Jump to content

mm63

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

mm63 last won the day on December 6 2018

mm63 had the most liked content!

Community Reputation

2 Neutral

Personal Information

  • bike
    Hyperstrada 821
  • Wohnort/Region
    Oberbergischer Kreis

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Doch die Hyperstrada hat ein Federbein mit Ausgleichsbehälter und hydraulischer Federbasisverstellung! Dürfte Stickstoff gefüllt sein. Wieviel Druck das haben soll weiss ich aber nicht... Gruß Marcus
  2. Ja, als Elektromeister denk ich mir das du das weisst, keine Frage! Wollte nur den knappen Satz aufgrund meiner Erfahrung zu dem Thema mit kurzer Erklärung und (Praxis-)Beispiel den Nicht-Elektrikern hier im Forum näherbringen...
  3. Ohmsches Gesetz 😉: Reduzierung des Widerstandes bei der Zuleitung und damit besseres Startverhalten weil mehr Spannung respektive Leistung am Anlasser... Bei den Hypers glaube ich aber nicht das hier Verbesserung nötig ist - meine Hyperstrada startet jetzt nach fast 6 Jahren und erster Batterie (ohne besondere Pflege) immer noch 1A! Bei früheren Ducati Modellen waren die Kabel aber recht dünn und die Quetschverbindungen der Kabelschuhe, sagen wir mal "Suboptimal" verarbeitet - echt schlampig was Ducati da ab Werk eingebaut hatte... Die mal bei mir im Stall befindliche Multi 1000DS hatte, vor allem durch das Termignoni PowerKit, saumässiges Startverhalten - auch mit neuer voller Batterie. Bei der hatte ich dann die Anlasserzuleitung und Massebrücken vom/zum Motor "überarbeitet" und danach ging Starten dann deutlich besser. Hier hätte so ein Kit wahrscheinlich auch Sinn gemacht..
  4. Lusuardi Racing hat so was in der Art wohl noch im Angebot: https://www.lusuardiracing.it/hypermotard-15 Gruß Marcus
  5. Die dort auch getesteten AlpineStöpsel hatte ich mal als ich noch recht lauten Helm (bzgl Wind) hatte und Multistrada 1000 gefahren bin. War schön leise - aber neben den Windgeräuschen war auch fast alles vom Motor weggefiltert. Da brauchste dann keine DUC mehr (und kein Geld für 'nen offen Deckel an der Trockenkupplung ausgeben) 😂 Waren für mich nicht sinnvoll und hab die paar Jahre später entsorgt...
  6. Ich hatte auch das Problem, das mit der Standardscheibe der Hyperstrada der meiste Winddruck am Kinn ankam und es dadurch laut und unruhig war. Habe mir dann so ein kurzes Schild besorgt - passt bei mir super gut, keine Verwirbelungen am Helm und alles deutlich leiser... Habe ich 2014 über Ebay gekauft, meine so 40 Euro. Habs aber vor nicht allzulanger Zeit nochmal bei Ebay gesehen, sollte also noch zu bekommen sein. Ach so: Bin so gute 1,70m groß und fahr 'nen Schuberth E1...
  7. Ich denke aber, das sind die reinen Kosten das Ventie einstellen ohne die Vorarbeiten (Tank ab/drauf usw), die sind wahrscheinlich noch anderweitig abgerechnet, oder? Nur für Zahnriemen braucht doch nicht so viel demontiert werden... Hatte auch in Winterpause großen KD machen lassen an meiner Hyperstrada 821 - Taten und Kosten: Durchgeführt im November 2018, 5 Jahre 2 Monate und 28 Tkm nach EZ: DesmoService, Zahnriemen, Öl, Luftfilter, Zündkerzen, Bermsflüssigkeit, usw...(nichts mitgebracht, alles vom Händler). Moped wurde mit Transporter bei mir abgeholt und nachher zurück gebracht - blitzesauber, Uhr korrekt eingestellt! Hat gekostet 965,- Euro - beim Vertragshändler meines Vertrauens. Bei mir sind zu den Einzelposten keine AE's aufgeführt, nur Gesamtwert...
  8. Die Hyperstrada hatte immer kürzere Fedewege als die Hypermotard: 150mm anstatt 170mm Am Anfang gab es die Hyperstrada neben der "normalen" (150mm Federweg) auch noch in einer "Low" Variante mit 130mm Federweg. Ich meine ab Modelljahr 2015 war dann die "normale" nicht mehr im Programm und es gab nur noch die "low" Variante. Ob man das zB an Fahrgestellnummer erkennen kann weiss ich nicht. Ich hab jedenfalls ein 2013er "normale" (keine "low") Hyperstrada. Wenn ich an der Gabel (voll ausgefedert) von Oberkannte Gabelfuß bis Dichtlippe am Tauchrohr messe, dann komme ich auf 185mm. Die "Low" Variante sollte entsprechend ca 20mm weniger und die Hypermotard 20mm mehr haben - kann ja vielleicht mal jemand mit Hypermotard nachmessen/bestätigen. Daran sollte man erkennen können ob es eine "Low"-Variante der Hyperstrada ist...
  9. Ich habe mir vor gut 4 Jahren einen McCoi an meine Hyperstrada 821 gebaut. Einbau ist, denke ich, recht unauffällig gelungen. Am Anfang "Schmierrate" angepasst und seitdem jahrelang völlig problemlos - nur Öl nachfüllen. Für jemanden der der sich die Löterei der Platine zutraut - oder jemanden hat der das macht (eigentlich recht einfach) - super Kettenöler. Habe die Variante mit "Regensensor" - funktioniert super. Position scheint sehr gut zu sein und Erkennung von nasser Strasse funktionert. Das kleine Kästchen vorne am Tank zeigt über LED's an ob Aktiv ist, wann geschmiert wird, Regensensor aktiv. Mit dem Schalter kann man Schmierrate erhöhen - sogenannter "Crossmode" für Geländefahrten... Unter der Seitenverkleidung beim Federbein ist die elektr. Pumpe verbaut, unter Sitzbank Steuergerät und Tankentlüftung. Hab paar Bilder gefunden wie es eingebaut aussieht - kann grad keine neuen machen, Moped ist momentan weg zur Inspektion...
  10. mm63

    Perfomance Heck

    Auf einer Schraube der Lenkerklemmung ist ein Kugelkopf, daran dann Garmin Befestigung. Bzgl Tankrucksack siehe Martin's Bild...
  11. mm63

    Perfomance Heck

    Hatte ja auch nix von Einstellbarkeit geschrieben - in meinem ursprünglichen Post hies es:' "Winkel lässt sich ohne Probleme so anpassen das er StVZO konform ist." Ja, könnte durchaus sein das der Winkel etwas größer ist bei Motard oder SP - falls die hinten im Verhältnis mehr Höhe zulegen als vorne?? Muss man dann halt bischen mehr "eingreifen" 💪😄
  12. Danke! Und solange gibt's das Forum hier ja auch noch gar nicht 🤣 Bin schon recht lange im Duc-Forum unterwegs (aber dort sehr wenig Hyper spezifisches) und früher viel im Multistrada.net Forum. Damals die Monster und Multistrada sind gebraucht zu mir gekommen, vor allem die Multi brauchte einiges an optischer und technischer Pflege, da waren die Foren sehr hilfreich. Seit ich die Hyperstrada habe auch nur noch wenig Zeit zum Schrauben und weil neu gekauft auch wenig nötig - nur Kettenöler von McCOI gebaut/eingebaut, neuen KZH und paar Experimente an der Gabel mit Federn und Öl...
  13. mm63

    Perfomance Heck

    Durch "mechanische Anpassung" 😉 War wirklich nicht viel bei meiner Strada, glaube waren nur knapp 3 Grad. Vorsichtig im Bereich am Übergang zum Kennzeichen bischen "nachgebogen" - vorher alle Verschraubungen zwischen Aluträger, unterer Blechabdeckung, Kennzeichenplatte usw gelockert damit sich Biegeradius über weiten Bereich "verteilen" kann... Sieht übrigens aktuell so aus - direkt mal mit Vergleich zu Hypermotard 939 mit original KZH:
  14. mm63

    Perfomance Heck

    Fahre das Performanceheck seit über 4 Jahren > 25tkm. Ist etwas kürzer als das originale, gefiel mir aber besser wie die ganz kurzen und finde es schöner als das originale mit dem Alu und Carbon - habe allerdings auch die flachen Performane LED Blinker dran. Das ganze damals günstig gebraucht gekauft - wäre mir sonst auch viel zu teuer gewesen. Hinsichtlich Spritzschutz ebenso gut/schlecht wie original und denke auch nicht besser als die ganz kurzen KZH. Winkel lässt sich ohne Probleme so anpassen das er StVZO konform ist. Problem hinsichtlich StVZO sind aber die Blinker - stehen nur ca 15 cm auseinander, müssten aber 18cm - also nicht konform! Meiner ist nach 3 Jahren auch oberhalb Kennzeichen eingerissen, scheint oft zu passieren wie auch in anderen Foren beschrieben. Bricht, bzw reisst langsam, aufgrund Vibrationen. Habe das ganze mit zwischengeschraubter Aluplatte verstärkt und seitdem keine Probleme. Auf dem Bild des Verkäufers ist die untere Blechabdeckung nicht zu sehen - ohne die ist das ganze aber gar wesentlich instabiler und Gefahr des Reissens/Brechens viel grösser. Die gehörte im original Lieferumfang bei mir auf jeden Fall dazu.
  15. Hallo zusammen, bevor ich nach schon längerem mitlesen dann mal den ersten Beitrag hier in diesem Forum von mir gebe wollte ich mich noch kurz Vorstellen: Wie oben schon gesagt, komme ich aus dem schönen Oberbergischen Land Fahre, ziemlich auf den Tag genau, seit 5 Jahren eine Hyperstrada 821. Davor war es eine Multistrada 1000DS und eine Monster 695. In meiner "vor Ducati" Zeit gab es u.a. TDM 850, Honda CBR 600... Grüße und allzeit gute Fahrt, Marcus
×
×
  • Create New...