Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

mein Händler hat mir zur deaktivierung der Auspuffklappe an meiner 939SP so ein Stecker mitgegeben damit die Klappe nicht zu macht bei gewissen Touren in gewissen Gängen. Kennt jemand von euch diese Ding?

Funktionieren tut es super, Lämpchen geht keines an im Cockpit und die klappe bleibt offen was den Sound doch um einiges verbessert. Was meint Ihr dazu...

 

Vielen Dank für eure Inputs...

 

Gruss Rietsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es nicht verbaut, da ich froh bin, im Messbereich "leiser" zu sein!

So gibt es wenigstens keinen Stress mit der Rennleitung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab an sämtlichen Moppeds die Klappe deaktiviert...

Brauch kein Hund....

Ausser die Harleyfraktion...

Die bauen bewusst Klappen ein...:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der 821er bringt es nichts, weil die Klappe eh nur im Stand und wen das Getriebe in "N" steht zu macht, sonst ist die immer auf. Deswegen habe ich das Teil auch wieder ausgebaut.....

 

Wenn das mit der Klappe allerdings bei der 939 genau so gesteuert wird, wie bei der neuen SuperSport,  kann ich deine Erfahrungen bestätigen. Da hört man auch bei der Fahrt deutlich wenn die Klappe zu macht. 

 

Ich selbst hab das Teil ca ein Jahr gefahren und keine Probleme festgestellt. Allerdings wird im Fehlerspeicher ein Eintrag generiert, der beim Service auftaucht, während der Fahrt aber nicht.

bearbeitet von Capitain_T_Papier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, bei der 821 eher nein! Im Stand ist sie auf, mit steigender Drehzahl schließt sie kurz vor dem Meßbereich und danach ist sie wieder auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich falsch ausgedrückt, die Klappe ist während der Fahrt immer auf. Nur wenn du im Leerlauf die Drehzahl erhöst, macht sie langsam bis zur Messdrehzahl zu, danach dann wieder auf.

 

Kannst du einfach testen, stell sie im Leerlauf hin erhöhe die Drehzahl dann hörst du deutlich wie die ab ner gewissen Drehzahl leiser wird. Wenn du jetzt nen Gang einlegt, mit gezogener Kupplung natürlich und das selbe wieder machst, passiert gar nichts, die Klappe bleibt auf.

bearbeitet von Capitain_T_Papier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will kein Schlaumeier sein, aber genauso funktioniert das nicht nur im Leerlauf, sondern auch während der Fahrt. Kurz vor dem Meßbereich macht sie zu.

Davor und danach ist sie offen.

Denn die Fahrgeräuschmessung zur Homologation wird ja auf einer Teststrecke als Vorbeifahrgeräusch (dritter Gang) ab 50kmh in Beschleunigung gemessen. Das würdest in N ja nicht schaffen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei der 939 hört man das die klappe zwichen ~50-55km/h (glaube sogar nur im 3. gang) zu ist und dann wieder offen mehr is das nich

bearbeitet von Big-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Big-D:

bei der 939 hört man das die klappe zwichen ~50-55km/h (glaube sogar nur im 3. gang) zu ist und dann wieder offen mehr is das nich

Bei der 821er hört man das meiner Meinung nach eben nicht, weil entweder die Klappe nicht so arg dicht macht wie bei der 939 oder eben offen bleibt. Bin wie gesagt, schon die neue SS 939 gefahren (sollte der selbe Motor usw. wie bei der Hyper sein), da hört man ganz deutlich wie es leiser wird. Das ist sogar nur beim hochtouren so, wenn beim runtertouren dieses Drehzahlband erreicht wird, bleibt die Klappe auch auf. Ich denke das es da keine großen Unterschiede zur Hyper 939 gibt, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Bei der 939 macht der Klappeneliminator also durchaus sin, wenn man mehr Sound haben will.

 

Wie ist das eigentlich bei der 939 mit dem Standgeräusch? Geht da die Klappe auch nur zu wenn der Leerlauf eingelegt ist? Und bei eingelegtem Gang bleibt sie offen?

 

Ich bin wie gesagt über ein Jahr mit diesem Stecker gefahren und habe ihn dann extra für die jährliche Alpentour wieder raus gemacht, weil ich keine Lust auf eventuellen Stress hatte. Im Urlaub habe ich mich dann gewundert, dass sich am Sound nichts geändert hat. Entweder sind meine Ohren fritte oder die Klappe macht deutlich weniger zu als bei der 939, weil z.B. durch die Euro3 die Lärmgrenzwerte beim Vorbeifahrgeräusch höher sind. Hat da jemand ne Tabelle parat? Oder eine Prüfnorm?

 

Mich macht diese Geschichte mit dem Standgeräusch bei der 821 eben etwas Stutzig, warum macht man so etwas?  Die haben sich doch dabei was gedacht, den im Normalbetrieb/auf der der Straße kommt es ja nicht vor, dass man im Stand auf 4100U/min hochdreht, also warum die Sache mit der Kontrolle ob der Leerlauf drinnen ist? Eigentlich braucht man das doch gar nicht.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb SMY:

Will kein Schlaumeier sein, aber genauso funktioniert das nicht nur im Leerlauf, sondern auch während der Fahrt. Kurz vor dem Meßbereich macht sie zu.

Davor und danach ist sie offen.

Denn die Fahrgeräuschmessung zur Homologation wird ja auf einer Teststrecke als Vorbeifahrgeräusch (dritter Gang) ab 50kmh in Beschleunigung gemessen. Das würdest in N ja nicht schaffen ?

Ich will das ja gar nicht bestreiten, bei der 939 ist das ja auch so,

aber warum funktioniert es im Stand genau anders rum? Hast du den Leerlauf drinnen macht die Klappe zu legst, du nen Gang ein, also quasi fahrbereit, bleibt die Klappe offen. Warum macht man das? Es bringt doch für mich als Fahrer keinen Unterschied, oder? Auch für die Zulassung macht es keinen Unterschied. Die Klappe könnte doch auch im Stand bei eingelegtem Gang zu machen, warum bleibt sie dann aber offen? Aus irgend einem Grund haben sie das doch so gemacht.

bearbeitet von Capitain_T_Papier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Capitain_T_Papier:

Ich will das ja gar nicht bestreiten, bei der 939 ist das ja auch so,

aber warum funktioniert es im Stand genau anders rum? Hast du den Leerlauf drinnen macht die Klappe zu legst, du nen Gang ein, also quasi fahrbereit, bleibt die Klappe offen. Warum macht man das? Es bringt doch für mich als Fahrer keinen Unterschied, oder? Auch für die Zulassung macht es keinen Unterschied. Die Klappe könnte doch auch im Stand bei eingelegtem Gang zu machen, warum bleibt sie dann aber offen? Aus irgend einem Grund haben sie das doch so gemacht.

Vielleicht deswegen:“Näheres bestimmt in Deutschland § 49StVZO. Im Fahrzeugbrief eines homologierten Kraftfahrzeugs sind in Deutschland zwei Geräuschgrenzwerte vermerkt, nämlich das Standgeräusch und das Fahrgeräusch. Gesetzlich ist nur die Einhaltung des Fahrgeräuschs vorgeschrieben. Im Laufe der Zeit wurde der für Neufahrzeuge zulässige Höchstwert bereits mehrfach abgesenkt. Ältere Fahrzeuge müssen jedoch nur den zum Zeitpunkt ihrer Erstzulassung gültigen Grenzwert einhalten (Bestandsschutz).“

Quelle: 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fahrgeräusch

 

Wenn das Moped in „Neutral“ steht kann es nicht gefahren werden = Standgeräusch.

Wenn Gang eingelegt ist, kann das Moped gefahren werden= Fahrgeräusch.

Damit es da einen klaren Unterschied gibt, wird’s mittels Klappe gesteuert.?

bearbeitet von Hyperfinne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

standgeräusche sind aber lustigerweise nicht begrenzt?

 

bearbeitet von Big-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Big-D:

standgeräusche sind aber lustigerweise nicht begrenzt?

So steht das auch in dem WiKi Artikel, dann frage ich mich aber, warum die Cops uns raus ziehen und ne Messung des Stangeräusches machen und auf Grund dessen die Karre stilllegen. Vielleicht weil man bei einem erhöhtem Standgeräusch auch auf ein erhötes Fahrgeräusch schließen kann? 

 

Ist das Standgeräusch nicht der Wert, der auf dem Lenkkopf steht, 97dB bei irgendwas um die 4100U/min? Die selbe Drehzahl, wo auch der CO-Wert gemessen wird?

 

vor 34 Minuten schrieb Hyperfinne:

Wenn das Moped in „Neutral“ steht kann es nicht gefahren werden = Standgeräusch.

Wenn Gang eingelegt ist, kann das Moped gefahren werden= Fahrgeräusch.

Damit es da einen klaren Unterschied gibt, wird’s mittels Klappe gesteuert.?

Das kann sein, aber in deinem Bsp. wäre das Standgeräusch dann theoretisch leiser als das Fahrgeräusch. Weil ja die Klappe zu geht, wenn der Neutral eingelegt ist, aber offen bleibt, wenn ein Gang eingelegt ist.

bearbeitet von Capitain_T_Papier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die machen die messung bei halber nenndrehzahl (wie aufm schild) das ist das was beim fahren raus kommen sollte

standgeräusch ist mopped = leerlauf 900umin oder was die da blubbert steht ja keiner mit 4700umin an der ampel hoffe ich

bearbeitet von Big-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das meinte ich ja die ganze Zeit, die Messung bei der Drehzahl die auf dem Lenkkopf steht. Und hier geht in der N-Stellung die Klappe dann bei 4700 U/min zu. Lege ich jetzt nen Gang ein bleibt die Klappe bei den 4700 U/min aber auf.

 

Welcher Zweck verbirgt sich dahinter? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
20 minutes ago, Capitain_T_Papier said:

Welcher Zweck verbirgt sich dahinter? 

Dass man bei eingelegtem Gang, nicht gezogener Kupplung und 4500 Umdrehungen nicht messen kann?

oder fährt die Polizei beim Messen jetzt hinterher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eine reine Referenzmessung. Für das Standgeräusch gibt es keinen gesetztlichen Grenzwert. Der Wert im Schein entsteht wie folgt: Ein Motorrad, das die gesetzliche Fahrgeräuschprüfung bestanden hat, wird bei "Prüfdrehzahl" aus einem halben Meter Abstand vom Auspuff mit 45 Grad gemessen.

Sinn dieses Messwertes ist es, etwaige Manipulationen mit einer simplen Standmessung feststellen zu können.

Da der Wert fürs Standgeräusch aber nicht gesetzlich reglementiert ist, macht es keinen Sinn hier die Klappe zu schließen.

Kann natürlich sein, das Ducati das trotzdem macht... Italiener halt ;o)

Wer es genau wissen will:
http://bast.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/146/pdf/F48.pdf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb RainerS:

Dass man bei eingelegtem Gang, nicht gezogener Kupplung und 4500 Umdrehungen nicht messen kann?

oder fährt die Polizei beim Messen jetzt hinterher?

Die Klappe bleibt auch auf wenn das Motorrad steht, du nen Gang einlegst und die Kupplung ziehst. Es hängt lediglich davon ab, ob der N eingelegt ist oder nicht. Wenn die Cops dich anhalten und ne Messung machen, sollte man auf jeden Fall den N einlegen und nicht den Gang drinnen lassen und die Kupplung ziehen, sonst bleibt die Klappe auf.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ne Messung an der Straße ist eh nicht verwertbar....

Ich kenne keinen Fall,wo die Grünen so nen Aufriss gemacht haben,nur um zu sehen,ob die Klappe aktiv ist.

Wenn,dann stürzen se sich auf Zubehörtöpflen,mir E-Nummer/Kennzeichnung/Legalität usw....

Oder sie klopfen die Teile ab,ob der Kat noch drin ist...

Aber nur wegen der Klappe, wüsste ich nicht...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

entschuldigung

aber das kann nicht stimmen

zumindest nicht bei mir, wegen der 80 dB bei Euro 3 meine ich

 

meine BELLA ist mit 97 dB zugelassen Standgeräusch .....

 

und wegen der Geräuschmessung möchte ich mal einen Urlaub so in die Richtung WIEN vorschlagen.
Es gibt bei uns einen sogenannten Prüfbus, der steht irgendwo in der Pampa, und die halten dich auf, untersuchen so ziemlich ALLES, inkl. Prüfstand.
Die checken auch wie schnell ein Moped geht vor Ort, da wird alles auseinander genommen

und wehe es passt nicht, dann ist das Kennzeichen ab, und du kannst per pedes nach Hause.......

bearbeitet von Duffyhs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb winnie:

So ne Messung an der Straße ist eh nicht verwertbar....

Ich kenne keinen Fall,wo die Grünen so nen Aufriss gemacht haben,nur um zu sehen,ob die Klappe aktiv ist.

Wenn,dann stürzen se sich auf Zubehörtöpflen,mir E-Nummer/Kennzeichnung/Legalität usw....

Oder sie klopfen die Teile ab,ob der Kat noch drin ist...

Aber nur wegen der Klappe, wüsste ich nicht

Es geht ja auch nicht direkt darum ob die Klappe nun funktioniert oder nicht und auch nicht darum ob die Cops das feststellen können oder nicht. 

Wenn eine Referenzmessung von den Cops gemacht wird, so wie es @Mithridates geschrieben hat, also im Stand bei halber Max Drehzahl, dann hast du natürlich ein Problem, wenn die Klappe nicht zu macht, weil es natürlich deutlich lauter ist, als der Wert, der für die Referenzmessung heran gezogen wird. Das wären diese 97dB bei 4700U/min (auf dem Lenkkopf auf der Plakette zu finden), dieser Wert entscheidet, ob die Cops dein Moped mitnehmen oder dich fahren lassen. Mit dem Standgeräusch oder Fahrgeräusch hat das nichts zu tun. Man könnte also sagen, das die Klappe im Stand dafür sorgt, das die Geräusche unterhalb dieses Referenzwertes bleiben.

 

Bleibt immer noch die Frage, ob die Klappe, bei der 821er, auch während der Fahrt zu geht.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die vielen Inputs...

Ich werde das Kästchen auf alle Fälle mal dran lassen und wenns die Strassen dann zulassen testen.

Leider ist der Schnee bei uns immer noch allgegenwärtig..:S

Anfang Woche dachte ich noch, hmm Strassen sehen nicht mal so schlecht aus... Leider hat heute wieder 10cm draufgeschneeit>:(

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...