele unterschiedliche Reaktionen und Vorgehensweisen von unserer Rennleitung, so das es mal interessant wäre heraus zu filtern was der ein oder andere Polizeikarakter wirklich will. Ich habe lange geglaubt das es alleine um Verkehrsvorschriften geht. In vielen Fällen stimmt das sicher auch. Aber leider stimmt das in vielen anderen Fällen halt auch nicht. Ich hatte schon einige Verkehrskontrollen die locker und entspannt runtergearbeitet wurden...Aber ich hatte mindestens genauso viele Verkehrskontrollen wo die Rennleitung oberwichtig, massregelnd, anklagend und karrieregeil auftrat. Bei gleichem Sachverhalt gab es bei dem einem NUR einen erhobenen Zeigefinger und bei dem anderen eine dreiseitige Anzeigeschrift. Lasst uns mal eine Diskussion lostreten wie man auf die unterschiedlichen Polizistenkaraktere reagieren muss um mit minimal geringsten Schaden aus diesen Begegnungen rauszukommen. z.B könnte man bei einem Wheelie, ein Urteil des Amts-Gericht Lübeck nehmen das sich auf einen Unfall bezieht das während eines Wheelies passierte. Dieser Wheelie wurde NICHT als gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr und NICHT als ursächlich für den Unfall herangezogen weil ein Urteil des Bundesgerichtshof dies bereits verneint hatte. Somit wäre ein Wheelie kein Grund für eine Strafanzeige und oder Ordnungswidrigkeit. Damit bin ich bei dem einem "weil es ja der Tatsache entspricht" locker aus der Sache wieder rausgekommen, und bei einem Anderern "recht junger Oberwichtigtuer" habe ich damit nur seinen Jagdinstinkt geweckt und musste mich mit ihm noch mit etlichen anderen "bei den Haaren herbeigezogenen" Anklagepunkten auseinander setzen. Über meinen Anwalt ist er natürlich komplett untergegangen und ich habe nicht einen einzigen Cent bezahlt. Aber es war halt ein zweijähriges hin und her bis es endlich durchgeboxt war. Also hier nochmal die Frage.... Da es ja scheinbar nicht "manchmal" wirklich um Recht und Gesetz geht ist die Frage... 1.) welche Polizistenkaraktere gibt es 2.) und wie tritt man diesen am besten gegenüber Jajaja....Arschkrieschen ist immer richtig. Aber gibt es sonst noch Vorschläge ?
  12. Da haben wir uns ganz sicher schon mal auf irgendwelchen CAD-CAM / Maschinenbau- Messen getroffen "Messeveranstaltungen sind halt Pflicht in der Branche"...Die Welt ist ein Dorf :-)
  13. ne Hermle....da habe ich glaube ich bereits über 100 Maschinen für virtuelle Simulationen aufgebaut "Vericut/Edgecam/Esprit"
  14. Deine Neigung alles zu Penisverzivisieren (neues Wort :-) ) fällt ein wenig auf 😉
  15. Zwei Umdrehungen und der Zottel war zum Leben erweckt. Stand 3 Monate still und trocken in einer Wellblechgarage. Habe ich immer so gehalten....Mopped putzen, Kette schmieren und abstellen wie sie ist. Bis jetzt sind fast alle Mopeds immer ohne Probleme wieder angesprungen.
×
×
  • Neu erstellen...