Jump to content
Sign in to follow this  
Dre83

Alternative Bremspumpe hinten HYM 821 SP

Recommended Posts

Hallo Leute.

Da ich ziemlich genervt bin von meiner hinteren Bremse (ständiges entlüften und trotzdem zunehmender Pedalweg) würde ich gerne eine andere Bremspumpe verbauen.

Da ich vorher ne 690 SMCR hatte und da die Hinterradbremse ein Traum war, würde ich gerne diese verwenden.

 

Weiß zufällig wer, ob diese Pumpe passt?

Ich denke wichtig wäre der Lochabstand, der Bolzendurchmesser sowie die Anschlussgrößen.

Evtl. hat ja jemand noch ne 690er oder so und könnte vergleichen?!

 

Tausend Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt weis ich warum die von Brembo nicht möglich sind 

ACHTUNG hier kommt der Preis

Price 1.019,92€ 805,74 

für diesen hier 
 

1366964835229MCB-XA5.21.30-vA.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Jau geil ey 🙈

Aber das thema interessiert mich 👍🏻

Edited by Big-D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

der von der 690er ist auch von Brembo, ebenso der von der Hyper
Artikelnummer von der 690er 54513101044

kostet 135,66.
also wenn du den von der SM meinst

gebraucht hier https://www.ebay.de/itm/323553690065
sieht aber genau so aus wie der von der Hyper ........

den von der SMC muß ich erst suchen

 

gefunden : der von der SMC-R aus 2014 hat folgende Nummer 54513101044

also die gleiche wie von der SM

ich denke aber da wird kein Unterschied zur Hyperpumpe sein

Edited by Duffyhs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hinten ist doch fuern Arsch! Außer Pedal schlagen durchs ABS kommt da nicht viel...

Natuerlich ging die der smc gefuehlt besser da diese 60kg weniger abbremsen muss!

Edited by CubaLibreee

Share this post


Link to post
Share on other sites

DAS wollt ich nicht wirklich schreiben, hab mich nicht getraut 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das macht nix fürs wohlbefinden wär mirn klarer druckpunkt lieber

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Big-D:

Das macht nix fürs wohlbefinden wär mirn klarer druckpunkt lieber

Musst mit Adidas Superstar fahren, dann ist es prima. Nur hinfallen will ich damit nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Pumpe scheiße ist. Die R6 meiner Freundin hat zB fast das gleiche Gewicht und das sind Welten! 

vor 7 Stunden schrieb CubaLibreee:

Hinten ist doch fuern Arsch! Außer Pedal schlagen durchs ABS kommt da nicht viel...

In der Regel hab ich hinten das ABS aus, weil ich gerne etwas Spaß habe beim Kurven anbremsen. Was mir der Hyper super geht, wenn der Druckpunkt klar ist. 

 

vor 7 Stunden schrieb Duffyhs:

ich denke aber da wird kein Unterschied zur Hyperpumpe sein

Hm, Bekannter gibt mir demnächst mal die Maße seiner SMCR Pumpe. Ich denke schon, dass das ne andere ist. 

Ist das bei euch auch so dass ihr regelmäßig Luft im System habt? Also hinten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt wird es interessant.

Hypermotard Pumpe ist die Brembo PS11 B. Das B steht glaub ich für den seitlichen Anschluss der Bremsleitung (wo meiner Meinung nach das Problem mit der Luft her kommt) das 11 steht für den Kolbendurchmesser.

Die von KTM müsst die PS13 C sein. Also axialer Anschluss aber noch viel wichtiger, 2mm mehr Kolbendurchmesser! Schon komisch, dass die leichtere SMC die größere Pumpe hat!

Das erklärt für mich auch sie wesentlich bessere Bremse bei der SMC und warum man nicht so viel Kraft braucht!

Screenshot_20190608-000946.png

Screenshot_20190608-001451.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorallem ist das auch weniger weg für die gleiche Menge Flüssigkeit, der kagg Hebel muss mMn viel zuntief getreten werden. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich schau jetzt mal ob ich ne günstige PS13C her bekomme. Bin mir bloß net sicher on der Anschluss für'n Bremsschlauch axial passt...

Edited by Dre83

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Dre83:

So, jetzt wird es interessant.

Hypermotard Pumpe ist die Brembo PS11 B. Das B steht glaub ich für den seitlichen Anschluss der Bremsleitung (wo meiner Meinung nach das Problem mit der Luft her kommt) das 11 steht für den Kolbendurchmesser.

Die von KTM müsst die PS13 C sein. Also axialer Anschluss aber noch viel wichtiger, 2mm mehr Kolbendurchmesser! Schon komisch, dass die leichtere SMC die größere Pumpe hat!

Das erklärt für mich auch sie wesentlich bessere Bremse bei der SMC und warum man nicht so viel Kraft braucht!

Screenshot_20190608-000946.png

Screenshot_20190608-001451.png

Mit einem grösserem Kolben im Geberzylinder hast du weniger Bremskraft am Nehmerzylinder also Hinterrad. (Hebelgesetz).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb max.speed:

Mit einem grösserem Kolben im Geberzylinder hast du weniger Bremskraft am Nehmerzylinder also Hinterrad. (Hebelgesetz).

Sorry versteh ich net! Dachte immer um so größer der Kolben am Geber umso größer die Bremskraft! Warum haben dann die ganzen schweren Mopeds net 13er Kolben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ist so ähnlich als wenn Du vorn ein kleineres Ritzel fährst, dies als Erklärungsversuch.

Natürlich spielt die mechanische Übersetzung vom Bremshebel, der Bremscheibendurchmesser und der Kolbendurchmesser vom Nehmerzylinder auch eine Rolle wieviel Bremskraft Du durch bei einem bestimmten Pedaldruck generierst.

Der Reibwert Belag-Scheibe ist auch zu berücksichtigen. Oben geht es mir aber um die Hebelwirkung.

Edited by max.speed

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb max.speed:

Mit einem grösserem Kolben im Geberzylinder hast du weniger Bremskraft am Nehmerzylinder also Hinterrad. (Hebelgesetz).

Sind wohl eher die Gesetze der Hydraulik :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb Dre83:

Sorry versteh ich net! Dachte immer um so größer der Kolben am Geber umso größer die Bremskraft! Warum haben dann die ganzen schweren Mopeds net 13er Kolben?

Für die hintere Brems macht das keinen Sinn weil das Hinterrad eh schon sehr schnell blockiert. Also noch mehr Bremskraft bringt für hinten nicht automatisch mehr Verzögerung sondern eher ein noch schneller blockierendes Hinterrad.

Edited by Super-Moto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für hinten gilt das gleiche wie für vorne.
Der einzige Unterschied ist, das vorne 2 Bremsscheiben arbeiten. 

ansonsten gilt ....je größer der Kolben der Pumpe desto höher die Kräfte die dort betätigt werden müssen aber desto klarer auch der Druckpunkt.

Und je kleiner der Anlenkpunkt desto größer die Bremskraft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab kein problem damit fester auf den hebel zu treten ich will den nur nich bis untern Ölkühler treten müssen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 8.6.2019 um 20:39 schrieb Big-D:

Ich hab kein problem damit fester auf den hebel zu treten ich will den nur nich bis untern Ölkühler treten müssen 

dann ist ein größerer Kolbendurchmesser und eine größere Anlenkung " sofern man das für Hinten überhaupt beeinflussen kann" eine gute Idee.

Abgesehen davon hilft fürs Bremsgefühl "hinten" auch schon das allgemein bekannte abschleifen des Bremshebels.
Damit ist zwar der Bremshebelweg nicht weniger,  aber man kann schon mal den Fuss einfach auf den Bremshebel stellen und ist dann schon im Bremsbereich der Hinterradbremse. Ohne dieses abschleifen muss der Fuss erst einmal ellenlang nach unten gebogen werden um auch nur in die Nähe irgendeiner Bremsleistung zu kommen. Aber ich bin sicher das du das eh schon weißt

 

Edited by Super-Moto

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Big-D:

Ich hab kein problem damit fester auf den hebel zu treten ich will den nur nich bis untern Ölkühler treten müssen 

Dann dreh die Stange laenger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.6.2019 um 21:11 schrieb CubaLibreee:

Dann dreh die Stange laenger.

Hilft doch nix wenn der Hebel an der Rastenaufnahme angeht. Die hintere Bremse könnte auch von F(ehler) I(n) A(llen) T(eilen) sein. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...