Jump to content

Zahnriemenverkleidung


Hyper
 Share

Recommended Posts

Also ich hatte die Hyper von mir und die von meiner Frau beim Zahnriemenwechsel. Der eine Mechaniker, der die Hyper von meiner Frau gemacht hat, hat es ohne Demontage des Krümmers geschafft. Der Mechaniker, der meine gemacht hat, war dazu nicht in der Lage! Er hat den Krümmer demontieren müssen!

Scheint eine sehr enge Sache zu sein, aber letztendlich auch möglich zu sein! Einfach mal probieren😉

Link to comment
Share on other sites

Ich hab gestern die Carbonzahnriemenabdeckung an meiner 950er montiert. Nebst dem Tank musste das obere Hitzeschutzblech weg, der Kat. gelöst, sowie der Krümmer inkl. Lamdasondenstecker abgezogen werden. Der Entlüftungsschlauch abgeziehen und auf die Seite legen. Danach gab es keine Schwierigkeiten. Im Ganzen jedoch mehr Aufwand als ich angenommen hatte.

Der Kat. Muss nur gelöst werden damit dieser nach unten wandert. Dafür muss natürlich auch das Zwischenrohr zu den Endschalldämpfern gelöst werden. Nur so kann der Krümmer von oben rausgezogen werden. 

Edited by korolead
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hört sich sehr Wartungsfreundlich an das ganze! 🤨 Mir ist klar das bei den neueren Bikes viel mehr Zeug verbaut ist (ABS, Sensoren usw.) aber gerade bei Ducati sollte dann der Zugang zum Zahnriemen und Ventile schon mit bedacht werden!

 

Manchmal frage ich mich auch was der ganze Aufwand Desmodromik überhaupt noch für nen Vorteil bringt? Früher mit den schlechteren Stählen für die Federn mag das noch Sinn gemacht haben. Dazu vielleicht noch schärfere Nockenwellenprofile für die Rennmaschinen, aber die scharfen Nocken denke ich sind in ner Serienmaschine so nicht verbaut.

Leistungsmässig ist ja Ducati mit dem V2 ja auch nicht besser als andere, aber wesentlich Wartungsintensiver wenn man Ventile oder Zahnriemen wechseln muss. Ich persönlich hätte nix gegen nen normalen Zylinderkopf mit Federn.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb speedygonzales11:

 

Leistungsmässig ist ja Ducati mit dem V2 ja auch nicht besser als andere, aber wesentlich Wartungsintensiver wenn man Ventile oder Zahnriemen wechseln muss. Ich persönlich hätte nix gegen nen normalen Zylinderkopf mit Federn.

...dann wechsel den Hersteller🤪

Für mich gehört Desmo, Zahnriemen/Königswelle, Einarmschwinge, Gitterrohrrahmen ect. einfach zu Ducati.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Genau so sehe ich das auch, ansonsten kann ich auch was anderes fahren. Leider muste die Trockenkupplung ja schon den Lärmbestimmungen geopfert werden.

Die neue Monster oder V4 sprechen mich genau gar nicht an, dafür andere potentielle Käufer.

Link to comment
Share on other sites

Den Hersteller hab ich sozusagen schon mal gewechselt und die R Nine T gekauft. Bin mit dem Bike sehr zufrieden!
Die 1098 und Hypermotard 1100 mag ich trotzdem sehr gerne, nur bei der Wartung is schon ziemlich heftig!

Als ich das letzte mal mit der KTM 890 Duke R von meinem Kumpel gefahren bin war ich allerdings schwer beeindruckt von dem Motor und da kommt dann schon mal die Frage in mir auf welchen Vorteil bringt die Desmo denn heute noch? 
Mehr Leistung, Drehmoment oder höhere Drehzahlen kann ich im Vergleich zu anderen Bikes nicht mehr wirklich feststellen.Der Wartungsaufwand wurde durch die längeren Intervalle ja reduziert aber durch die kompakte Bauweise gleichzeitig  auch wieder erschwert und ob die längeren Intervalle gut sind, naja da hab ich meine Zweifel .

Nicht falsch verstehen, ich liebe meine Ducatis, Gitterrohrrahmen, Einarmschwinge, Design, Sound, alles is Top. 
Die Desmo gehört zu Ducati das ist außer Frage, nur dann sollte auch bei mir ein spürbarer Vorteil ankommen, nicht nur aufwendige und teure Wartungskosten. 

                                               KTM 890 Duke R.                                   Hypermotard 950             Hypermotard 950 hochgerechnet

Leistung laut Angabe:           121 PS                                                     114PS                                 127PS

Drehmoment                          99Nm.                                                     96Nm                                 104Nm

Hubraum.                                0,889l.                                                    0,937l

Hub/Bohrung.                         68,8 / 90,7mm.                                      67,5 / 94mm                        

Ich finde bei den Zahlen hier keinen Vorteil für die Desmo, die KTM hat sogar nen kleinen Hubraumnachteil. 

Das ich hier gerade Gotteslästerung betreibe ist klar aber nicht böse gemeint, ab und zu sollte man aber auch drüber nachdenken was man so vorgesetzt bekommt und ganz nüchtern betrachten.

Ich holte trotzdem die Tage meine 950 ab, aber ich Frag mal den Händler was er zur Desmo meint und wo meine Vorteile drin liegen.😜
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb speedygonzales11:

Ich holte trotzdem die Tage meine 950 ab, aber ich Frag mal den Händler was er zur Desmo meint und wo meine Vorteile drin liegen.😜

 

Servus ..... das kannst du dir eigentlich sparen ...... denn du hast selbst keinerlei Vorteile bei einer desmodronischen Ventilsteuerung. 

Du musst nur eine gewisse Affinität für diese Motortechnik von Ducati mitbringen ..... dann magst du es auch.

Man muss nicht immer alles sehen oder spüren ....... es genügt vielen das Wissen um das Vorhandensein von etwas Besonderem, was andere eben nicht haben. 😊

 

Grüße gerhard

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use Privacy Policy