Jump to content
Sign in to follow this  
Schrammi939

Neuling benötigt Reifenberatung

Recommended Posts

Moin

Meine 939 kommt erst in einem Monat und ich würde gerne mal euer Schwarmwissen bzgl. Reifenberatung nutzen, ohne Kopfschmerzen zu bekommen weil man das halbe Forum durchforstet😅

 

Ich würde gerne wissen welcher Serienreifen auf der 939 heimisch ist und das dementsprechende Fazit zum Gummi. 

Über Alternativen würde ich mich freuen. 

Ich hätte am liebsten einen Reifen, der nicht nach 3000KM den Geist aufgibt, aber dennoch sportlich ist mit ausreichend Grip bis zur Kante.

Zu mir und meiner Fahrweise: Meist 200-300 KM Rundtouren, bei denen ich mir die kurvigsten Straßen heraussuche (bei mir im Norden gibt es da nicht so viel^^). Manchmal geht's zur Arbeit und manchmal auch lange Touren/Urlaub. Aber alles immer nur bei trockenem Asphalt!!!

----

Vorgeschichte zu meinen Reifen: auf meiner alten Duke fuhr ich immer mit der Serienpelle, weil ich (leider) zu faul war zu wechseln- und zwar den Metzeler Sportec M5. Ein grauenvolles Ding: schlechtes Feedback und unter gewissen Temperaturen eigentlich nicht fahrbar, vor allem im kurvigen Bereich.

Dem möchte ich bei meiner neuen Maschine definitiv vorbeugen und hoffe auf eure Hilfe. Vielen Dank schon mal!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drauf ist der Pirelli Diablo Rosso III, empfehlen würde ich dir den Michelin Road5. Harmoniert besser mit der Hyper als der Rosso III

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oooooh ein seltener Reifenthread xD.
Wie auch immer....mit dem Conti Road Attack III wirst du nichts verkehrt machen.
Der erste und einzige Reifen von dem ich bis jetzt nicht eine einzige schlechte Kritik gehört habe.
Selbst die besten Reifen haben auch immer ihre Kritiker.
Der Conti Road Attack III hat jedoch nicht einen einzigen Gegner.
Ich fahre zur Zeit den Conti SportAttack werde aber in nächster Zeit auch auf den CRA III wechseln.

Im übrigen bedarf der Conti keinen einzigen Meter der Einfahrzeit. Der kann praktisch direkt vom Hof des Händlers auf die Kante gefahren werden "Wenn er denn nach ein paar Meter auch warm ist"

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb dm-arts:

Drauf ist der Pirelli Diablo Rosso III, empfehlen würde ich dir den Michelin Road5. Harmoniert besser mit der Hyper als der Rosso III

auf den Road 5 werde ich auf der HYM auch setzen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Moin,

man kann nichts falsch machen mit den Pellen von den etablierten Herstellern. Allerdings sollte man erst entscheiden in welchen Segment die Pellen angesiedelt sein sollen. In Frage kommen für die HYM Super- Sport, Sport oder Tourensport Reifen, danach wird entscheiden welche Generation (Line) es sein soll, wobei die meisten Hersteller mindestens drei Generationen parallel anbieten, und erst danach würde ich auf meine ganz speziellen Unterscheide eingehen und den genauen Typ und Hersteller festlegen.

Wenn man sich den ganzen Stress mit möglichen Irrwegen nicht antun will fährt man halt die Pellen die Ducati als Erstausrüster darauf tut, und schaut immer mal nach ob es nicht schon einen Nachfolgetyp gibt.

Wenn man es differenzierter und konkret haben möchte, schau mal bei den 1000Ps Jungs nach, wobei so ganz gefällt mir die Tabelle nicht wird doch z.B. der S20Evo unter "günstiger Allrounder" aufgeführt, wo er doch ganz klar in die Kategorie rein gehört wo sich der S22 befindet.  

Beste Grüße

Lutz

P.S.: Wenn im "Pflichtenheft" hohe Laufleistung stünde, wüsste ich da was. ;)  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb dm-arts:

Drauf ist der Pirelli Diablo Rosso III, empfehlen würde ich dir den Michelin Road5. Harmoniert besser mit der Hyper als der Rosso III

Der Rosso3 wird wahrscheinlich nicht so harmonisch sein, weil es eine Sportpelle ist, und der Road5 "nur" ein Tourensportler. Die laufen in der Regel runder sind aber nicht so agil.

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Super-Moto:


Der Conti Road Attack III hat jedoch nicht einen einzigen Gegner.
 

Einspruch euer Ehren, wer "besser" ist weiß man noch nicht genau aber in der Kategorie wo der CRA3 sich tummelt ist seit wenigen Wochen auch der  Pirelli Angel GT II. Weil der neuer ist, hat der auch das Potential "besser" (was immer man auch darunter versteht) zu sein.

Beste Grüße

Lutz

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Super-Moto Schreibt schwöre ich ach auf den Conti. Hatte auf der Alten den CRA Evo 2 und war begeistert. Habe letzte Woche den CRA 3 Bestellt, der soll nichtmals besser sein. KurvenradiusTV im YouTube hat den reifen ausführlich geteste auf der SuperDuke 1290 evt. Hilft Dir das Video ;)

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der KurvenradiusTV ist mein Lieblingskanal auf der Tube, von daher weiß ich, dass der CRA3 nicht mehr an erster Stelle dort steht sondern der Dunlop Sportsmart TT. Wobei der ja mindestens im Punkt Sportlichkeit der eine Stufe über dem CRA3 steht, von den Kategorien aus betrachtet.

Beste Grüße

Lutz

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

So @Schrammi939, hier wird dir geholfen!

 

Jetzt hast mit 8 Antworten schon 4 Reifen zur Auswahl: Michelin Road 5 - Conti Road Attack3 - Pirelli Angel GT II und der Dunlop Sportsmart TT.

Wenn du noch etwas wartest, hast zum Schluss die freie Auswahl.

Ich fahr' den Diabolo Rosso III und bin super zufrieden damit. Fast so gut wie SuperCorsa im Trockenen und ausreichend Grip im Regen. Damit wären es 5 Empfehlungen.

Edited by RainerS
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb RainerS:

So @Schrammi939, hier wird dir geholfen!

 

Jetzt hast mit 8 Antworten schon 4 Reifen zur Auswahl: Michelin Road 5 - Conti Road Attack3 - Pirelli Angel GT II und der Dunlop Sportsmart TT.

Wenn du noch etwas wartest, hast zum Schluss die freie Auswahl.

Ich fahr' den Diabolo Rosso III und bin super zufrieden damit. Fast so gut wie SuperCorsa im Trockenen und ausreichend Grip im Regen. Damit wären es 5 Empfehlungen.

Moin Rainer,

so einfach ist es m.E. nicht. Denn einen "besten Reifen" kann es nicht geben wenn nicht vorher die Anforderungen bzw. das persönliche Fahrprofil weitgehend festliegt. Konkret: Wenn er "nur" heizen möchte dann ist der Sportsmart TT bestimmt super, sonst m.E. nicht so. D.h. ich möchte meinen Beitrag zum TT nur dahingehend als Info verstanden wissen, dass der Bursche vom KurvenradiusTV nicht mehr den CRA3 als Lieblingsreifen hat.

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, Mechanist said:

Moin Rainer,

so einfach ist es m.E. nicht. Denn einen "besten Reifen" kann es nicht geben wenn nicht vorher die Anforderungen bzw. das persönliche Fahrprofil weitgehend festliegt. Konkret: Wenn er "nur" heizen möchte dann ist der Sportsmart TT bestimmt super, sonst m.E. nicht so. D.h. ich möchte meinen Beitrag zum TT nur dahingehend als Info verstanden wissen, dass der Bursche vom KurvenradiusTV nicht mehr den CRA3 als Lieblingsreifen hat.

Beste Grüße

Lutz

Lutz, das meine ich doch damit. Der Beste ist für jeden individuell verschieden.

Ich find' nur beachtlich, an einen Reifenwechsel zu denken, ohne das eigene Mopped jemals gefahren zu sein. Ohne Erfahrung auf der Hym ist der Reifen - find ich - relativ egal. Unterschiede bei den heutigen Reifenmodellen spürt man nur im Grenzbereich und dafür muss man sein Mopped kennen. Zum Eingewöhnen und Einfahren find ich Serienpellen immer ausreichend, wobei der Diabolo Rosso III kein schlechter ist.

Ist etwas ähnlich wie über einen Lenkungsdämpfer nachzudenken, bevor man das Bike unter dem Hintern hatte. Scheinbar ein neuer Trend. Hab heute am Morgen mit einem malayischen Ducati Mechaniker über den Dämpfer gesprochen. Der hat nur mit dem Kopf geschüttelt.

Edited by RainerS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange man nicht mit Stoppuhr unterwegs ist sollte jeder Reifen der Premiummarken fuer Ottonormal ausreichend sein!

Alles andere ist doch nur Weihrauch... Denn waer von uns testet an ein und dem selben Tag mehrere Reifen? Anfang der Saison faehrt man ja schon anders wie zum Mitte oder Ende hin...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb CubaLibreee:

Solange man nicht mit Stoppuhr unterwegs ist sollte jeder Reifen der Premiummarken fuer Ottonormal ausreichend sein!

Alles andere ist doch nur Weihrauch... Denn waer von uns testet an ein und dem selben Tag mehrere Reifen? Anfang der Saison faehrt man ja schon anders wie zum Mitte oder Ende hin...

Zustimmung mit Einschränkungen. Erstens sollte m.E. klar sein ob man mehr Touren oder mehr Sport im Visier hat, und dann bitte immer das neuste von den Platzhirschen kaufen, weil auch die bauen und verkaufen noch Pellen, die schon lange überholt sind, und sich an die Kunden richten die so ein paar Euronen sparen wollen. Das ist ok, aber als Kunde sollte man genau wissen was man da tut.

Beste  Grüße

Lutz

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb RainerS:

 

Ich find' nur beachtlich, an einen Reifenwechsel zu denken, ohne das eigene Mopped jemals gefahren zu sein. Ohne Erfahrung auf der Hym ist der Reifen - find ich - relativ egal. Unterschiede bei den heutigen Reifenmodellen spürt man nur im Grenzbereich und dafür muss man sein Mopped kennen. Zum Eingewöhnen und Einfahren find ich Serienpellen immer ausreichend, wobei der Diabolo Rosso III kein schlechter ist.

 

1. Zustimmung und 2., dass der "Diabolo Rosso III kein schlechter ist" ist vollkommen untertrieben, dass ist ein m.E. Spitzenprodukt für Leute die auf der Landstrasse angasen wollen, und zusätzlich noch so etwas wie Nassgrip brauchen. Aber im Grunde bekommt man das auch aus anderen Reifenschmieden.

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn als Hobby auf die Rennstrecke gehst wirst kaum mit nem Reifen der ne Straßenzulassung hat unterwegs sein. Also die was ich kenne fahren alle mit slicks...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Mechanist:

1. Zustimmung und 2., dass der "Diabolo Rosso III kein schlechter ist" ist vollkommen untertrieben, dass ist ein m.E. Spitzenprodukt für Leute die auf der Landstrasse angasen wollen, und zusätzlich noch so etwas wie Nassgrip brauchen. Aber im Grunde bekommt man das auch aus anderen Reifenschmieden.

Beste Grüße

Lutz 

...über den III kann ich nichts sagen, aber die Nr. II war so ziemlich der größte Mist, den ich für meinen Einsatzzweck draufziehen konnte. Schlechtes Feedback und schlechter Grip bei kalten Temperaturen...den hab ich wieder zurück gegeben, nach dem ich so ca. 800km gefahren war.

Allgemein zur Reifenwahl auf einem neuen Möp kann ich nur jedem folgendes empfehlen: 

-Kennst Du einen Reifen, mit dem Du bisher beste Erfahrung gemacht hast, dann nutze erstmal den, um zu erfahren, wie sich das Handling auf dem neuen Motorrad anfühlt. So stellt man gleich einmal Eigenheiten des neuen Motorrades fest, die das vorherige Motorrad so vielleicht nicht hatte.

-Hat man den bekannte Reifen aufgebraucht, dann gerne einmal andere Reifen versuchen, die zum eigenen Einsatzzweck passen. Hier kann es ganz hilfreich sein, einen Reifenhändler zu kennen, bei dem man die Pelle wieder zurückgeben kann, wenn sie überhaupt nicht harmonieren will. So findet man früher oder später genau das, was man für seine Zwecke benötigt.

 

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Jenser:

...über den III kann ich nichts sagen, aber die Nr. II war so ziemlich der größte Mist, den ich für meinen Einsatzzweck draufziehen konnte. Schlechtes Feedback und schlechter Grip bei kalten Temperaturen...den hab ich wieder zurück gegeben, nach dem ich so ca. 800km gefahren war.

Allgemein zur Reifenwahl auf einem neuen Möp kann ich nur jedem folgendes empfehlen: 

-Kennst Du einen Reifen, mit dem Du bisher beste Erfahrung gemacht hast, dann nutze erstmal den, um zu erfahren, wie sich das Handling auf dem neuen Motorrad anfühlt. So stellt man gleich einmal Eigenheiten des neuen Motorrades fest, die das vorherige Motorrad so vielleicht nicht hatte.

-Hat man den bekannte Reifen aufgebraucht, dann gerne einmal andere Reifen versuchen, die zum eigenen Einsatzzweck passen. Hier kann es ganz hilfreich sein, einen Reifenhändler zu kennen, bei dem man die Pelle wieder zurückgeben kann, wenn sie überhaupt nicht harmonieren will. So findet man früher oder später genau das, was man für seine Zwecke benötigt.

 

Du fährst ja eine alte HYM, die soll ja vom Fahrwerk her etwas sensibler sein als die ab der 821?! Ansonsten ist die "Politik der kleinen Schritte" eine gute Empfehlung deinerseits!

Ganz subjektiv möchte ich noch hinzufügen, dass man heute ohne das es lebensgefährlich wird, jede Pelle mit Freigabe drauf machen kann, der Treiber reguliert das automatisch. Die letzten paar % an Optimierung kann man durch geschickte Reifenwahl noch raus holen, je nach Vorliebe und Einsatzzweck. Wobei eine meiner Vorlieben die Wirtschaftlichkeit ist, der man auf die eine oder andere Weise Rechnung tragen kann.

Beste Grüße

Lutz 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb CubaLibreee:

Wenn als Hobby auf die Rennstrecke gehst wirst kaum mit nem Reifen der ne Straßenzulassung hat unterwegs sein. Also die was ich kenne fahren alle mit slicks...

 

Kommt drauf an, Hobbyisten reisen auch mal gerne zur Renne mit dem eigenen Bock, und möchten sich auch die Reifenwärmer sparen, darum haben diese Pellen wie SuperCorsa & Co. schon noch ihre Lebensberechtigung.

Ich denke auch, dass Leute die nicht häufig auf der Renne sind, gar nicht die Skills besitzen einen Slick richtig zu bewegen, und dann funktioniert der ggf. sogar schlechter als die Pellen mit Strassenzulassung.

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
35 minutes ago, Jenser said:

...über den III kann ich nichts sagen, aber die Nr. II war so ziemlich der größte Mist, den ich für meinen Einsatzzweck draufziehen konnte. Schlechtes Feedback und schlechter Grip bei kalten Temperaturen...den hab ich wieder zurück gegeben, nach dem ich so ca. 800km gefahren war.

Allgemein zur Reifenwahl auf einem neuen Möp kann ich nur jedem folgendes empfehlen: 

-Kennst Du einen Reifen, mit dem Du bisher beste Erfahrung gemacht hast, dann nutze erstmal den, um zu erfahren, wie sich das Handling auf dem neuen Motorrad anfühlt. So stellt man gleich einmal Eigenheiten des neuen Motorrades fest, die das vorherige Motorrad so vielleicht nicht hatte.

-Hat man den bekannte Reifen aufgebraucht, dann gerne einmal andere Reifen versuchen, die zum eigenen Einsatzzweck passen. Hier kann es ganz hilfreich sein, einen Reifenhändler zu kennen, bei dem man die Pelle wieder zurückgeben kann, wenn sie überhaupt nicht harmonieren will. So findet man früher oder später genau das, was man für seine Zwecke benötigt.

 

Ich bin den Rosso II gefahren. Auf KTM und Ducati. Meine Strassen sind fordernd, anders als in Deutschland. Der war auch gut. Glaubt ihr nicht, dass ihr manchmal einfach übertreibt mit eurer Perfektion? 

Ein guter Fahrer ist schnell mit allem Material. Der Sonntagsfahrer braucht Öhlins, Topreifen und viele Pferdestärken um mithalten zu können. Ich kenn' einen Engländer hier mit ner alten CBR und koreanischen Reifen. Um den zu schlagen muss ich mein Leben riskieren 😂

 

Mich würd' mal interessieren, wieviele hier die Hym auf der Renne bewegen und noch mehr ... wieviele ihr Fahrwerk jemals perfekt auf sich und ihre Fahrweise eingestellt haben.

 

P.S. Und 50km mit Supercorsa auf Sand geht auch. Ein Riesen Spass übrigens und man lernt die Hym und die DTC richtig kennen.

Edited by RainerS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb RainerS:

 

Ein guter Fahrer ist schnell mit allem Material. Der Sonntagsfahrer braucht Öhlins, Topreifen und viele Pferdestärken um mithalten zu können. Ich kenn' e😂

 

OT!!!

Das ist sowieso ein Thema für sich, z.B. damals als auf der Nordschleife noch die 8-Stunden-Langstreckenrennen liefen, spielten sich diesbezüglich Dramen ab. Können und ein großes Herz schlug auf total unterlegenem Material nicht selten die mit den Top- Böcken.  Wenn es dann noch ein wenig regnete, zog der Helmut Dähne auf seiner ollen R90S Kreise um die Konkurrenz. Übrigens war der auch  beteiligt an der Entwicklung des Metzlers ME77 der für damalige Zeiten herausragend war auf Nässe. Zu kaufen gibt es denn heute noch.

Beste Grüße

Lutz 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 minutes ago, Mechanist said:

OT!!!

Das ist sowieso ein Thema für sich, z.B. damals als auf der Nordschleife noch die 8-Stunden-Langstreckenrennen liefen, spielten sich diesbezüglich Dramen ab. Können und ein großes Herz schlug auf total unterlegenem Material nicht selten die mit den Top- Böcken.  Wenn es dann noch ein wenig regnete, zog der Helmut Dähne auf seiner ollen R90S Kreise um die Konkurrenz. Übrigens war der auch  beteiligt an der Entwicklung des Metzlers ME77 der für damalige Zeiten herausragend war auf Nässe. Zu kaufen gibt es denn heute noch.

Beste Grüße

Lutz 

Lutz, auch wenn wir unsere kleinen Unstimmigkeiten haben, wir sind uns nicht wirklich unähnlich in unseren Erfahrungen! 😊

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RainerS:

Ich bin den Rosso II gefahren. Auf KTM und Ducati. Meine Strassen sind fordernd, anders als in Deutschland. Der war auch gut. Glaubt ihr nicht, dass ihr manchmal einfach übertreibt mit eurer Perfektion? 

Ein guter Fahrer ist schnell mit allem Material. Der Sonntagsfahrer braucht Öhlins, Topreifen und viele Pferdestärken um mithalten zu können. Ich kenn' einen Engländer hier mit ner alten CBR und koreanischen Reifen. Um den zu schlagen muss ich mein Leben riskieren 😂

 

Mich würd' mal interessieren, wieviele hier die Hym auf der Renne bewegen und noch mehr ... wieviele ihr Fahrwerk jemals perfekt auf sich und ihre Fahrweise eingestellt haben.

 

P.S. Und 50km mit Supercorsa auf Sand geht auch. Ein Riesen Spass übrigens und man lernt die Hym und die DTC richtig kennen.

Wenn ich bei 9 Grad Außentemperatur mal für 5 Minuten an ner Bauampel stehe, die nicht umschalten will, dann in den nächsten Kreisverkehr schleiche und mir dabei bei konstantem Gas das Vorderrad wegrutscht, dann ist das für meinen Einsatzzweck ein ultraschlechter Reifen, weil ich eben genügend Reifen kenne, die das besser können - nämlich genau so, wie ich es brauche.

Das Dir sowas jetzt mal in Kambotscha eher weniger passiert, das kann ich mir schon vorstellen. Da sind halt andere Parameter wichtiger. Das zeigt einmal mehr, dass eine Reifenempfehlung eine schwierige Sache ist. Deshalb hatte ich meine 2 Cent oben auch genau so geschrieben, wie sie da eben stehen.

Rennstrecke ja gelegentlich - aber mit 50PS, aber dafür perfekt abgestimmt und trotzdem mal auf dem Treppchen gestanden! 😛

 

IMG_7476.JPG

Endlich wieder OT😁

Edited by Jenser

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Mechanist:

Der Rosso3 wird wahrscheinlich nicht so harmonisch sein, weil es eine Sportpelle ist, und der Road5 "nur" ein Tourensportler. Die laufen in der Regel runder sind aber nicht so agil.

Beste Grüße

Lutz 

Das stimmt so nicht. Der Supercorsa SP passt hervorragend, ebenso der M7RR von Metzeler oder der S21 von Bridgestone. Alles Sportler...

Die Tourensportreifen-Empfehlung kam aufgrund des Anforderungs-Profils des TE

 

Abgesehen davon hol ich mir jetzt Popcorn, wird ja wieder grosses Kino hier 👍 Leider die xte Wiederholung des selben Films 🙈

Edited by dm-arts
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RainerS:

Lutz, auch wenn wir unsere kleinen Unstimmigkeiten haben, wir sind uns nicht wirklich unähnlich in unseren Erfahrungen! 😊

Rainer, Dito! Bleib so wie Du bist. :)

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...