Jump to content
Wombel

Tempolimit 60km/h ab 25.7 auf vielen Pässen in den Dolomiten

Recommended Posts

Ich sagte noch in meinen Thread, dass ich dieses Jahr noch Glück gehabt habe.

 

Es wird einen immer mehr vermiest.......da denkt man ans Aufhören. Das Motorradfahren bereitet langsam Stress.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stress bei 60 (und mit knapp 60) kommt nich auf 🤔 eher Frust - „Stress“ gab’s früher bei ü 200 auf der LS 🤪

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stress auf die gesamten Regeln zu achten......so meine ich das. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe es so das dieses Limit nur für Morgen, den 25.07. besteht!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Man/n kann aber auch aus der Not eine Tugend machen.  Ok ok, mit der Hyper funktioniert das nicht , das weiß ich aus eigener Erfahrung.  Aber man könnte doch auch in den Dolos Motorradwandern und  bei max 60 bequem die traumhafte Gegend ansehen. Es gibt inzwischen etliche Motorräder zwischen 7000 und 10000 Euro wo das sogar Spass macht .... nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen den Berg hoch zu feuern.

Man nennt das " Entschleunigen "  indem ich mich mit einer Scrambler von Ducati oder Triumph oder Guzzi  oder eine Royal Enfield Continental einfach in der Schlange einreihe  und das schöne Motorrad mit seinem herrlichen Ruhepuls geniese .  Dabei singe ich ein Lied zbs " stairway to heaven " und freue mich auf die nächste Rast an abgelegener Stelle, wo ich Gutes aus meinem Rucksack nehme. Ich bin dann auch nicht in knalligem Leder, sondern eher mit Jeans, schicker lederjacke nebst Jethelm unterwegs .

Das Alles ist nicht unbedingt schlechter, es ist primär nur anders. 😎 ....und unter Garantie ohne Stress. ja sogar mit einem " die können mich mal gefühl "

 

Ja ich weiß, dass alles ist leichter gesagt als getan. Es ist auch nur so ein spontaner Gedanke von mir 😉😉....... was ich täte, bzw. wie ich mich arrangieren würde, wenn ich denn unbedingt im Sommer in die Dolos möchte.

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider
  • Like 3
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Toef:

Verstehe es so das dieses Limit nur für Morgen, den 25.07. besteht!?

Es besteht ab Morgen den ganzen Sommer über. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Wombel:

Es besteht ab Morgen den ganzen Sommer über. 

Yep, schaut so aus. Habe jetzt mal den Übersetzer bemüht:

Geschwindigkeitsbegrenzung sind ab morgen 60 Stundenkilometer, auch auf den Dolomitenpässen und auf Bergstrassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dolos sind m.E. schon seit Jahrzehnten kein optimales Moppedrevier, besonders in der Hauptsession ist da auf vielen Straßen der Bär los. So arg schade ist es nicht, dass sie jetzt da 60 haben, wenn es denn für alle gilt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Für die entschleunigten Moment haben wir uns zwei MadAss gekauft "naja, die Zweite wird vermutlich erst morgen dazu kommen"
Damit werden wir sowas wie Moppedwandern veranstalten...Also alles was NICHT mit dem fahren sondern mit dem erleben und genießen der Umgebung und des Zieles zu tun hat.


 

c35f060389b3f2ebaf0c957333853106--moped-boats.jpg

Edited by Super-Moto
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Super-Moto:

Für die entschleunigten Moment haben wir uns zwei MadAss gekauft .
Damit werden wir sowas wie Moppedwandern veranstalten...Also alles was NICHT mit dem fahren sondern mit dem erleben und genießen der Umgebung und des Zieles zu tun hat.


 

 

Ich behalte natürlich meine Hyper und werde sie gerne artgerecht bewegen. Halt da wo ich es noch darf, bzw. da wo ich bei Nichteinhaltung der STVO nicht gleich verhaftet werde.... oder das Fz konfisziert wird.   Vorzugsweise dann halt in Nordbayern  

Aber ich mache mir schon seit einiger Zeit ernstliche Gedanken - aus den gleichen Gründen wie Super Moto es vorhat - wieder einen 300er Vespa Roller zu kaufen. Ich erinnere mich gerne an die schöne Zeit Anfang der neunziger Jahre,  als mit nen 200er Vespa alles für mich begann.

Ich werde mir demnächst mal einen mieten, und  meine Petra zu einem Ausflug einladen - dann sehe ich weiter. Gut möglich, dass ich dann für zwei drei Tage mit Petra in die Alpen fahre und wir beide damit glücklich sind.

Es ist halt meine Art mich mit den Gegebenheiten zu arrangieren. Es rollt etwas auf uns zu , es wird sicher noch schlimmer bzw. umfangreicher auch bei uns und wir können nichts dagegen tun.

Trotzdem bleibt für mich das sportliche freie Motorradfahren an erster Stelle - siehe Oben. 😌 ......

 

995ger3.thumb.jpg.f9c33d046a03d13d85553c19e05ba29d.jpg

Edited by Silver Rider
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

300er kann ich empfehlen. 
 

Aber Hyper und entschleunigen? Geht nicht, will ich nicht. 

61C108F6-268E-42FA-8036-87019DFFCFBF.jpeg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb nichtdieMama:

Mich kotzt die Regelwut einfach nur noch an!

Womit wir auch schon wieder bei der Politik wären 😎
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

und da erzählen sie immer Corona hätte was mit der Lunge zu tun.o.O

Von wegen,scheint bei einigen massiv aufs Gehirn zu schlagen.:D

LG Maik

  • Like 2
  • Thanks 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scooter fahre ich auch schon seit 25 Jahren, meistens 125ccm Flöpchen, für nebenbei. Eine Zeitlang hatte ich eine 200ccm Wespe aus Blech, mit Vierganghandschaltung, als Winterfahrzeug. Das Teil zog sich 6 bis 7l auf 100km rein, plus noch mal das 2T Öl, synthetisch vom feinsten.

Da die Welt offensichtlich immer bekloppter wird, und gefühlt eh schon fast alles egal ist, tendiere ich schon einige Zeit zu einem rasenden Feuerstuhl, analog zu dem Teil aus nachfolgendem Clip, evtl. nicht ganz so extrem. Aggressive 25 bis 30Ps aus einem fristeten 2T Motor, bei 100kg bis 120kg Kampfgewicht, total politisch unkorrekt. :)

https://www.youtube.com/watch?v=qTDkPSz55uw   

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Maik:

Von wegen,scheint bei einigen massiv aufs Gehirn zu schlagen.:D

 

Wahre Worte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wird es wohl bald öfter Videos geben wo Rennradfahrer dem Pass abwärts Motorradfahrer überholen werden...😂

Ich sollte mal eine Mechanik 3D Drucken wo das Kennzeichen, wie einst bei Kitt, 180° Drehbar ist?!?🙄

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir deutschen übertreiben es auch, manipulierte Autos, laute Motorräder, das kann ja so nicht weitergehen. Ich glaube ich werde mal einen Anfang machen und etwas für die Umwelt tun und mir ein amerikanisches Auto kaufen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich kotzt das auch so langsam an. Überlege im Moment auch ob ich mir überhaupt ein Hyperle holen soll.

Wollten eigentlich zu sieben Mann für nächstes Jahr Südtirol buchen. Glaube das können wir vergessen. Habe keine Lust mit 60 den Pass hoch zu fahren 😡

So werden bestimmt mehrere dann denken. Leittragende werden die Hotels, Pensionen sein die eh schon von Corona gebeutelt sind. So langsam macht es immer weniger Spaß Motorrad zufahren. Auch hier in Deutschland wird man als Motorradfahrer immer mehr als Aussätziger behandelt. 

Aber auch bei meinem zweiten Hobby MTB fahren wird man im Wald von den Dauerbesserwissern immer mehr angefeindet. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 36 Minuten schrieb Wombel:

Mich kotzt das auch so langsam an. Überlege im Moment auch ob ich mir überhaupt ein Hyperle holen soll.

Wollten eigentlich zu sieben Mann für nächstes Jahr Südtirol buchen. Glaube das können wir vergessen. Habe keine Lust mit 60 den Pass hoch zu fahren 😡

Servus ..... zu ersterem 😄 na so weit würde ich deswegen jetzt nicht gehen.

zu zweitem ..... das würde ich mit meinen Kumpels jetzt auch " nicht mehr " tun. 😣

Keine Frage, vor acht Jahren war ich mit einigen Kumpels das letzte mal in den Dolos. Ehrlich gesagt nur aus dem einen Grund " von Früh bis Abends mit der ganzen Performance unserer Karren diese Traumstrecken unsicher zu machen. (ok als Bergwanderer hatte ich einen Tag mal ne Auszeit)

Nur tun das an einem  schönen Tag zur gleichen Stunde in der gleichen tollen Gegend, mit der gleichen heroischen Absicht .... etwa tausend Andere halt auch  mit ihren high tech Maschinen .

Wer findet den Fehler ? 😉😌

Edited by Silver Rider
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ich fahre seit auch schon  bald 10 jahren nicht mehr in die dolos - einfach zu voll - die italienischen alpen haben noch andere schöne gegenden mit klasse moppedstrecken.

deshalb fahre ich in sardinien auch nicht mit basis arbatax/tortoli - gefühlt fahren da alle hin, dabei gibt es so tolle gegenden in sardinien von denen man auch jede schöne strecke (und gänzlich unbekannte ;) ) erreichen kann.

der moppedfahrer als mensch ist wohl doch einfach ein herdentier - heuschrecke will ich mal nicht schreiben... erm... doch gemacht ;)

edit und ps:
ich war bis vorgestern zwei wochen am gardasee - hotel an der westseite.

fast 3000km gefahren, überwiegend richtung lago idro/iseo - aber auch mal mit der fähre rüber für den monte baldo.

da war fast nix los, ein traum.

 

Edited by me2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Naja, auf den Landstraßen in Oberbayern hat man auch alle naselang Tempo 60/70/80 Schilder. Irgendwie kommt man trotzdem klar. Ich geb dann halt in den Kurven Gas, da wird keine Geschwindigkeit gemessen.

Touristenhotspots meide ich grundsätzlich und fahre viele Ziele nur Wochentags an. 
Da ich relativ häufig im Friaul bin überlege ich ohnehin meine Hyper in Italien zu parken 😎

Edited by Toef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

Wir sind ab 27.08.im Trentino unterwegs wenn Corinna es zulässt.

Mal sehen wie die Situation dann so ist.Ich kenne genügt geile Strecken da unten südlich und mehr östlich von Trento da kann ich mir nicht vorstellen

das die alle beschränkt sein sollen.Ich lass mir den Spaß deswegen doch nicht verderben.:D

Versuch ja auch immer da zu fahren wo nicht alle rum fahren und hatte noch nie ne Kontrolle im Trentino und das seid 2008.:)

LG Maik

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb me2:

ich fahre seit auch schon  bald 10 jahren nicht mehr in die dolos - einfach zu voll - die italienischen alpen haben noch andere schöne gegenden mit klasse moppedstrecken.

deshalb fahre ich in sardinien auch nicht mit basis arbatax/tortoli - gefühlt fahren da alle hin, dabei gibt es so tolle gegenden in sardinien von denen man auch jede schöne strecke (und gänzlich unbekannte ;) ) erreichen kann.

der moppedfahrer als mensch ist wohl doch einfach ein herdentier - heuschrecke will ich mal nicht schreiben... erm... doch gemacht ;)

edit und ps:
ich war bis vorgestern zwei wochen am gardasee - hotel an der westseite.

fast 3000km gefahren, überwiegend richtung lago idro/iseo - aber auch mal mit der fähre rüber für den monte baldo.

da war fast nix los, ein traum.

 

Beim Monte Baldo soll ab heute auch 60zig sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...