Jump to content

Schwobablitz

Members
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Schwobablitz last won the day on October 6 2019

Schwobablitz had the most liked content!

Community Reputation

83 Excellent

Personal Information

  • bike
    821 + 1299s
  • Wohnort/Region
    Ulm

Recent Profile Visitors

443 profile views
  1. grad noch was anderes eingefallen: https://mcet.de/eshop/de/elektrik/ducati-stecker 2-polig, 4-polig......
  2. ich kann mich nicht zu 100% erinnern, aber ich meine, dass ich für meine Navi-Lösung mit diesen "Blinker-Adaptern" gearbeitet habe. Der Stecker ist an der 821 hinter der Lampenmaske. Neben den beiden Steckern für die Griffheizung. Und ich bin der Meinung, dass für den Stecker, diese Blinkeradpater gepasst haben.... Nagel mich aber bitte nicht fest, das kann evtl. hier noch der ein oder andere bestätigen oder verneinen.
  3. kannst auch mal bei Louis kucken, ich meine ich hab die hier mal geholt gehabt https://www.louis.de/artikel/blinker-adapterkabel/10032165?list=5b032acf94ecaa248ef49d03d851bc89
  4. ich hab hier ne Karte, wo der SWR eine "Lärmmessung" gemacht hat. Witzigerweise ist bei der Mehrheit der Messpunkte von Mo-Do / Fr die Dezibellaustärke wesentlich höher bzw. mehr, als am Wochenende ! Und Schuld sind natürlich die Mopeds... https://www.swr.de/wissen/zulaut/hier-ist-es-zu-laut-karte-100.html Anwohner haben auch "ihren Senf" dazu gegeben. Ein ganz toller Beitrag war zum Wohnort Hockenheim, wo nebenan die A6 seit jahrzehnten vorbei führt. Der Anwohner wohnt sein 5 ! Jahren nun dort und beschwert sich, dass der Lärm der Autobahn immer mehr wird.... - Doof für ihn, aber bei sowas frag ich mich doch, was vorher da war: er oder die A6 ?? Und wenn ich da hin zieh, muss ich mich im nachhinein nicht über Lärm beschweren. Wenn ich extrem günstig in einem Hochwassergebiet ein Grundstück / Haus erwerbe, brauch ich mich beim nächsten Hochwasser auch nicht beschweren !
  5. ich bin ja in einem Autohaus beschäftigt. Gerade kam ein Newsletter, mitunter über ein GTE-Projekt von Azubis zum (abgesagten) GTi-Wörtherseetreffen. Da wird nun ein Golf GTE (Hybrid-Fzg) umgebaut, wo mitunter ein Elektro-Sond-Verstäker und Sportluftfilter verbaut werden, die sogar vom TÜV abgenommen und im Fzg-Brief eingetragen sind.... Also wird zu dem schon "normalem" Fahrgeräusch ein bzw. zwei Teile eingebaut, die zusätzlich Geräusche (was man u.U. auch als Lärm bezeichenen kann) eingebaut, die sogar vom TÜV genehmigt werden. Ergo, es werden Fahrzeuge bewusst lauter gemacht. In der mächtigen Autoindustrie ist alles möglich, ähnlich wie in USA die Waffenlobby. Die Minderheiten (wie hier nun die Mopedfahrer) werden "geknebelt und diskriminiert" GTE_Projekt.pdf
  6. meiner Meinung nach ist es auch Diskriminierung. Aber hier (Tirol) wollen sie halt generell die "lauten" weg haben. Und wenn keine LKW am Wochenende fahren UND auch die "lauten" (ü95-db-Mopeds) nicht fahren, ist es um einiges leiser. Wie gesagt, unter der Woche, wenn der Normalo von morgens bis abends beim arbeiten ist, interessiert es wahrscheinlich nur eine handvoll, ob da das ein oder andere laute Moped vorbei fährt. Am Wochenende sind i.d.R. alle zu Hause und evtl. sogar auf dem Balkon/Terasse beim Grillen, frühstücken usw. und sind dann von den Mopeds genervt. Ich will das aber um Himmels Willen NICHT verteidigen ! Ich verstehe die Anwohner, deswegen fahre ich in Ortschaften 50-60km/h und im höchstmöglichen Gang. Und wenn das Ortschild vorbei ist, reiße ich auch nicht sofort den Hahn voll auf. Ich liebe den Sound meiner Duc's, aber ich muss es nicht in Ortschaften o.ä. ausreizen. Das mach ich auf Pässen o.ä. wo ich niemanden (oder relativ wenig) belästige - irgendjemand wird es immer hören
  7. hier gibt es eine Grafik bezüglich Motorradlärm und "den anderen" https://tiris.maps.arcgis.com/apps/MapSeries/index.html?appid=1babd1302a1e4fe28337a4240520227b ganz oben links ist der Reiter für die Mopeds, daneben für den restlichen Verkehr. Witzigerweise ist der Motorradlärm weniger, als die anderen (PKW, LKW, Bus, Trecker und was sonst noch so dazu gehört) Problem ist halt nur folgendes: Unter der Woche, wo die meisten LKW usw. fahren, sind die Anwohner selbst tagsüber beim arbeiten. Abends fahren dann ja auch meist keine od. weniger LKW, wenn die arbeitende Bevölkerung wieder zu Hause ist. Am Wochenende / Sonntag sind die Anhwohner zu Hause und die Motorradfahrer, die am Wochenende ja auch frei haben, kommen wie die Heuschrecken und verursachen Lärm. Genau das geht logischerweise den Anwohnern auf den Sa**. Ob die LKW&Co nun generell genau soviel Lärm verursachen oder nicht, fällt nicht ins Gewicht, da am Wochenende keiner von denen unterwegs ist, der die anwesenden Anwohner nerven kann.
  8. wird schon in diversen Foren diskutiert. Sollte es tatsächlich soweit kommen, müssen wir halt auch mal die "Gelbwesten" auspacken und in Berlin erscheinen https://www.focus.de/auto/motorrad/laermschutz-als-grund-laender-wollen-leisere-motorraeder-auf-den-strassen_id_11995921.html https://www.motorradonline.de/ratgeber/bundesrat-macht-gegen-motorradlaerm-mobil/
  9. soderle, nachdem RoadsItalia auch geliefert hat, habe ich mal den "Umbau" zwecks Urlaubstouren vorgenommen. Wenn erst mal alles ordentlich ausgerichtet (Auspuff, Halter) ist, ist das Umbauen von original-Hyper-Heck auf original-Strada-Heck in ca. 10 min erledigt. Wurde auch schon so geschrieben. Da das Umrüsten so simple und fix geht, werde ich (vorerst) nichts daran ändern. Ich hatte auch zuerst vor, am Strada-Heck die Haltegriffe zu entfernen und alles lackieren usw. Quasi, dass nur noch der Befestigungspunkt für die Koffer dran ist. Allerdings bin ich nun am überlegen, ob es evtl. Sinn macht, wenn ich den Tankrucksack an den Haltegriffen (quasi halb auf Sitzbank und halb auf der "Verkleidung") zu befestigen. Das muss ich aber noch ausprobieren. Dann wäre der Tank frei zugänglich..... Naja, mal kucken. Dei original Koffer inkl. Halter unter dem Rahmen hab ich über die Bucht für 200 EUR erstanden (da die Koffer nicht wasserdicht sind, werde ich mir noch so "Innenbeutel mit Rollverschluss" holen - hatte ich auch immer im Rucksack) . Das Strada-Heck bei meinem Dealer für 120 od 130 EUR bestellt und den Topf bei RoadsItalia für 260 EUR (inkl. Kat u. ABE / e-Nummer) Allerdings bin ich noch keinen Meter gefahren
  10. Aloha, irgendwie hoffe ich doch immer noch insgeheim, daß das dieses Jahr noch was wird. Andererseits hab ich mich schon fast damit abgefunden, daß man dieses Jahr nicht groß irgendwas mit Ausland "in Angriff" nehmen kann. Da es von mir (Ulm) nur ca. 1 Std bis Österreich / Allgäu / Alpen ist, fahren wir halt auch öfters in die Dolo's. Aber auch das wird wohl dieses Jahr schwierig. Naja, mal schauen, wie sich das alles entwickelt. Die Strassen auf der schwäbischen Alb und rüber in den "Black Forest" sind auch nicht schlecht
  11. Servus Maik, leider hat sich das mit Sardinien wohl zerschlagen. Habe es im "SBK-Forum" auch geschrieben (ich kopier den Text mal hier rein^^): ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ also, sollte das wirklich so kommen, wie es hier angekündigt ist, hat sich Sardinien zum Moped fahren wohl weitgehendst erledigt. Sardinien will Gesundheitspass und "Überwachungsapp" einführen Andererseits kann ich mir das nicht vorstellen, daß es wirklich zu 100% stimmt. Man stelle sich mal vor, daß eine 4-köpfige Familie für 2 Wochen dort Urlaub machen will. Reisekosten + Unterkunft + Essen gehen usw. und dann noch 4x 600 EUR für den Test....?? Ist in Zukunft dann unbezahlbar und der Insel fallen damit mit Sicherheit 50-70% der Reisenden weg. Vor allem ist das in der Praxis ja kaum machbar. Ich buche meinen Urlaub ja nicht erst 7 Tage bevor ich losfahr, sondern schon Wochen oder sogar Monate zuvor. Und dann muss ich einen Test für 600 EUR machen, der nicht älter als eine Woche ist, bevor ich mit der Fähre starte. Im dümmsten Fall ist dieser Test dann "positiv" und ich kann alles absagen/umbuchen usw. was auch wieder mit Kosten verbunden ist. mal schauen, wie sich das entwickelt. Wir hatten ursprünglich für Mai gebucht, dann wollten wir umbuchen auf September. Jetzt allerdings alles komplett storniert. Zum Glück ist bisher nur die Fähre bezahlt und da ist Moby kulant und stellt für das Storno einen Gutschein aus (trotz "Best-Offer"-Angebot). Dieser soll bis 31.12.2021 einlösbar sein.
  12. wir werden auch auf Herbst verschieben - wann genau ist noch offen. Wahrscheinlich Ende September / Anfang Oktober.
  13. na, das nenn ich mal ein Schnäppchen und seeehr sozial @Darkside zuschlagen, sonst überlegt er sich das noch anders ich will aber ein Beweisfoto mit kleinem schweizer Taferl sehen
  14. ich mach das auch genau so naja, vielleicht nicht ganz so, aber ziemlich auf schwäbisch hoist des: sieba - sechs-a-neiz'g Acht - oisa-zwanz'g Nei - nein-a-dreiß'g Nei - fuffz'gr ond bei mein'r Pani: zwölfer-Pani oder Panigale- zwölf-nein-a-neinz'g-s so isch's halt om Ulm rom (so ist es halt um Ulm herum)
×
×
  • Create New...