Jump to content
DivingDuc

Ölstand

Recommended Posts

Waren bei mir ca.  0,25-0,3  Liter  bei kaltem Motor.

Gruß Rainer

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was darf die 939 so im Schnitt an Öl verbrauchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt drauf an wen du fragst. Laut Ducati recht viel, so weit ich weiss fast 1 l. Meine braucht knapp 0,5 l und das ist für mich grad an der Grenze...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf was?

1 100km,

2 1000km,

3 10000km

1, 2 oder 3. Letzte chance vorbei. Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht an geht

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 21 Minuten schrieb dm-arts:

Kommt drauf an wen du fragst. Laut Ducati recht viel, so weit ich weiss fast 1 l. Meine braucht knapp 0,5 l und das ist für mich grad an der Grenze...

Ja genau, auf 1000 oder 10000 km? 

Meine beaucht ca 0,5 l auf 3500 km oO

Edited by Nico666

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hä, bei meiner musste ich noch nie was nachschütten. Ende der Saison Ölwechsel und gut. Und ich fahre nicht nur 1000 km im Jahr. Ist aber eine sehr sehr alte 1100 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn man was nach schüttet am besten nur bei kaltem Motor. Sonst ist danach evtl. zu viel drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Mechanist:

Und wenn man was nach schüttet am besten nur bei kaltem Motor. Sonst ist danach evtl. zu viel drin.

In der Anleitung steht; nach warm gefahrenen Motor, etwa 20 - 30 Minuten standzeit messen und nachfüllen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, auf 1000 km natürlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb dm-arts:

Sorry, auf 1000 km natürlich

0,5l/1000km ist aber schon arg! Was fuer Oel?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ölsorte war egal. War Castrol 10W 50, Motul 15W 40, Panolin 10W ?, Shell xy drin. Was der Händler so da hatte (bis auf das Motul, das hatte ich mitgebracht). Ölverbrauch war immer gleich. 

Meine Bella war ein Pressemotorrad, ev. ist der erhöhte Ölverbrauch ne Folge davon...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Meine verbrauchte knapp einen Liter auf 1000km bis die Kolbenringe bei 14T km auf Garantie gewechselt wurden. Bei einer 600km Tour musste ich nachkippen und Öl gibt es hier nicht an jeder Ecke. Seit dem ist der Verbrauch exakt 0. Zumindest während der letzten 8000km.

Edited by RainerS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine hat in der letzten Saison auch kein bisschen Öl verbraucht. Ölstand nach jeder fahrt wie es in der Anleitung steht kontrolliert, war immer knapp vor voll im Schauglas. Ich habe aber nur ca. 4000km gemacht letztes Jahr...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Nico666:

In der Anleitung steht; nach warm gefahrenen Motor, etwa 20 - 30 Minuten standzeit messen und nachfüllen? 

Bei mir steht definitiv:

Kontrolle des Motorölstands
Der Ölstand des Motors ist über das Schauglas (1) am
Kupplungsdeckel erkennbar. Den Ölstand bei
senkrecht stehendem Motorrad und kaltem Motor
kontrollieren. Der Ölstand muss innerhalb der am
Schauglas angebrachten Markierungen liegen. Bei zu
niedrigem Ölstand muss Motoröl nachgefüllt
werden.

Was ja auch m.E. logisch ist, weil nur im kalten Motor sich alles Öl in der Wanne befindet. Außerdem ist es praktischer, weil man es es so vor der Fahrt prüfen kann.

Beste Grüße

Lutz

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb Mechanist:

Bei mir steht definitiv:

Kontrolle des Motorölstands
Der Ölstand des Motors ist über das Schauglas (1) am
Kupplungsdeckel erkennbar. Den Ölstand bei
senkrecht stehendem Motorrad und kaltem Motor
kontrollieren. Der Ölstand muss innerhalb der am
Schauglas angebrachten Markierungen liegen. Bei zu
niedrigem Ölstand muss Motoröl nachgefüllt
werden.

Was ja auch m.E. logisch ist, weil nur im kalten Motor sich alles Öl in der Wanne befindet. Außerdem ist es praktischer, weil man es es so vor der Fahrt prüfen kann.

Beste Grüße

Lutz

 

 

 

Habe gestern den Ölwechsel bei kaltem Motor gemacht und anschließend kurz laufen lassen und gewartet bis der Motor wieder kalt war und dann den Ölstand nochmal kontrolliert. War mittig und bin eben kanpp über eine Stunde gefahren und grad mal bei warmem Motor kontrolliert und ist kurz über Max.

Wundert mich grad nur, weil oben geschrieben wurde, dass bei warmen Motor es weniger im Schauglas sein sollte

Edited by Paradoia

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Paradoia:

Habe gestern den Ölwechsel bei kaltem Motor gemacht und anschließend kurz laufen lassen und gewartet bis der Motor wieder kalt war und dann den Ölstand nochmal kontrolliert. War mittig und bin eben kanpp über eine Stunde gefahren und grad mal bei warmem Motor kontrolliert und ist kurz über Max.

Evtl. liegt hier eine Messungenauigkeit vor, sind ja alles Schätzwerte, u.a. weil man den Bock gerade halten muss?! Knapp über max ist auch nicht so tragisch, da fahre ich schon knapp 5tkm mit herum. ;)

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb RainerS:

Meine verbrauchte knapp einen Liter auf 1000km bis die Kolbenringe bei 14T km auf Garantie gewechselt wurden. Bei einer 600km Tour musste ich nachkippen und Öl gibt es hier nicht an jeder Ecke. Seit dem ist der Verbrauch exakt 0. Zumindest während der letzten 8000km.

Die Kolbenringe hab ich auch in Verdacht, leider bin ich schon lang aus der Garantie. Also bleibts so wie es ist bis mal die Köpfe runtermüssen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kolbenringe, ist n typisches Audi Problem (TFSI) Muuuuhahahaaaaa.

Wuerde trotzdem  mal n 15W50 probieren! 

Wenn man bedenkt was Ventilspiel einstellen kostet moechte ich gar nicht wissen was die fuer den Wechsel der Ringe verlangen... Glaub da wird es einem schwindelig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute Ölwechel gemacht. 

Ablasschraube raus, Filter runter und gewartet bis kein öl mehr rauskommt. Dann hab ich mit einem Inbusschlüssel und einer 30cm Verlängerung die Ablasschraube mit dem Magnet aufbekommen! Da sind dann sicher nochmal 50-100ml rausgelaufen.

3,4l Reingekippt warmlaufen lassen und eine kurze Runde gedreht. Ca.20min gewartet, Ölstand war so hoch das das Schauglas komplett bedecht war. Hab jetzt nochmal 100ml rausgelassen und es ist immer noch zu Voll.

Werd morgen nochmal was ablassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 13.10.2018 um 21:04 schrieb Big-D:

Ich würd trotzdem nich einfach nachkippen sondern kontrolliere

Gilt auch beim ölwechsel 😅 kenn das problem. 

Edited by Big-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...