Jump to content

RainerS

Members
  • Gesamte Inhalte

    779
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    58

RainerS hat zuletzt am 24. März gewonnen

RainerS hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

744 Excellent

Über RainerS

  • Geburtstag 27.01.1965

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich find' es gut, eigene Überzeugungen zu leben, auch wenn man einen Preis dafür bezahlt. Das respektiere ich mehr, als nur zu reden und zu reden und Ausreden zu finden, warum man selbst seine Ideale nicht umsetzen kann. Heutzutage ist man schon wichtig, wenn man jemanden kennt, der etwas weiss und das selbe denkt, wie man selbst - ohne etwas zu tun. Das find' ich schade. Wenn ich von einem E-Mobil überzeugt wäre, dann hätte ich eins.
  2. Er fährt ihn, bis der TÜV es nicht mehr zulässt (was fast schon soweit war) ... ein kleiner, aber feiner Unterschied. Da hoffe ich mal, dass es der Ford nicht mehr lange macht. Sonst verschläft der Experte noch den Wechsel ins neue Zeitalter. Ich war nie so innovativ unterwegs und hab' Autos gefahren, bis der TÜV sie stillgelegt hat. Klingt ein bisschen so, als ob ein Modedesigner seine Hosen trägt, bis sich der Reissverschluss auflöst. Aber so hat halt jeder seine Meinung.
  3. Zurück in die Zukunft - der smarte chinesische E-Trabant ist da! Wenn den jetzt jeder 2. in Deutschland kauft und fährt, haben wir China in Sachen Elektromobilitätsstatistik schnell überholt - ein grosser Schritt nach vorne mit gigantischem Vorsprung durch modernster Technik. Reichweite ist damit auch nicht das grosse Thema. Man freut sich, wenn man als Familie das Auto wieder verlassen darf und/oder kann. ... von China lernen heisst Siegen lernen, na dann viel Spass 🤣 P.S. Ich bin nicht gegen das Elektroauto - aber es muss Sinn machen ... nicht für die Industrie ... sondern für den Nutzer. Dann setzt es sich auch durch. Mir ist die Diskussion derzeit aber einfach zu einseitig und zu sehr an den Interessen Chinas angelehnt. China kann in vielen Dingen schneller reagieren als Europa ... man ordnet von oben an und das Volk hat zu folgen. Da bin ich lieber verschlafen und altmodisch und fahr meinen Ducati-Verbrenner. Warum? Weil ich es will und dies auch Gott sei Dank frei entscheiden darf. Und warum ist - gemäss Dudenhöffer - China mit 25 Mio Fahrzeugen der grösste Automarkt der Welt?
  4. Da sagt der "ich fahre einen Diesel". Super.
  5. Und zum Mazda. Ich persönlich würde es nicht wagen, gegen "Verbrenner" herzuziehen, die heimische Automobilindustrie als verschlafen und rückständig zu bezeichnen, mich selbst als Visionär von Technik der Zukunft zu präsentieren ... und dabei mit einem 13 Jahre alten Mazda durch die Gegend zu gurken. Da liegt die Wirklichkeit doch weit entfernt von der Realität. Meine Meinung.
  6. Lutz, das Land in dem ich lebe, wird zur Zeit komplett von dem Markt der Zukunft übernommen, den du immer so gerne anführst - und dies in einer Geschwindigkeit und Rücksichtslosigkeit, die du dir in Deutschland nicht vorstellen kannst. Das verfolge ich vor der Haustür und nicht auf YouTube. Glaubst du wirklich, dass die deutsche Automobilindustrie von vollkommenen Deppen gelenkt wird und dass nur dein nörgelnder YouTube Rentner (Name hab ich nicht parat, aber du weisst wen ich meine) das Abendland retten kann? Meine persönliche Meinung ist, das China den bisherigen Technologievorsprung der westlichen Welt nicht aufholen kann und deshalb jetzt auf Elektromobilität setzt, um eine selbstgewählte Vorreiterrolle übernehmen zu können. Ich sehe es nicht als intelligent an, auf diesen Wettbewerb einzugehen. Die westliche Welt muss eine eigene Antriebsart entwickeln, die ökologischer und ökonomischer ist und unsere hohen Standards weiterentwickelt. Aber ... ich bin kein Maschinenbauer und vielleicht liege ich auch vollkommen falsch. P.S. Im Industriestaat den du als den Markt der Zukunft siehst, verdient der Bauarbeiter im Durchschnitt 600 Euro im Monat in städtischen Gebieten, auf dem Land die Hälfte. Hoffentlich kaufen die zukünftig dann alle deutsche Elektroautos, damit sich der Umstieg auch lohnt. Und hoffentlich gibt das ausreichend Strom in China, dennn den brauchen sie normalerweise, um ihre leerstehenden Hochhäuser zu beleuchten.
  7. Welche Würfel sind gefallen? Ich lebe in Asien und hab noch keinen einzigen Chinesen im Elektroauto sitzen sehen - nicht hier und nicht in Shanghai. Die bevorzugen teuerste deutsche und italienische „Verbrenner“. Aber die haben sicher auch keine Ahnung, dass deren Porsches und Ferraris der alte Schrott von Vorgestern sind. Lutz, wie geht es eigentlich deinem Mazda? Schon auf Elektro umgebaut? 😂
  8. Da outet sich jemand als "nicht beratungsresistent" 👍
  9. Grüße auch aus dem fernen Osten und viel Spaß mit dem Moped. 821er find ich gut, selbst ne SP 😊
  10. RainerS

    Mapping

    Ich dachte, bei der SP geht das ... Lutz, das geht auch. Frag mich nicht wie, den ... isch abe gar keine SP
  11. RainerS

    Mapping

    Nachtrag ... dann wäre das ABS am Hinterrad getrennt vom Vorderrad abschaltbar, was für mich positiv wäre
  12. RainerS

    Mapping

    Raider heisst jetzt Twix ... und Sport wird zu Race ... 😊
  13. Kleine Anekdote aus dem fernen Osten zum Thema. Ich treff' mich mit meiner Frau in ihrem Laden, um dann gemeinsam mit ihrem neuen Toyota Highlander (gebraucht, aber frisch aus dem Container) nachhause zu fahren. Nach hundert Metern stoppt uns die Polizei. Sie meint, gestern hätte man sie schon angehalten wegen den noch fehlenden Kennzeichen. Nun ist es in Kambodscha nicht ungewöhnlich, monatelang ohne Kennzeichen zu fahren, die Polizisten um die Ecke verlangen jedoch meistens nur einmal Strafe für das gleiche Vergehen. Ich meine zu ihr, ich würde mit denen reden. Ihr schwant Schlimmes, da Ausländer oft noch mehr bezahlen müssen. Als erstes verlange ich nach dem Vorgesetzten des Dreierteams. Überrascht von meinen Sprachkenntnissen tritt einer nach vorne, der Älteste der Gruppe. Ich frage ihn direkt, ob er verheiratet sei, er bejaht die Frage und ich meine, dann verstünde er mein Problem. Sichtlich verwirrt von meiner Frage vergisst er den Grund der Kontrolle und hört mir interessiert zu. Gestern hätte ich meiner Frau hundert Dollar für die Autoanmeldung und neue Kennzeichen gegeben. Am Abend kam sie dann zurück - mit einer neuen Handtasche. Ob er sich das vorstellen könne - ein Monatslohn in diesem Land für eine Handtasche. Er fragt nach, ob sie wirklich soviel Geld nur für eine Handtasche ausgegeben hätte. Ich erwidere, er könne sie selbst fragen, sie sitzt am Steuer. Jetzt sind wir gemeinsam unterwegs zur Zulassungsstelle. Ich hätte zwar überhaupt keine Zeit, aber wer weiss, was sie dieses mal für mein Geld mit nachhause bringen wird. Dann fängt der Polizist damit an, dass er auch immer Ärger mit seiner Frau hätte. Kambodschanische Frauen brächten nur Probleme und am schlimmsten sei die Schwiegermutter. Anschliessend lässt er uns ohne Strafe gehen und wünscht mir noch "viel Glück" mit meiner Frau. Die fragt mich dann im Auto, was ich dem jetzt wieder erzählt hätte und warum es heute umsonst war. Ich antworte nur, wir haben uns einfach gut verstanden. Polizisten sind manchmal nicht nur Menschen, sondern auch Männer 😊 P.S. Meine Frau verkauft übrigens auch Handtaschen in ihrem Laden und ihr Auto hat sie selbst bezahlt.
  14. Kann die ESD Threads nicht mehr finden. Alle gelöscht?
  15. Das hast jetzt aber nicht auf die Polizei bezogen - mit einem Euro sind die meist nicht zufrieden 😂🤣😂 ... nur Spass, die Vorlage war einfach zu gut!
×
×
  • Neu erstellen...