Jump to content

Bremsenumbau Allgemein


Recommended Posts

Servus,

Da ich meinen Bremsenumbau (mehr oder weniger legal) eingetragen bekommen habe, wollte ich diesen einmal vorstellen. (Habe keinen allgemeinen Bremsen-Thread gefunden)

Die original Bremse hat mir nicht wirklich getaugt, wenig Feedback, teilweise komisches und unterschiedliches Ansprechverhalten. Außerdem mag ich persönlich einen sanften Druckpunkt mit wenig Handkraft, dafür etwas mehr Weg. Desweitern haben mich das ABS und die komische Verlegung der Bremsschläuche über das Schutzblech zum Umbau getrieben.

Also habe ich folgendes organisiert:

- Magura HC1, 15mm Kolben

- 2x individuelle HEL Performance Stahlflexleitung  (1x 88cm, 1x 94cm) 

- 2x Stahlbus Entlüfter-Hohlschraube

- 1x Doppelhohlschraube

- 2x Rohrschelle 12mm

Zum Umbau selbst muss ich ja nicht viel sagen, lediglich für die Leitungen der linken Zange habe ich -parallel zu rechts- ein Gewinde in die untere Gabelbrücke für die Rohrschelle gebracht.

Zur Eintragung:  Bin dann einfach mal zum KÜS gefahren, dieser wollte/konnte mir nur die Bremsleitungen mit dem Teilegutachten eintragen, da in der ABE der Magura die 950er nicht spezifisch genannt wird, lediglich die 821? naja. zumindest die Leitungen waren schonmal eingetragen... Ein paar Tage später bin ich dann zum TÜV, dieser hat mir dann die Pumpe nach 19.2 eingetragen?‍♂️

Keiner ist Probegefahren, lediglich im Stand einmal den Druckpunkt gecheckt... Wird wahrscheinlich nicht legal sein, aber eingetragen ist eingetragen und ist mir auch egal, weil ich auch ohne Eintragung so fahren würde? Die Haltebleche für die Bremsbeläge entferne ich auch immer?

Die Bremse ist mir sehr wichtig und so ist sie perfekt für mich☝️ 

Jetzt aber genug und ein paar Bilder:

P_20200321_191152.thumb.jpg.89d5390a950328a8aa1596cb148faec8.jpg  

P_20200321_191218.thumb.jpg.b6cab4cd5f03d058a81153f2a7f615fd.jpg

Unbenannt.thumb.JPG.d4c1d0db09177558a0460ead4b8cacc1.JPG

 

 

 

 

 

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 5 Stunden schrieb Michelin:

Interessant, wenn ich recht verstehe hast du das ABS Geraffel rausgeschmissen!? Was ist mit der Hinterradbremse?

 

ABS still legen wäre schon sehr verwegen! Das mittlere Foto von Oldschmidt deutet aber stark darauf hin, wobei diese Konfiguration ja auch oft bei Rennböcken zu finden ist. 

Im übrigen bin ich der Meinung, "Eingentragen ist zwar eingetragen", aber um sicher zu gehen sollte dabei das ABS auch ausgetragen sein, weil sich sonst die Eintragungen nur auf die neue Handpumpe und die Stahlflexleitungen beziehen, m.E.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 5 Stunden schrieb Michelin:

Interessant, wenn ich recht verstehe hast du das ABS Geraffel rausgeschmissen!? Was ist mit der Hinterradbremse?

Hat das mit den Längen gut gepasst?

Ganz genau, da ich nicht oder nur ganz selten mit hinten bremse habe ich es mal außenvor gelassen, hier ist auch nur eine Stahlflexleitung vom Zylinder bis zum Sattel verlegt.

Das ABS-Modul befindet sich noch im Motorrad, wenn wieder schlechtes Wetter ist werde ich es ausbauen und versuchen die mechanische Einheit von der elektrischen zu trennen (Radsensoren laufen über das ABS Steuergerät), und hoffe das kein System meckert. Info folgt☝️

Die Längen für vorne passen perfekt, also ist die Gabel komplett ausgefedert (auf meinem Vorderradständer), ist überall noch ein wenig Luft und nirgendwo Spannung drauf.

Edited by oldschmidt
Link to comment
Share on other sites

@oldschmidt

Saubere Arbeit!

Was ich nicht verstehe, dass Du mit D15 auf 4*D32 keine Schwierigkeiten hast, entspricht einer hydraulischen Übersetzung von  ca. 1:18. Ich mache bei meiner Bremse mit D19 auf 4*D30 (ca. 1:10) schon fast mit einem Finger eine Vollbremsung.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Mechanist:

@oldschmidt

Saubere Arbeit!

Was ich nicht verstehe, dass Du mit D15 auf 4*D32 keine Schwierigkeiten hast, entspricht einer hydraulischen Übersetzung von  ca. 1:18. Ich mache bei meiner Bremse mit D19 auf 4*D30 (ca. 1:10) schon fast mit einem Finger eine Vollbremsung.

Merci??

Ich habe auch erst die 19er Pumpe getestet, war viel zu knüppelhart vom Druckpunkt!

Was ich mir hier vorstellen könnte ist, dass die getrennten Zuleitungen den Unterschied ausmachen... und etwas mehr Hub brauche ich auch am Hebel, meine ich? So ist´s auf jeden Fall perfekt! Kann bei Gelegenheit natürlich auch gerne Probegefahren werden?

vor 9 Minuten schrieb Mechanist:

ABS still legen wäre schon sehr verwegen! Das mittlere Foto von Oldschmidt deutet aber stark darauf hin, wobei diese Konfiguration ja auch oft bei Rennböcken zu finden ist. 

Im übrigen bin ich der Meinung, "Eingentragen ist zwar eingetragen", aber um sicher zu gehen sollte dabei das ABS auch ausgetragen sein, weil sich sonst die Eintragungen nur auf die neue Handpumpe und die Stahlflexleitungen beziehen, m.E.

Das ist wohl war, aber ABS austragen ist wohl nahezu unmöglich, ist ja (leider?) Pflicht seit 2017?! Daher ein "Mittelweg", TÜV ist für mich auch kein Problem, und falls alle Stricke reißen muss ich wohl auf die 11er zurückgreifen?? (wäre es ohne 950er auch definitiv geworden!)

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb oldschmidt:

Merci??

Ich habe auch erst die 19er Pumpe getestet, war viel zu knüppelhart vom Druckpunkt!

Was ich mir hier vorstellen könnte ist, dass die getrennten Zuleitungen den Unterschied ausmachen... und etwas mehr Hub brauche ich auch am Hebel, meine ich? So ist´s auf jeden Fall perfekt! Kann bei Gelegenheit natürlich auch gerne Probegefahren werden?

Das ist wohl war, aber ABS austragen ist wohl nahezu unmöglich, ist ja (leider?) Pflicht seit 2017?! Daher ein "Mittelweg", TÜV ist für mich auch kein Problem, und falls alle Stricke reißen muss ich wohl auf die 11er zurückgreifen?? (wäre es ohne 950er auch definitiv geworden!)

Wenn es mal klappt mit einer gemeinsamer Tour, dann darfst Du auch gerne meine mit HC1/D19 an M50/D30 mit ABS ausprobieren. Der Druckpunkt dürfte allerdings noch härter sein als bei den M4.32, ohne ABS wäre das nichts, wenn einem der Schreck anfällt.

Das mit der 11 ist konsequent, im nach hinein betrachtet, hätte ich auch gerne eine 11EvoSP, wegen dem geringeren Gewicht und dem Treckermotor. 

LG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 1.7.2020 um 04:41 schrieb oldschmidt:

 

Ganz genau, da ich nicht oder nur ganz selten mit hinten bremse habe ich es mal außenvor gelassen, hier ist auch nur eine Stahlflexleitung vom Zylinder bis zum Sattel verlegt.

Das ABS-Modul befindet sich noch im Motorrad, wenn wieder schlechtes Wetter ist werde ich es ausbauen und versuchen die mechanische Einheit von der elektrischen zu trennen (Radsensoren laufen über das ABS Steuergerät), und hoffe das kein System meckert. Info folgt☝️

Die Längen für vorne passen perfekt, also ist die Gabel komplett ausgefedert (auf meinem Vorderradständer), ist überall noch ein wenig Luft und nirgendwo Spannung drauf.

Bin gespannt ob das funktioniert. Trage mich auch mit dem Gedanken die Bremse vorn (und hinten) direkt an die Bremszylinder anzubinden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

...eine 15er Pumpe wäre mir ein viiiiiel zu weicher Druckpunkt mit viiiiiel zu viel Bremsleistung.
Bei meiner RCS19 kann ich mich bereits mit einem Finger überschlagen wenn ich es darauf anlege.

Aber jeder wie er glücklich wird.
Du hast nun eine Bremspumpe mit relativ unklarem Druckpunkt und viel zu hoher Bremsleistung.
Da frage ich mich warum du das ABS jetzt noch wegschrauben willst ?....Damit wird der Druckpunkt zwar wieder etwas klarer...aber was nützt dir das da du ja jetzt eh keinen sauberern Druckpunkt mehr hast ?!

Aber vielleicht täusche ich mich und alles funktioniert besser als ich das vermuten würde.
 

Edited by Super-Moto
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Super-Moto:

...eine 15er Pumpe wäre mir ein viiiiiel zu weicher Druckpunkt mit viiiiiel zu viel Bremsleistung.
Bei meiner RCS19 kann ich mich bereits mit einem Finger überschlagen wenn ich es darauf anlege.

Aber jeder wie er glücklich wird.
Du hast nun eine Bremspumpe mit relativ unklarem Druckpunkt und viel zu hoher Bremsleistung.
Da frage ich mich warum du das ABS jetzt noch wegschrauben willst ?....Damit wird der Druckpunkt zwar wieder etwas klarer...aber was nützt dir das da du ja jetzt eh keinen sauberern Druckpunkt mehr hast ?!

Aber vielleicht täusche ich mich und alles funktioniert besser als ich das vermuten würde.
 

Nur meine Lesart und nur meine zwei Pfennige,: Die HC1 gibt es in D12/15/18 (und nicht in D19 wie ich zuerst glaubte). Die D12 wird wohl gedacht sein als Pumpe für hydraulische Kupplungsausrücker, die D15 für Sportmopeds mit einem Bremssattel, und die D18 für die mit zwei Sätteln.

Wenn man nun die HC1 mit D15 mit Deiner RSC19 vergleicht, beide an den zwei M4.32, ergibt sich eine Hebelwegverlängerung bei der HC1 von 19²/15² = ca. 1,6 mit gleichzeitiger Handkraftreduzierung von ca. 1/1,6 = ca. 0.6.

Das ist schon mal eine Ansage. Ich käme damit wahrscheinlich nicht zurecht. Ist ja schon jetzt für mich grenzwertig wie die HC1 (D18!) mit den M50 Sätteln ankert. Noch geringere Handkräfte kann ich als Grobmotoriker nicht verarbeiten.

Ich finde das aber sehr sportlich was Oldschmidt da macht, zumal ohne ABS! Sehr schreckhaft darf man da nicht sein, sonst haut's einen übers Vorderrad vom Bock. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Super-Moto:

...eine 15er Pumpe wäre mir ein viiiiiel zu weicher Druckpunkt mit viiiiiel zu viel Bremsleistung.
Bei meiner RCS19 kann ich mich bereits mit einem Finger überschlagen wenn ich es darauf anlege.

Aber jeder wie er glücklich wird.
Du hast nun eine Bremspumpe mit relativ unklarem Druckpunkt und viel zu hoher Bremsleistung.
Da frage ich mich warum du das ABS jetzt noch wegschrauben willst ?....Damit wird der Druckpunkt zwar wieder etwas klarer...aber was nützt dir das da du ja jetzt eh keinen sauberern Druckpunkt mehr hast ?!

Aber vielleicht täusche ich mich und alles funktioniert besser als ich das vermuten würde.
 

Kann ich alles absolut nicht bestätigen, der Druckpunkt ist nur etwas sanfter, aber da und alles ist schön spürbar und sehr gut zu dosieren, da besteht auch absolut keine Überschlagsgefahr. Ich liebäugel sogar mit noch etwas schärferen Belägen... oder gehe nur ich so gefühlvoll mit der Bremse um?

Das ABS ist ja schon ausgebunden, ich denke die beiden Einzelleitungen tragen zu der Performance bei...

Ich fahr ja ab und an nach Bochum, wenn das wieder der Fall ist, melde ich mich mal, dann kannst Du es gerne testen! 

Ich mag halt einen etwas weicheren Druckpunkt und kein ABS, eine schwammige Bremse mit unsauberem Druckpunkt und Überschlaggefahr wäre absolut nix für mich?‍♂️

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb oldschmidt:

Kann ich alles absolut nicht bestätigen, der Druckpunkt ist nur etwas sanfter, aber da und alles ist schön spürbar und sehr gut zu dosieren, da besteht auch absolut keine Überschlagsgefahr. Ich liebäugel sogar mit noch etwas schärferen Belägen... oder gehe nur ich so gefühlvoll mit der Bremse um?

Das ABS ist ja schon ausgebunden, ich denke die beiden Einzelleitungen tragen zu der Performance bei...

Ich fahr ja ab und an nach Bochum, wenn das wieder der Fall ist, melde ich mich mal, dann kannst Du es gerne testen! 

Ich mag halt einen etwas weicheren Druckpunkt und kein ABS, eine schwammige Bremse mit unsauberem Druckpunkt und Überschlaggefahr wäre absolut nix für mich?‍♂️

 

Wenn Du bei der Konfiguration noch die Brembo Z04 Beläge drauf machst, und damit klar kommst, dann fährst Du glaube ich in einer anderen Liga. ;)

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Mechanist:

Wenn Du bei der Konfiguration noch die Brembo Z04 Beläge drauf machst, und damit klar kommst, dann fährst Du glaube ich in einer anderen Liga. ;)

Ich glaube nicht, vllt. bin ich einfach zu sensibel und feinmotorisch in der Steuerung meiner Geräte, für'n Stoppie muss ich nämlich schon ordentlich ankern...

Ihr müsstet es einfach mal fahren, Du bist ja auch nicht soweit weg vom @Super-Moto, wie wäre es mit nem 3er im Sauerland??

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb oldschmidt:

I

Ihr müsstet es einfach mal fahren, Du bist ja auch nicht soweit weg vom @Super-Moto, wie wäre es mit nem 3er im Sauerland??

 

JA JA und nochmal JA! :) Am Samstag wollte ich eigentlich mal schauen ob das (Wisper)Tal noch da ist, aber ich hätte da auch noch eine schöne Powerlandrunde in der Hinterhand.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb oldschmidt:

Sehr schön, ich würde mich dann rechtzeitig melden, wenn ich weiß wann ich wieder hochfahre☝️

Aber wenn ich vorfahren sollte, und ihr habt noch Zeit Wheelies und Stopies zu machen, dann fange ich an zu weinen!

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Da ich dazu im Netz nichts finden konnte möchte ich hier auch mal kurz meinen Bremsenumbau vorstellen. Vielleicht hilft es ja jemanden der etwas Ähnliches vorhat.

Verbaut ist:

-Brembo RCS 17

-Brembo M50 Sättel

-Probrake Bremsleitung (Pumpe -> ABS) 96cm 2x gerade Anschlüsse

-Probrake Bremsleitung (ABS -> Bremssattel) 129cm 1x gerade, 1x 20° gebogene Anschlüsse (128cm reichen auch aus)

-Probrake Bremsleitung (linker Sattel -> rechter Sattel) 47cm 2x 20° gebogene Anschlüsse

 

Der ganze Umbau ist eigentlich recht simpel, einzig die Leitungen am ABS Block zu lösen und die Neuen zu befestigen kann recht nervenaufreibend sein sofern man nicht das halbe Motorrad zerlegen möchte. Ich habe nur den Tank und die Verkleidung abgenommen und bin mit einer 1/4“ Nuss + Gelenk+ Verlängerung an die Verschraubung der Anschlüsse gekommen.

Die Leitung zum Sattel hat sich recht leicht lösen lassen, die Leitung von der Pumpe leider nicht. Sobald ich etwas mehr Kraft aufgewendet habe, hat sich der ganze ABS Block leicht weggedreht. Ich habe dann 2 Kunststoffleisten zwischen ABS Block und Motorgehäuse geklemmt, um das zu verhindern. Dann hat sich die Leitung zum Glück auch lösen lassen.

 

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Wesentlich bissiger als die originalen Bremsen und ein immer gleichmäßiger, knackiger Druckpunkt. Damit ist für mich das größte Manko der Hyper ausgebessert. Ich kann es wirklich jedem empfehlen.😁

 

Einzig die Befestigung für den Bremsflüssigkeitsbehälter gefällt mir noch nicht so richtig. Bisjetzt habe ich aber noch nichts gefunden was mir optisch wirklich zusagt🤔

IMG_20210508_165136.thumb.jpg.0b3e08ad5005976c14e95d47641af138.jpgIMG_20210508_165107.thumb.jpg.9300e005a4c0a5533e4bb2d571742c05.jpg

IMG_20210508_165343.thumb.jpg.459b496323b4e9b18715f4fd3f6c35e4.jpg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@Moe willkommen im Club. Allerdings habe ich die RCS19 drauf und im M50 noch Titankolben.

 

Edited by Super-Moto
Link to comment
Share on other sites

Da ich auch in diesem Club bin, ein herzliches Willkommen, und hoffentlich verändert sich der Druckpunkt nicht mehr.......
bei mir nämlich schon ein wenig

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@Duffyhs bei mir genauso. Allerdings ist es jetzt schon wesentlich besser geworden als vorher, der Druckpunkt ist klarer und bissiger ist sie auch.
Aber bei KTM war es halt alles etwas besser....Naja, man kann nicht alles haben....oder halt, vielleicht doch ich hab ja noch meine Duke und du deine 990...War doch richtig, oder ?


@MoeJetzt nur noch kürzere Hebel "die sind nicht ganz so sturzgefährdet" und ne Lenkererhöhung drauf und du kommst langsam ins Supermoto-Feeling 🙂
 

IMG_1904.JPG

IMG_1937.JPG

IMG_1906.JPG

Edited by Super-Moto
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ja, da hast du Recht
die 990er aus 2009 hat bessere Bremsen als meine umgebaute 2015er Hyper, geschweige denn ein Vergleich zu den Originalen

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Druckpunkt werde ich mal beobachten. Ich hoffe einfach er bleibt so wie er jetzt ist.

@Super-Moto An der RCS ist schon der kurze Brembo Hebel verbaut. An der Kupplung ist ein Pazzo Hebel dran.😉

Als Lenker habe ich einen Magura Sx drauf. Der ist minimal höher und weniger gekröpft als der Originale. Taugt mir so sehr gut.

Um wie viel hast du deinen Lenker noch erhöht?

Supermoto Feeling fände ich gut aber dafür müsste die Hyper erstmal zu Weight Watchers🤣
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ich hab 20 mm Erhöhungen verbaut
hab aber noch eine Packung irgendwo im Keller herumliegen, hab damals warum auch immer, 2 verschiedene Gekauft

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...