Jump to content
950erSP

Ducabike Qualität

Recommended Posts

Ich muss das Thema leider wieder pushen, wollte kein eigenes Thema erstellen.
Vor 4 Monaten habe ich mir die Sturzpads von Ducabike verbaut, gestern bei einer Ausfahrt musste ich feststellen das der linke nicht mehr vorhanden war.
Ich halte also an, guck in den Rahmen und sehe einen sauberen Bruch am Gewinde. Die HYM hat noch nie den Boden berührt oder kontakt mit anderen Gegenständen gehabt.
Ich kaufe nie wieder Ducabike. 😡

 

2.jpeg

1.jpeg

  • Sad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.7.2020 um 19:16 schrieb BCall:

Ich muss das Thema leider wieder pushen, wollte kein eigenes Thema erstellen.
Vor 4 Monaten habe ich mir die Sturzpads von Ducabike verbaut, gestern bei einer Ausfahrt musste ich feststellen das der linke nicht mehr vorhanden war.
Ich halte also an, guck in den Rahmen und sehe einen sauberen Bruch am Gewinde. Die HYM hat noch nie den Boden berührt oder kontakt mit anderen Gegenständen gehabt.
Ich kaufe nie wieder Ducabike. 😡

 

 

...nunja, ob das in diesem Fall an dem Hersteller oder vielleicht doch am falschen Anzugsdrehmoment liegt...

Aber schön rot sind sie noch🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites

100% nach deren Anweisung montiert, Drehmoment wie vorgegeben. Ja, rot ist der eine geblieben, netter Türstopper. Hab denen mal ne Mail geschickt, würde mich wundern wenn die sich korrekt verhalten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb BCall:

würde mich wundern wenn die sich korrekt verhalten. 

Mir gegenüber haben sie sich 100% korrekt verhalten.
Ich hab sogar nen Tauschdeckel vorab bekommen. Am Donnerstag kommt er drauf und der verfärbte geht zurück. Als kleine Entschuldigung gabs die kleine KupplungsPlatte in schwarz obendrauf.

ICH kann mich echt nicht über den Sevice beklagen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
16 minutes ago, Darkside said:

Mir gegenüber haben sie sich 100% korrekt verhalten.
Ich hab sogar nen Tauschdeckel vorab bekommen. Am Donnerstag kommt er drauf und der verfärbte geht zurück. Als kleine Entschuldigung gabs die kleine KupplungsPlatte in schwarz obendrauf.

ICH kann mich echt nicht über den Sevice beklagen!

Aber wenn die hier zufällig mitlesen, könnte ich mir denken, dass ihre Bereitschaft zur Kulanz eine Delle bekommen haben könnte ... 😕  (wie man in den Wald hinein ....)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Meow:

Aber wenn die hier zufällig mitlesen, könnte ich mir denken, dass ihre Bereitschaft zur Kulanz eine Delle bekommen haben könnte ... 😕  (wie man in den Wald hinein ....)

Das ist halt das Niveau der meisten. Immer gleich drauf los Meckern anstatt abzuwarten wie es ausgeht.
Im Anschluss, wenn was nicht klappt, kann man ja immer noch Meckern.
Fehler passieren und sind nur zu Menschlich.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Darkside:

Das ist halt das Niveau der meisten. Immer gleich drauf los Meckern anstatt abzuwarten wie es ausgeht.
Im Anschluss, wenn was nicht klappt, kann man ja immer noch Meckern.
Fehler passieren und sind nur zu Menschlich.

...stimme Dir da 100% zu👍

...aber solche Aussagen sollten nicht kommen (mein Post von der ersten Seite):

 

"Der Händler meinte das Ducabike eine Garantie ablehnen wird, weil der Schaden bei andern Kunden nicht auftritt (was ja schonmal Falsch ist; siehe Darkside), außerdem unklar, ob ich chemischen Reiniger benutzt habe, Kaltreiniger, Dampfstrahler und ob das Motorrad über Stunden in der prallen Sonne gestanden hat.

(was beides nicht zutrifft)

Er könne einen Garantieantrag stellen, wüßte aber schon, dass dieser abgelehnt wird, ich könne ja juristisch gegen den Hersteller vorgehn.

Desweitern hat er mir emphohlen den Deckel in Deutschland neu eloxieren zu lassen"

 

...deshalb habe ich dem Händler auch den Link von diesem Fred hier geschickt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Das Teil hätte jemanden verletzen oder töten können, in einer Windschutzscheibe wäre das bestimmt nicht gut gelandet.
2. Der Motor wird sich bestimmt freuen wenn die Halterung bei einer Fahrt bricht und es eine kleine Geburt durch den Rahmen nach unten gibt.
3. Wenn ich in Deutschland schon nicht mehr sagen kann was ich denke, weil eine Firma im Ausland mitlesen könnte, muss ich mir andere Sorgen machen.
4. Bei einem Sturz hätte ich nicht nur einen Schaden am Motorrad, sondern auch noch mehr Probleme zu beweisen das die Crashpads fehlerhaft verarbeitet waren.

Sollte Ducabike mir das Teil ersetzen, kaufe ich trotzdem nichts mehr bei denen, würde am liebsten mein Geld zurück bekommen. Mein Vertrauen ist durch diese Geschichte nicht mehr vorhanden, zu recht wie ich denke. Jeder kann kaufen und verbauen was er will, ich werde mich lieber nochmal informieren und wahrscheinlich welche von R&G oder einer anderen Marke verbauen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb BCall:

1. Das Teil hätte jemanden verletzen oder töten können, in einer Windschutzscheibe wäre das bestimmt nicht gut gelandet.
2. Der Motor wird sich bestimmt freuen wenn die Halterung bei einer Fahrt bricht und es eine kleine Geburt durch den Rahmen nach unten gibt.
3. Wenn ich in Deutschland schon nicht mehr sagen kann was ich denke, weil eine Firma im Ausland mitlesen könnte, muss ich mir andere Sorgen machen.
4. Bei einem Sturz hätte ich nicht nur einen Schaden am Motorrad, sondern auch noch mehr Probleme zu beweisen das die Crashpads fehlerhaft verarbeitet waren.

Sollte Ducabike mir das Teil ersetzen, kaufe ich trotzdem nichts mehr bei denen, würde am liebsten mein Geld zurück bekommen. Mein Vertrauen ist durch diese Geschichte nicht mehr vorhanden, zu recht wie ich denke. Jeder kann kaufen und verbauen was er will, ich werde mich lieber nochmal informieren und wahrscheinlich welche von R&G oder einer anderen Marke verbauen.

 

 

Vollkommen richtig, dass Teil ist auch m.E. extrem sicherheitsrelevant! Im übrigen erscheint mir der Aufbau des Pads suboptimal, weil es augenscheinlich komplett aus Metall ist?! Wenn das so ist, kann es ggf. mehr schaden als nutzen, weil die gesamte Aufprallenergie ungedämpft in den Rahmen abgeleitet wird.

Empfehel die aus den Rennsport von GSG Moto. Die haben eine doppelte Funktion, bei nur "Umfallern ohne Pace" geht die Energie in eine Kappe, die vorne drauf gesteckt wird, die dannach ausgetauscht wird. Das schont den Pad, und den ggf. Geldbeutel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ducabike kauft die Gewindestange sicherlich auch nur ein. Und dass solche Gewindestäbe brechen habe ich, ich bin Instandhalter, schon sehr oft gesehen.
Klar, Ducabike hat das Teil verkauft, also sind sie in der Haftung, aber ich denke das kann bei jedem Gewindestab passieren. DAS ist nicht der Fehler von Ducabike.

Und ich will das auch nicht verharmlosen. Klar hätte da auch schlimmeres passieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Darkside:

Ducabike kauft die Gewindestange sicherlich auch nur ein. Und dass solche Gewindestäbe brechen habe ich, ich bin Instandhalter, schon sehr oft gesehen.
Klar, Ducabike hat das Teil verkauft, also sind sie in der Haftung, aber ich denke das kann bei jedem Gewindestab passieren. DAS ist nicht der Fehler von Ducabike.

Und ich will das auch nicht verharmlosen. Klar hätte da auch schlimmeres passieren können.

Nur meine zwei Pfennige:

Normalerweise unterliegen diese Teile, analog zu Radschrauben, höchsten Anforderungen und Qualitätskontrollen. Es ist lebenswichtig, dass die nicht brechen, und das bekommt man heute auch sehr gut auf die Reihe. Was anderes könnte es sein wenn man an einem LKW z.B. an einem Rad ein dutzend dieser Verbindungen hat, und da eine mal den Geist aufgibt, macht nichts, durch die große Redundanz. Aber bei einem Mopped ist das ein no go!

Allerdings: Bei dazu untergeordneten Funktionen, z.B. im Bereich des Motors z.B. Stehbolzen habe ich das auch schon ab und an erlebt, aber da legt man sich ja auch nicht aufs Ohr. Dazu kommt, dass die meistens kaputt gehen wenn man es montiert.

P.S.: Hier im diskutierten Fall sieht es für mich aus wie ein Dauerbruch, das ist ein Unding. Entweder schlechter Werkstoff, falsche Konstruktion oder Montage. Meine Vermutung: Bolzen hat sich gelockert oder wurde nicht richtig festgezogen, in Folge gibt es wechselnde Schubspannungen (verstärkt durch Kerbwirkung im Gewinde). Bei einer richtig ausgelegten und montierten Verbindung gibt es die nicht, weil da die Schrauben quasi statistisch nur auf Zug belastet werden.  

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nochmals, Ducabike hat eine Anweisung für den Einbau an die ich mich 100% gehalten habe, habe auch einen wertigen und genauen Drehmomentschlüssel benutzt. Motor war gestützt und das ganze ging ohne Gewalt durch die Halterung. Der Bruch ist genau am Ausgang vom Rahmen, in meinen Augen ist das schlechtes Material in Verbindung mit Vibrationen.

Habe eine E-Mail erhalten und noch mehr Fotos geschickt, das Angebot von mir die Teile direkt nach Italien zu schicken haben sie bis jetzt nicht angenommen.
Kriege das ganze ersetzt und werde es dann wohl mit Verlust wieder veräußern.

EDIT: Das ein Gewinde über die ganze Länge läuft bedeutet für mich ja auch nur das die Stange zugekauft wird und die Pads selber produziert werden. Der original Bolzen von Ducati ist ja auch glatt, ergibt für mich mehr Sinn.

Edited by BCall
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So sehen die GSG Sturzpads aus. Der Bolzen ist glatt, nur an den Enden ist ein Gewinde. Wird beim nächsten Werkstatt-Termin an meiner verbaut.

IMG_6863.jpg

Edited by Tarydium

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Stunden schrieb Mechanist:

Normalerweise unterliegen diese Teile, analog zu Radschrauben, höchsten Anforderungen und Qualitätskontrollen. Es ist lebenswichtig, dass die nicht brechen, und das bekommt man heute auch sehr gut auf die Reihe. ...

Ja, und das tun sie ganz sicher auch nach bestem Wissen und Gewissen.
Alles andere wäre Spiel auf Zeit. 

Nicht jedes einzelne Teil der eigenen Produktion oder des Zulieferers wird haarklein geprüft. 
Da kann schon mal ein "schlechtes" Los dabeisein. 
Unaufmerksamkeit beim Zulieferer, Transporteur, Lageristen, Produzenten ... 
Hunderte Faktoren, die sich u.U. auf vielleicht nur eine einzige Eigenschaft eines Bauteiles auswirken können,
deren Veränderung dann erst nach geraumer Zeit oder unter bestimmten Umwelteinflüssen sichtbar wird. 

Jede einzelne Rückrufaktion allermöglicher Hersteller verschiedenster Produkte spiegelt genau das wider. 

Edited by fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@fözzi

Es bleibt immer ein kleines Restrisiko, da gehe ich konform. Aber das ist so minimal, bei wichtigen Schrauben und Bolzen, dass man es vernachlässigen kann, zumal diese Bauteile vom Werkstoff her m.E. extrem überdimensioniert sind. Z.B. um so eine blöde Autofelge fest zu machen mit 5xM12 Radschrauben würde geschätzt höchstens eine 8.8 wenn nicht gar eine 5.6 Qualität ausreichen, die sind aber in den Kategorie 10.9 oder gar 12.9, das beste wo gibt, und das ist gut so!

Ergo: Ich bleibe dabei, so ein Dauerbruch darf de facto an dieser Stelle nicht vorkommen!

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tarydium:

So sehen die GSG Sturzpads aus. Der Bolzen ist glatt, nur an den Enden ist ein Gewinde. Wird beim nächsten Werkstatt-Termin an meiner verbaut.

IMG_6863.jpg

Die sind gut, fahre schon über 4 Jahre damit herum. Man muss aber unbedingt auch die Pads für die Achsen von GSG dran machen, sonst wirkt es nicht so gut wie es soll, im Falle eines Falles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir nicht vorstellen das Crash Pads in irgendeiner Form helfen können das Moped beim crash unversehrt zu lassen. Höchstens du bei fällst bei 4 kmh um.

Meistens passiert sowas ja doch bei schneller Fahrt....da zerlegt es dir doch das Moped. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Sorry für OT. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb klatze309:

Kann mir nicht vorstellen das Crash Pads in irgendeiner Form helfen können das Moped beim crash unversehrt zu lassen. Höchstens du bei fällst bei 4 kmh um.

 

 

Ich weiß es nicht. 😔 Aber ich weiß, das der Rahmen nebst Lenkanschlag bei meiner ollen Hyper sauempfindlich ist. Also habe ich nir an den Gabelfüssen diese zwei Kunststoff Stopfen von DP draufgesteckt. Gefallen tun die mir nicht,  ich wollte sie schon beim letzten Reifenwechsel weglassen,  weil ich in all den Jahren nie hingefallen bin ..... aber dann hatte ich plötzlich so ein komisches Gefühl 😕 und habe sie wieder draufgesteckt.

1015160236_Dittmar018-Kopie.thumb.jpg.04d88ffffd3f77b0f2414d233871a38f.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb klatze309:

Kann mir nicht vorstellen das Crash Pads in irgendeiner Form helfen können das Moped beim crash unversehrt zu lassen. Höchstens du bei fällst bei 4 kmh um.

Meistens passiert sowas ja doch bei schneller Fahrt....da zerlegt es dir doch das Moped. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Sorry für OT. 

Ich denke, gerade bei HYMs können die sich als in vielen Fällen als gut erweisen. Muss aber jeder selber entscheiden. Lies Dir das mal durch: https://www.racing4fun.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=9872&sid=af02d06e59bd037a3edf8aae8e3999e3

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Silver Rider

M.E. sollte man an drei Stellen pro Seite Pads am Bock haben, und die müssen aufeinander abgestimmt sein. Nur vorne was dran machen könnte dazu führen, dass es woanders schlimmer wird als ohne Pad. M.E. hat GSG Moto dank Rennsporterfahrung ein sehr gutes Konzept. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Mechanist .... du ich habe mir da noch keine Gedanken gemacht ob ich Sturzpads anbringen soll, bzw. ob es vernünftig ist. Wie schon gesagt : ich weiß es nicht.

Diese Stopfen von Ducati Performance hat mir 2008 der Mech vom Dealer geschenkt. Mit der Bemerkung: dann mache ich mir bei einem leichten Ausrutscher nicht gleich die Gabelfüsse kaputt - denn die stehen ziemlich raus.   Gekauft hätte ich sie mir nicht extra.

Irgendwie habe ich das Gefühl ! Wenn ich jetzt nach 12 jahren diesbezüglich aufrüste .... falle ich bestimmt hin 😤

Grüße gerhard

 

Edited by Silver Rider
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sturzpads sind absolute Retter, sowohl bei schnellen als auch bei langsamen Stürzen, letzten Monat hat sich erst wieder einer vor mir gemault und bis auf die üblichen Kontaktpunkte (Lenkerende/Hebel/Fußraste/Auspuff) war alles andere heil. Der Schaden wäre deutlich größer gewesen ohne Crashpads. Natürlich können sie bei sehr schweren Unfällen nicht mehr viel retten, alles was ein Ein- oder Überschlagen vom Motorrad betrifft.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist immer schwierig zu sagen, wie gut die helfen!

Wenn die irgendwo hängen bleiben, dann reißt es sie ab und meistens verzieht sich dabei der Rahmen. 
Wenn nur gerutscht wird oder für nen Umfaller, sind sie super👍
 

Ich bin mal mit meiner ZX-10R bei wenig Tempo auf Splitt weggerutscht! Die ist nur auf dem Pad gerutscht. Nichts anderes war beschädigt, selbst die Lenkerstummel hatten keine Kratzer! Aufgehoben und weiter ging es👍

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Silver Rider:

@Mechanist .... du ich habe mir da noch keine Gedanken gemacht ob ich Sturzpads anbringen soll, bzw. ob es vernünftig ist. Wie schon gesagt : ich weiß es nicht.

Diese Stopfen von Ducati Performance hat mir 2008 der Mech vom Dealer geschenkt. Mit der Bemerkung: dann mache ich mir bei einem leichten Ausrutscher nicht gleich die Gabelfüsse kaputt - denn die stehen ziemlich raus.   Gekauft hätte ich sie mir nicht extra.

Irgendwie habe ich das Gefühl ! Wenn ich jetzt nach 12 jahren diesbezüglich aufrüste .... falle ich bestimmt hin 😤

Grüße gerhard

 

Anders herum, ist wie beim Regenschirm, wenn man den mit nimmt regnet es ja oft nicht.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...