Jump to content

Einsteiger Bike um die 4000€


Säsch
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Meine Frau spielt mit dem Gedanken nun auch den Motorrafführerschein zu machen. Grund dafür ist unteranderem dass wir seit ca. 5 Jahren unsere Urlaube nicht mehr Pauschal buchen sondern eher mit dem Rucksack Reisen, um mehr als nur den Hotelstrand zu sehen.

Das erste Motorrad sollte laufruhig gutmütig und reisetauglich aber nicht zu schwer sein. Somit erstmal keine Ducati😅 trotz dass ihr die Scrambler Modelle sehr gefallen. 

Mit 1.72m sollte sie bei den meisten Bikes ohne weiteres an den Boden kommen. Budgetmässig sind fürs erste Bike 4000€ +/- 500 geplant.

Aktuell könnte ich mir eines der folgenden Bikes (mit ABS) ganz gut vorstellen:

Yamaha XJ6 2009-2015

Honda NC 700/750 (x)

Suzuki SV 650 ab 2008

Alternativ habe ich auch schon an eine KTM duke 390 gedacht. Dafür spricht das mit 150kg geringe Gewicht sowie das relativ hochwertige Fahrwerk.

Dagegen der etwas ruppige 1 Zylinder und der fehlende Komfort für längere Touren.

Was würdet ihr empfehlen bzw. welche bikes fahren eure Frauen?

Edited by Säsch
Link to comment
Share on other sites

Ich kann aus eigener Erfahrung heraus eine Kawasaki ER6n (in meinem Fall 2006, wurde aber bis 2016 gebaut) als sehr gutes Einsteigermotorrad empfehlen. Die sollte auch in deinem angegebenen Preisbudget mit wenig Kilometern ausreichend zu finden sein, da der Neupreis (glaube ich) unter 7000 Euro lag. Meine war BJ2006, hatte gerade einmal 3000km runter und ich habe Sie 2014 privat für knapp 3.100€ erstanden.

+ je nach Modellreihe 190-200 kg vollgetankt, in meinen Augen also absoluter Durchschnitt beim Gewicht
+ angenehme Höhe, vor allem für Frauen
+ einfach zu fahren und recht handlich
+ 72 PS mit Paralleltwin reichen völlig aus, um Erfahrung zu sammeln und Spaß zu haben (zumal er bei Kawasaki zumindest früher trotzdem recht bissig war)
+ ab 2006 war ABS schon mit an Bord
+ geringer Unterhaltungskosten (Sprit, Versicherung, Ersatzteile)

- es gab bei den alten Modelle Fälle, bei denen die ABS-Druckpumpe am Hinterrad fest geht, sodass das ABS nicht mehr funktioniert und eine teure Neuanschaffung (1.200 € Materialpreis) oder eine Reparatur bei RH Electronics (ca. 400€ mit 3 Jahren Garantie) notwendig ist. Dafür kann aber Kawasaki nichts, da es ein Fehler des Bosch-Moduls ist, der auch bei vielen anderen Herstellern und Modellen auftritt.

Edited by BoehseBanane
Link to comment
Share on other sites

Hier meine Liste für Frauen:

- BMW G 310 R
- Yamaha MT-07
- Kawasaki ER6n
- Suzuki SV650
- Honda CMX 500 Rebel
 

Es gibt noch viele Optionen in Richtung Reiseenduro, da muss aber wirklich ein Probesitzen stattfinden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor ein paar Jahren die selbe Situation, Fahranfängerin Motorrad.

Mein Tip, Finger weg von Einzylindern und im besten Fall nicht unter 70 PS. Das Problem bei zu schwachen Fahrzeugen ist der Überholweg. Wenn das Mopped nicht ein bisschen anschiebt verunsichert das nen Fahranfänger ungemein. Da macht ein bisschen mehr Leistung echt Sinn.

Meine Frau hatte sich ne Monster 900 zugelegt. Die kann ich leider nicht für Anfänger empfehlen. Der elendslange erste Gang in Kombination mit dem Wendekreis von nem 40-Tonner ist Gift für Fahranfänger. Sie ist dann nach zwei Jahren auf meine Hyper 1100 umgestiegen und das war der Hammer. Das niedrige Gewicht von der 1100er mit den Drehmoment von unten funktioniert bei ihr super. Gute Reifen drauf, Heck runtergedreht, Gabel ein bisschen durchgesteckt und fertig....nur leider ohne ABS und das ist wichtig für nen Fahranfänger.

Die Scambler-Modelle sollen was Fahrbarkeit und Ansprechverhalten angeht echt super sein...solltest du vielleicht ins Auge fassen. Natürlich passen die meisten Ducs da nicht wirklich ins Budget.

Meine Gedanken gingen aber auch in die Richtung ER6 oder SV 650, nur hat meine Frau gleich gesagt, das muss ihr gefallen und nicht nur funktionieren 😉 

Meine Empfehlung (durch die Ducatibrille 😉 ) wären ne Monster 696 oder 796 unbedingt mit ABS (da scheidet die Hyper 796 leider aus)....leichte gutmütige Motorräder, niedrige Sitzposition und sind auch noch was fürs Auge 😉 

Edited by Hotic
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Säsch:

Hallo zusammen,

Meine Frau spielt mit dem Gedanken nun auch den Motorrafführerschein zu machen. Grund dafür ist unteranderem dass wir seit ca. 5 Jahren unsere Urlaube nicht mehr Pauschal buchen sondern eher mit dem Rucksack Reisen, um mehr als nur den Hotelstrand zu sehen.

Das erste Motorrad sollte laufruhig gutmütig und reisetauglich aber nicht zu schwer sein. Somit erstmal keine Ducati😅 trotz dass ihr die Scrambler Modelle sehr gefallen. 

Mit 1.72m sollte sie bei den meisten Bikes ohne weiteres an den Boden kommen. Budgetmässig sind fürs erste Bike 4000€ +/- 500 geplant.

Aktuell könnte ich mir eines der folgenden Bikes (mit ABS) ganz gut vorstellen:

Yamaha XJ6 2009-2015

Honda NC 700/750 (x)

Suzuki SV 650 ab 2008

Alternativ habe ich auch schon an eine KTM duke 390 gedacht. Dafür spricht das mit 150kg geringe Gewicht sowie das relativ hochwertige Fahrwerk.

Dagegen der etwas ruppige 1 Zylinder und der fehlende Komfort für längere Touren.

Was würdet ihr empfehlen bzw. welche bikes fahren eure Frauen?

Sacha, holt euch die aktuelle SV 650 von Suzuki.

Die ersten ab 2016 sind für das Geld locker drin und das Teil hat ABS, eine sehr sanfte Kupplung extrem Schmal gebaut und fährt sich echt klasse!

Selbst meine Ex hat damit das Biken gelernt und fährt vermutlich auch heute damit noch. Und das will was heißen!

Hat sie damals 2016 neu für 6800 bestellt!

Sie ist 1,68 und ein sehr schmales Mädel.

Edited by Zaudi
Link to comment
Share on other sites

Ja die SV 650 wäre tatsächlich ein Favorit, war auch mein erstes Bike. Ich hatte das 2003er S Modell mit Einspritzung ohne ABS 182kg Fahrfertig, damit war ich sogar auf der Rennstrecke:

Screenshot_20201205-004213_Facebook.thumb.jpg.ec0f71727396bb8a1b2736fa7c6f30fc.jpg

Auf Grund der Sitzposition würde ich dann aber eher zur nackten tendieren.

ER6n mag zwar auch gut sein aber optisch finde ich gerade die Maske nicht sehr ansprechend.

Kann jemand was zur Yamaha XJ6 sagen? Auf dem Papier gefällt sie mir auch echt gut

Link to comment
Share on other sites

XJ6 ist ein weiteres Bread and Butter Bike, genug Leistung um auch mal zügig zu überholen (da tun sich manche Damen etwas schwer).
Wenn sie optisch gefällt und die Ergonomie passt sehe ich nichts das gegen eine XJ6 spricht.

Link to comment
Share on other sites

Meine Holde hat mit der Monster 695 angefangen. Finde also eine 696 oder 796 wie auch der Hotic als empfehlenswert.

Ausser 30er Zonen können die alles.

Vom Vernunftfaktor gesehen wäre ich bei einer SV 650. Eigentlich unkaputtbar, pflegeleicht und vom Motor her schon fast ein 4 Zylinder. Hatte selbst eine für 7 Jahre.

Und Ersatzteile gibt's auch jede Menge zu einem günstigen Kurs im Fall der Fälle

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Viel kannst du bei den genannten nicht falsch machen.

ich würde ganz klar eine SV bevorzugen. Hatte 9 Jahre lang die erste Generation. bin aber auch mal ne kurze Runde mit der aktuellen gefahren. Diese fährt sich echt easy cheesy.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Dark Stealth:

Viel kannst du bei den genannten nicht falsch machen.

ich würde ganz klar eine SV bevorzugen. Hatte 9 Jahre lang die erste Generation. bin aber auch mal ne kurze Runde mit der aktuellen gefahren. Diese fährt sich echt easy cheesy.

Meine Rede.

Meine Ex-Partnerin hat damit sehr schnell, saubere Kurvenlage gelernt und ich habe das volle Potenzial auch nicht ausschöpfen können.

Genug Leistung, extrem Anfänger freundlich und (finde ich) einer der schönsten neuen "klassisch aussehenden" Modelle.

Alles andere in der Anfängerklasse über 500ccm ist fett, hässlich oder zu teuer.

12.jpg

Edited by Zaudi
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 7.4.2021 um 11:27 schrieb Hotic:

Ich hatte vor ein paar Jahren die selbe Situation, Fahranfängerin Motorrad.

Mein Tip, Finger weg von Einzylindern und im besten Fall nicht unter 70 PS. Das Problem bei zu schwachen Fahrzeugen ist der Überholweg. Wenn das Mopped nicht ein bisschen anschiebt verunsichert das nen Fahranfänger ungemein. Da macht ein bisschen mehr Leistung echt Sinn.

Meine Frau hatte sich ne Monster 900 zugelegt. Die kann ich leider nicht für Anfänger empfehlen. Der elendslange erste Gang in Kombination mit dem Wendekreis von nem 40-Tonner ist Gift für Fahranfänger. Sie ist dann nach zwei Jahren auf meine Hyper 1100 umgestiegen und das war der Hammer. Das niedrige Gewicht von der 1100er mit den Drehmoment von unten funktioniert bei ihr super. Gute Reifen drauf, Heck runtergedreht, Gabel ein bisschen durchgesteckt und fertig....nur leider ohne ABS und das ist wichtig für nen Fahranfänger.

Die Scambler-Modelle sollen was Fahrbarkeit und Ansprechverhalten angeht echt super sein...solltest du vielleicht ins Auge fassen. Natürlich passen die meisten Ducs da nicht wirklich ins Budget.

Meine Gedanken gingen aber auch in die Richtung ER6 oder SV 650, nur hat meine Frau gleich gesagt, das muss ihr gefallen und nicht nur funktionieren 😉 

Meine Empfehlung (durch die Ducatibrille 😉 ) wären ne Monster 696 oder 796 unbedingt mit ABS (da scheidet die Hyper 796 leider aus)....leichte gutmütige Motorräder, niedrige Sitzposition und sind auch noch was fürs Auge 😉 

"Finger weg von Einzylinder" kann ich nicht pauschal unterschreiben. Die Duke 390 ist dermaßen einfach zu fahren das es für mich als ideales Einsteigermopped erscheint. Und da gibt es noch weitere wirkliche zahme Einzylinder. Natürlich nicht zu verwechseln mit einer 610TE oder ner alten Husaberg o.ä.

Link to comment
Share on other sites

Falls zunächst 48 PS angesagt sind, wäre eine Moto Guzzi V7 das Gesicht in der Menge.

Easy zu fahren, nicht all zu schwer und passt auch für 1,70 m.

 

Ich hatte mal die hier:

 

 

IMG_20200523_181500.jpg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb superfour:

Falls zunächst 48 PS angesagt sind, wäre eine Moto Guzzi V7 das Gesicht in der Menge.

Easy zu fahren, nicht all zu schwer und passt auch für 1,70 m.

 

Ich hatte mal die hier:

 

 

IMG_20200523_181500.jpg

Auch schick, dürfen aber gerne mehr als 48PS sein.

Aktuell konnte sie zwecks corona noch nicht mit dem Führerschein anfangen. Aber die Entscheidung welches Bike es werden soll ist schon ein ganz Stück weiter 😅 

SV 650 oder XJ6, mal schauen was der Gebrachtmarkt so her gibt, haben ja aktuell keinen Stress.

Link to comment
Share on other sites

Also die erste die Honda CBF 600 sehr gut zu fahren bin ich selber in der Fahrschule gefahren und man sitzt im Motorrad drin. Also man hat eine gute Kontrolle. Konnte ich gut mit fahren für den Anfang sehr gut fand ich. Das 2te eine Suzuki Gladius 650 auch so gebaut das man drinsitzt ein Frauenmotorrad. Sind beide auch im 4000 Euro Budget, die Honda 78 PS und die Gladius 72 PS.

20210408_191028.jpg

Screenshot_20210408-190819_Google.jpg

Edited by Hypermaddin
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb superfour:

Falls zunächst 48 PS angesagt sind, wäre eine Moto Guzzi V7 das Gesicht in der Menge.

Easy zu fahren, nicht all zu schwer und passt auch für 1,70 m.

 

Ich hatte mal die hier:

 

 

IMG_20200523_181500.jpg

Gefällt meinem verkorksten Retro-Geschmack wirklich gut. Aber für 4 Scheine bekommst du sowas nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Super-Moto:

Gefällt meinem verkorksten Retro-Geschmack wirklich gut. Aber für 4 Scheine bekommst du sowas nicht.

Stimmt. Da muss man immer noch gut 6 Riesen anlegen.

 

War bei mir Liebe auf den ersten Blick. Gesehen, gekauft.

Ist halt ein sehr kompaktes Moped. Auf Dauer zu kompakt für 1,80 m. Deshalb hab ich sie schweren Herzens wieder vertickt.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

SV 650 geht immer, hatte ich für meine Frau auch auf dem Schirm ABER ihr gefiel nur eine Monster...

Beim Probesitzen (sie hatte damals noch keinen Schein) fiel die M797 durch, von der M796 wurde eher abgeraten (ebenso von den M4 Modellen), blieb bei den M5 noch die M696 - Sitzposition kannte sie von meiner M1100EVO - also gesucht, gefunden, für gut befunden und wie sich dann rausstellte (bei ersten Fahrten auf dem Übungsplatz mit ihrer Monsterino) auch perfekt für sie C2F94263-EFDA-4D75-A542-50CA094D254E.thumb.jpeg.0863e394b76657ad16d1810543a15f5c.jpeg

UND die kann (nicht nur) 30er Zonen (sehr gut) !

E178E284-D3F5-4E7B-B49B-D2E86421276E.thumb.jpeg.b8dcdfb9a9b56349bc2f23e5e08e4e27.jpeg

Perfektes Moped (nicht nur für Einsteiger) !  Fahrfertig 185 kg, 80 PS / 69 Nm, ABS das gut funktioniert, sehr geringer Verbrauch, sehr handlich, kaum Ruckeln unter 3000 U/min, sehr guter Durchzug, klasse Moped für die LS, geiler Sound und und und...

B76CEEAC-DD13-40FE-A7BD-630069BA5D78.thumb.jpeg.9dfba979474616758a60b6c35d4974a0.jpeg

Passt bis heute (nach ü 14tkm) und sie gibt sie nicht mehr her.

Damals gab’s noch welche mit wenig km für (+) 4k€ - dürfte derzeit schwierig sein, bzw. halt mit mehr km (Preise stabil bis steigend).

Edited by Michac
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich hab ein Schnäppchen gemacht!! Auf ebaykleinanzeigen habe ich eine Honda CBF600 mit ABS in einem Hervorragenden Zustand gefunden, bj 2004, 33.000km, Gel Sitzbank, Koffersystem, SW Motec Sturzbügel, MRA Tourenscheibe, neue Reifen, neuer Kettensatz, kompletter Service mit Bremsen gemacht und das für knapp unter 2000€... das Teil ist locker 3K wert!

Besser geht es für den Anfang nicht und Honda typisch lässt sie sich sehr sanft und unspektakulär fahren, am Montag baue ich noch eine Ganganzeige ein und fertig ist der Lachs😅

854193666_Screenshot_20210609-095940_eBayKleinanzeigen.thumb.jpg.33dd58736ee1d363afb1e688dde94a7a.jpg458397469_Screenshot_20210609-095950_eBayKleinanzeigen.thumb.jpg.fe00f5bc5d2791e2db8562fdcec47073.jpg2080761882_Screenshot_20210609-100013_eBayKleinanzeigen.thumb.jpg.fd444c4eaa8a0cdeef0520763892a3b3.jpg

 

Edited by Säsch
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...