Jump to content

+Martin+

Members
  • Content Count

    930
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    70

+Martin+ last won the day on May 18

+Martin+ had the most liked content!

Community Reputation

648 Excellent

About +Martin+

Personal Information

  • bike
    HYM 821
  • Wohnort/Region
    bei Backnang

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. mir ist eine Schraube zwischen Motor und Schwinge gefallen und unterm Mopped nicht mehr rausgekommen. Nach minutenlangem forschen war ich mir sicher daß sie in die Schwinge gefallen ist durchs Loch vorne. Eine Stunde mit Schweißdraht und Magnet vorne drangeklebt mit Tape war sie dann draussen. Wasn scheixx
  2. diese Lösung wird im Forum hier mehrfach beschrieben und muss nicht für die 950er neu erfunden werden
  3. dann war ich nie lange genug unter 80 Km/h 😁
  4. und immer schön hoffen daß der deutlich zu flache Kennzeichenwinkel keinem fleissigen Polizisten auffällt
  5. weil moppedreifen.de nur freigegebene Reifen anzeigt wenn man ein Motorrad angibt
  6. kann ja mal passieren 😥 Aber wenn ich 16000 Euro und mehr investiert hätte, dann würde ich den Händler anrufen damit er die Kiste holt, durchsieht und wieder bringt. Nach nichtmal 500 Km darf sowas nie vorkommen
  7. und dann die D906 bis Villefort hoch. Sensationell und tatsächlich oft komplett alleine
  8. Ja, ich mach jedes Jahr so einen Egotrip und fahre natürlich jeden Km auf Achse.
  9. ich kriege das mp4 Filmchen nicht rein 😥 Film läuft
  10. ch war im Mai 2019 für insgesamt 6 Tage unterwegs, davon 2 volle Fahrtage in den Cevennen. Übernachtet habe ich in St.-Jean-du-Gard. Die Anfahrt habe ich übers französische Jura bis Annecy am ersten Tag gemacht. Hier Saint Ursanne am Doubs Der zweite Tag dann von Annecy mit etwas Autobahnanteil nach Grenoble, da hoch nach Villard de Lans um durch die George de Bourne, den Col de la Machine und den Combe Laval dann eher langweilig die Anfahrt nach St. Jean du Gard zu machen. Hier George du Bourne Der dritte Tag dann eine Runde in den Südwesten der Cevennen mit Tarnschlucht, Jonteschlucht und einigen sehr schönen Ecken Am vierten Tag dann eine Tour in den Norden der Cevennen. Die Touren sind hier verlinkt Tag 1 Cevennen Tag 2 Cevennen Heim gings dann bis kurz vor Lyon noch durchs Land, dann AB bis Mühlhausen (unendlich lang und ätzend) und dann noch einmal übernachten im Südschwarzwald. Der letzte Tag dann Schwarzwaldspaß nach Hause bei Stuttgart Filmchen Combe Laval
×
×
  • Create New...