Jump to content

Zukunft der Autoindustrie - Gewinn-Erosion und Ruhe vor dem Sturm


Mechanist
 Share

Recommended Posts

Guest Mithridates
Am 9.2.2019 um 17:17 schrieb Mechanist:

Nachtrag von wegen nicht konkurenzfähig, und fast fanz aktuell:

Teslas Model S verkauft sich besser als die Mercedes S-Klasse und der 7er BMW

Paukenschlag in der Oberklasse: Das Tesla Model S hängt in Europa die Konkurrenz von Mercedes und BMW ab.
 

 

Das würde mich beeindrucken, wenn es in der Polo/Fiesta/Corsa-Klasse (ca. 14.000€) stattfinden würde.

Link to comment
Share on other sites

Guest Mithridates
vor 15 Stunden schrieb Mechanist:

Zur Zeit aber nicht. Ob sich H2 durchsetzt wird sich entscheiden, in wie fern man technologisch den Wirkungsgrad der H2 Technologie verbessern kann.

Beste Grüße

Lutz

Der im Vergleich zum BEV schlechtere H2-Wirkungsgrad relativiert sich durch den gewaltigen CO2-Rucksack des LiIo-Akkus, die Umweltschäden bei der Lithium- und Kobalt-Förderung und den erforderlichen, "pharaonischen" Baumaßnahmen zur Bereitstellung einer flächendeckenden Lade-Infrastruktur.
Wobei die Perspektive für H2 deutlich positiver ist, weil das BEV sich mit zunehemenden Marktanteil durch seinen Rohstoffbedarf selbst den Boden unter den Füßen wegzieht.

Beste Grüße
Gregor 

Link to comment
Share on other sites

Guest Mithridates
vor 16 Stunden schrieb RainerS:

... Neben dem Hausbau ist der Autokauf eines der größten Investitionen, die wir tätigen und dann steht das Kapital meistens nur rum...

Ich kenne viel Leute, die wohnen in einem 300.000-€-Eigenheim und haben noch nie mehr als 10.000 € für ein Auto (gebraucht) ausgegeben.
Dieses Modell halte ich für das wirtschaftlich vernünftigste.

Dass das persönliche Auto in den Ballungsräumen zunehmend fragwürdig wird ist eine andere Frage, die aber auch viel mit der Verstädterung und der Landflucht zu tun hat. Ob junge Leute noch einen Führerschein brauchen? Meine Nichte (22) hat mich regelmäßig angequatscht, ich soll sie doch bitte irgendwo hin fahren. Jetzt musste sie den Führerschein doch machen, weil sie sonst ihren Traumjob nicht bekommen hätte. Jetzt will sie sich ständig mein Auto leihen ?
Ich gehe davon aus, dass sie, wenn sie lang genug Geld verdient hat, sich selbst ein Auto kaufen wird. Nicht als Statussymbol, sondern weil es praktisch ist

Link to comment
Share on other sites

Am 10.8.2019 um 10:26 schrieb Mithridates:

Der im Vergleich zum BEV schlechtere H2-Wirkungsgrad relativiert sich durch den gewaltigen CO2-Rucksack des LiIo-Akkus, die Umweltschäden bei der Lithium- und Kobalt-Förderung und den erforderlichen, "pharaonischen" Baumaßnahmen zur Bereitstellung einer flächendeckenden Lade-Infrastruktur.
Wobei die Perspektive für H2 deutlich positiver ist, weil das BEV sich mit zunehemenden Marktanteil durch seinen Rohstoffbedarf selbst den Boden unter den Füßen wegzieht.

Beste Grüße
Gregor 

Die meisten Leute werden wohl noch den Kosten, der verfügbaren Infrastruktur und der Zukunftssicherheit des Antriebs entscheiden. Da hat der Lesch mal was sehr informatives gemacht.

Beste Grüße

Lutz

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
vor 33 Minuten schrieb CubaLibreee:

 

 

Hab ich gestern auch gesehen.

 

Schon krass, dass durch politische Weichenstellungen fairer Wettbewerb und Erfindergeist gekillt werden.

 

Man könnte jetzt das Perpetuum Mobile erfinden und hätte keine Chance mehr, dass auf die Straße zu bringen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb superfour:

Hab ich gestern auch gesehen.

 

Schon krass, dass durch politische Weichenstellungen fairer Wettbewerb und Erfindergeist gekillt werden.

 

Man könnte jetzt das Perpetuum Mobile erfinden und hätte keine Chance mehr, dass auf die Straße zu bringen.

Schätze mal, wenn ein PM möglich wäre, was es natürlich nicht ist, dann würden sie dem Erfinder ein Paar Wasserski aus Beton schenken, und darauf bestehen, dass dieser die direkt auch mal ausprobiert. ;)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Herr Lamm "glaubt", aber Herr Gumpert "weiß" es.

Klasse Konzept und ein echter Gewinn für alle! Aber einmal mehr wird deutlich, wie Ingenieurskunst und Unternehmergeist durch Verbandsfunktionäre und politisches Irrlichtern unterminiert werden.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Guest CubaLibreee
vor 9 Minuten schrieb superfour:

Man könnte jetzt das Perpetuum Mobile erfinden und hätte keine Chance mehr, dass auf die Straße zu bringen.

Ich bin der Festen Überzeugung dass das längst alles existiert! Leider von ein paar wenigen Globalplayer in Schubladen verschlossen...

Noch schlimmer ist es bei der Medizin!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Guest CubaLibreee

Was haltet ihr von einem Tesla Model 3???

Seit ich mich mit dem Thema beschäftige finde ich diesen PKW interessant. Klar Neuwagen gleich haufen Geld aber vergleiche ich den Anschaffungspreise und Verbrauch meiner Benzin alternative Audi A4 TFSI Quattro 252PS sollte das Model 3 doch recht schnell günstiger fahren.

Ich habe einfach keinen bock mehr auf Schalter und den Ganzen Servicedreck am Benziner. Haben mit unserem A4 2,0 TFSI Quattro alles durch, neue Abstreifringe + Kolben wegen enormen Ölverbrauch und später noch  die ach so Wartungsarme Steuerkette. Dazu die Ölwechsel, Zündkerzen, alle 4x Schlösser in den Türen, Innraumlüfter, uvm... Kollege am BMW Getriebschaden bamm 7000euro...

Vieles wie die Türschlösser konnte ich selber reparieren aber ich habe einfach keinen Bock mehr auf die mechanische Scheiße im PKW mit Motoren die durch diesen Ökowahnsinn so dermaßen kastriert und beschnitten sind.

Daher überlege ich ernsthaft evtl. nächstes Jahr auf einen Tesla Model 3 zu gehen. Oder Y wenn der in Brandenburg dann den deutschen Markt bedienen sollte.

Wie denkt ihr über Tesla? Wo seht ihr Vor- und Nachteile? Wo seht ihr die Zukunft?

 

 

 

Edited by CubaLibreee
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb CubaLibreee:

Was haltet ihr von einem Tesla Model 3???

Seit ich mich mit dem Thema beschäftige finde ich diesen PKW interessant. Klar Neuwagen gleich haufen Geld aber vergleiche ich den Anschaffungspreise und Verbrauch meiner Benzin alternative Audi A4 TFSI Quattro 252PS sollte das Model 3 doch recht schnell günstiger fahren.

Ich habe einfach keinen bock mehr auf Schalter und den Ganzen Servicedreck am Benziner. Haben mit unserem A4 2,0 TFSI Quattro alles durch, neue Abstreifringe + Kolben wegen enormen Ölverbrauch und später noch  die ach so Wartungsarme Steuerkette. Dazu die Ölwechsel, Zündkerzen, alle 4x Schlösser in den Türen, Innraumlüfter, uvm... Kollege am BMW Getriebschaden bamm 7000euro...

Vieles wie die Türschlösser konnte ich selber reparieren aber ich habe einfach keinen Bock mehr auf die mechanische Scheiße im PKW mit Motoren die durch diesen Ökowahnsinn so dermaßen kastriert und beschnitten sind.

Daher überlege ich ernsthaft evtl. nächstes Jahr auf einen Tesla Model 3 zu gehen. Oder Y wenn der in Brandenburg dann den deutschen Markt bedienen sollte.

Wie denkt ihr über Tesla? Wo seht ihr Vor- und Nachteile? Wo seht ihr die Zukunft?

 

 

 

Wer sich für E entschieden hat, sollte sich m.E. auch das Tesla Modell 3 anschauen. Ist halt für Normalos das einzige Tesla Auto was man sich ohne Schmerzen leisten kann.

Was grundsätzlich für Tesla spricht ist, das die nur E bauen, ohne den alten  Overhead der Autbauer die nun auf E umsteigen. Und die Hardware, Firmeware und Software ist Tesla den anderen um Jahre voraus, m.E.

Edited by Mechanist
Link to comment
Share on other sites

Tesla hat außerdem den Riesenpluspunkt des eigenen Supercharger-Netzes.

Auch da sind die dem Wettbewerb um einige Jahre voraus.

 

Ich habe mich dieses Jahr auch mit dem Thema Elektromobilität beschäftigt.

Mein Fazit: es gibt schon richtig gute Autos, nicht nur von Tesla.

Der Kunde nimmt die auch an, siehe Zulassungszahlen.

 

Der lahmende Ausbau der Infrastruktur und der Mangel an grünem Strom könnte diesen kurzen Boom allerdings schon sehr bald bremsen.

Jetzt zum Ferienbeginn gab es an den Ladesäulen entlang der Autobahn schon lange Wartezeiten.

Für so einen Scheiß muss man eine gewisse Leidensfähigkeit mitbringen, die ich leider nicht habe,

Link to comment
Share on other sites

Guest CubaLibreee
vor 2 Stunden schrieb superfour:

Tesla hat außerdem den Riesenpluspunkt des eigenen Supercharger-Netzes.

Auch da sind die dem Wettbewerb um einige Jahre voraus.

 

Ich habe mich dieses Jahr auch mit dem Thema Elektromobilität beschäftigt.

Mein Fazit: es gibt schon richtig gute Autos, nicht nur von Tesla.

Der Kunde nimmt die auch an, siehe Zulassungszahlen.

 

Der lahmende Ausbau der Infrastruktur und der Mangel an grünem Strom könnte diesen kurzen Boom allerdings schon sehr bald bremsen.

Jetzt zum Ferienbeginn gab es an den Ladesäulen entlang der Autobahn schon lange Wartezeiten.

Für so einen Scheiß muss man eine gewisse Leidensfähigkeit mitbringen, die ich leider nicht habe,

Zudem ist der Strom an Tesla Charger bezahlbar! Die öffentlichen freien sind teils verarsche mit 90cent/kWh! Tesla ist nun teurer geworden und liegt aktuell bei 35cent/kWh.

Das was du zu Ferienbeginn ansprichst habe ich auf YT gesehen. Das Problem gibt es meines Wissens aber nicht an den Tesla Charger!?!

Ich warte auf jeden Fall noch ab was aus Brandenburg zum Start kommt.

Und 9000,-€ bekomm ich ja auch vom Staat. Also von euch...😂 Wobei ich glaub die Hälfte ist bereits im Kaufpreis abgezogen so genau woiß i des no it...

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb CubaLibreee:

Ganzen Servicedreck am Benziner. Haben mit unserem A4 2,0 TFSI Quattro alles durch, neue Abstreifringe + Kolben wegen enormen Ölverbrauch und später noch  die ach so Wartungsarme Steuerkette. Dazu die Ölwechsel, Zündkerzen, alle 4x Schlösser in den Türen, Innraumlüfter, uvm... Kollege am BMW Getriebschaden bamm 7000euro

Du hast keinen Bock auf den Service- Scheiss?

Verständlich!

Aber lese dich mal bisschen schlau, was Tesla Besitzer so alles erleben durften im Fall eines Defekt oder sonstigen Problemen. Der absolute Wahnsinn. An diese Stelle ist Tesla m.E. noch lange nicht soweit. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Waldi:

Du hast keinen Bock auf den Service- Scheiss?

Verständlich!

Aber lese dich mal bisschen schlau, was Tesla Besitzer so alles erleben durften im Fall eines Defekt oder sonstigen Problemen. Der absolute Wahnsinn. An diese Stelle ist Tesla m.E. noch lange nicht soweit. 

Sicher anteilig nicht mehr Ärger als geplatzte TDI kurz nach Garantieende vor/während Abgasskandal. Auf die neuen Anwärter wird seitens der hiesigen, satten, falschspielenden, lobbyversoffenen und dusseligen “Premiumbetrüger” gerne per Presse draufgehauen.  Heulen hilft halt leider immer noch.

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich machen Akkus mit E- Motor auf Rädern, weniger Ärger als höchst komplizierte mobile Wärmekraftmaschinen. Das liegt daran, dass erstere aus weniger, und weniger komplizierten Teilen bestehen. Da kann auch nicht so viel kaputtgehen.  

Wer es nicht glaubt, möge sich mal bei beiden Konzepten die Antriebe betrachten.

Edited by Mechanist
Link to comment
Share on other sites

Mir gefaellt der Tesla Model 3 nicht. Weder das Design noch die Qualitaet sind gut. Die digitalen Dienste und die Lade-Infrastruktur sind die einzigen Pluspunkte. Als Fahrzeug im Individualverkehr - nein Danke.

Link to comment
Share on other sites

Guest CubaLibreee
vor einer Stunde schrieb Michael:

Mir gefaellt der Tesla Model 3 nicht. Weder das Design noch die Qualitaet sind gut. Die digitalen Dienste und die Lade-Infrastruktur sind die einzigen Pluspunkte. Als Fahrzeug im Individualverkehr - nein Danke.

Für mich überwiegen inzwischen nur immer mehr die Vorteile durch die vereinfachte Technik als das die Verbrenner vielleicht unseren alt eingesessenen Geschmack noch nicht ganz überzeugen. Denken wir nur hier zurück an das Theater als die 950er erschien. Heute denkt sich kaum noch einer wie hässlich die im Vergleich zur 821/939 war. (War natürlich Spaß!)✌️

Der Ganze Schrott ist inzwischen so krass abgestimmt und mit Elektronik versehen nur um den Verbrennvorgang noch irgendwie in die E Normen zu bescheißen. Darauf habe ich einfach keinen Bock mehr. Und die Paar mal wo wir Langstrecke fahren kann ich auch mal ne halbe Stunde mit meiner Frau einen kleinen Spaziergang machen oder einen Kaffee trinken. Ich bekomm e Rücken bei jeder Fahrt ab 2-3 Std...

Und spätestens wenn die Autobahnen auf 130 in DE kastriert werden macht jeder Verbrenner jenseits der 150PS sowieso keinen Sinn mehr!!!

Was für mich auf gar keinen Fall in Frage kommt ist ein Hybrid. Noch mehr Technik für 40-60 E km Reichweite und womöglich noch einen Harnstoff Tank. NEIN DANKE!

Und ja mit der negativen Berichterstattung muss man aufpassen aber auch mit den positiven YouTubern die durch ihre Links Freikilometer am Supercharger bekommen.

Mal sehen was 2022 bringt. Denke der Staat wird uns diesen Winter noch so richtig fi...en und dann wird er so langsam ein großes Konjunkturprogramm auf den Weg bringen müssen. 

Edited by CubaLibreee
Link to comment
Share on other sites

Was nützt ein E-Auto, wenn es nicht überall und jederzeit geladen werden kann?! Eine Fahrt ins weniger entwickelte Ausland kann da schon zu einem echten Problem werden. Von daher bleibe ich bei Verbrennern. Und große Probleme hatte ich mit denen auch noch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Guest CubaLibreee
vor 14 Minuten schrieb Toef:

Was nützt ein E-Auto, wenn es nicht überall und jederzeit geladen werden kann?! Eine Fahrt ins weniger entwickelte Ausland kann da schon zu einem echten Problem werden. Von daher bleibe ich bei Verbrennern. Und große Probleme hatte ich mit denen auch noch nicht.

Ich bin noch nie selber über die Ost- oder Westgrenze Deutschlands gefahren! Bei solchen Strecken bevorzuge ich dann den EDDM!

Uns Finden | Tesla

Ich sehe viele Rote Punkte in Reichweite!

Link to comment
Share on other sites

Am 9.2.2019 um 15:27 schrieb Mechanist:

Moin Moin,

obwohl ich ganz klar nicht alles als gut empfinde was Herr Lüning referiert, das folgende halte ich jedoch für fundiert, und sehr nachdenkenswert.

Kurzform: Die deutschen Autohersteller haben zukünftig verkackt, ganz grobe(!) Stichworte: Keine eigenen Akkus am Start, der Trend zum autonomen Fahren macht deren Geschäftsmodell kaputt, in ca. 2 Jahren sind E- Mobile zu "billig" wie die vergleichbaren Verbrenner in der Anschaffung, aber mit viel niedrigeren Unterhaltungskosten, usw.

Was haltet ihr davon?

Beste Grüße

Lutz

 

Lieben Dank für dein Beitrag. Ist auf jeden Fall wert mal reinzuschauen und sich Gedanken zu machen. 

Link to comment
Share on other sites

Am 1.8.2021 um 22:15 schrieb Toef:

Was nützt ein E-Auto, wenn es nicht überall und jederzeit geladen werden kann?! Eine Fahrt ins weniger entwickelte Ausland kann da schon zu einem echten Problem werden. Von daher bleibe ich bei Verbrennern. Und große Probleme hatte ich mit denen auch noch nicht.

Ja natürlich, das ist auch ein richtiges Argument. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Hyperbal:

Ja natürlich, das ist auch ein richtiges Argument. 

Für wen ist das ein richtiges Argument?

Doch nur für die, die ins "weniger entwickelte Ausland" fahren - öfter als dies mit einem (fosil betriebenem) mietwagen sinnvoll wäre.

Ich sehe das nicht als ein Problem - und was ist eigentlich mit dem "weniger entwickelte Ausland" gemeint?

 

Link to comment
Share on other sites

Guest CubaLibreee

Ich denke die warten noch die Feststoffbatterie ab und starten dann auch mal durch. Sollten nur langsam Gas geben denn Tesla in Brandenburg wird den Markt bald überfluten mit dem Model 2, 3 und Y!!! Auch sollten die Deutschen weg von dem ganzen extra Dschungel. Das macht Tesla um Welten besser und der Zeit entsprechend einfacher!

Problem sind dann halt immer noch die Ladestationen mit Strompreisen jenseits von gut und boese...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...